Quer durchs Allgäu auf dem Maximiliansweg

Das Allgäu und Oberbayern waren die liebsten Aufenthaltsorte von König Ludwig II. Dort hat er seine großartigen Schlösser Neuschwanstein und Linderhof gebaut, zudem ganz versteckt im Gebirge, das Schachenhaus.

Sie gehen diese Strecke zu Fuß und können die Schönheit der zauberhaften Bergwelt des Allgäus in Ruhe auf sich wirken lassen. Ihre Reise beginnt in Mittelberg, wo Sie im gemütlichen Gasthof übernachten. Sie wandern nur mit Tagesrucksack von Etappe zu Etappe vom Allgäu bis nach Oberbayern. Wir übernehmen den Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft!

Genießen Sie den Maximiliansweg zwischen dem Allgäu und Oberbayern mit Hagen Alpin Tours.

Kennen Sie schon die Wandertrilogie Allgäu? Ein Fernwanderweg durch das ganze Allgäu - Wir zeigen Ihnen die schönste Strecke.

Programmablauf

1.Tag: Ankunft in Oy-Mittelberg
Oy-Mittelberg liegt auf ca. 1.000 m Höhe, 17 km südlich von Kempten in ländlicher Idylle. Der heilklimatische Kurort ist sowohl mit der Bahn, als auch mit dem eigenen Auto gut erreichbar. Mit dem Zug fahren Sie ca. 6,5 Stunden von Düsseldorf über Kempten zum Bahnhof Oy, mit dem Auto von Frankfurt ca. 3,5 Stunden (Autobahn Ulm-Füssen A7 Ausfahrt Oy-Mittelberg). Am Abend um 19.00 Uhr begrüßt uns unser Wanderführer an der Rezeption des 3-Sterne-Gasthofes Rose oder Krone in Mittelberg.

2. Tag – Ruinen Hohenfreyenberg und Eisenberg und Falkenstein
Von Mittelberg aus wandern Sie durch kleine Dörfer und eine malerische Landschaft vorbei am Grünten und Attlesee nach Zell. Sie kommen an den beiden Burgruinen Hohenfreyberg und Eisenberg vorbei, die Sie besichtigen können.

Übernachtung in Zell im Burghotel Bären.

Gehzeit: 4 Stunden
Weglänge: 15 km
Höhenunterschied:↑ 100 m / ↓ 300 m

3. Tag – Über die Burg Falkenstein nach Füssen
Heute geht es zu Deutschlands höchstgelegener Ruine Falkenstein (1.203 m), von der aus Sie mit einem famosen Rundumblick für die 400 Höhenmeter Aufstieg belohnt werden. An dieser Stelle, an der König Ludwig ein noch prächtigeres Schloss als Neuschwanstein bauen wollte, können Sie dem kleinen Museum hier oben einen Besuch abstatten und sich anschließend im Schlossgasthof ein hervorragendes Mittagessen schmecken lassen. Durch Bergwald und Wiesen spazieren Sie zur idyllisch gelegenen Salober Alm. Sie steigen nach Füssen ab, dem mittelalterlichen Städtchen, das zwei der bekanntesten Schlösser König Ludwigs II. beheimatet.

Übernachtung im Hotel Weinbauer in Schwangau.

Gehzeit: 5-6 Stunden
Weglänge: 16 km
Höhenunterschied: ↑ 450 m / ↓ 500 m

4. Tag - 3-Schlösser-Tour
Heute haben Sie Zeit, die drei Schlösser in Füssen zu besichtigen. Zuerst wandern Sie zum Füssener Schloss, danach geht’s weiter nach Hohenschwangau und als Höhepunkt des Tages steht das bekannteste und zauberhafteste Schloss Ludwigs II., Neuschwanstein, auf dem Programm, das Sie über die eindrucksvolle Pöllatschlucht in ca. 1 Stunde erreichen. Am Nachmittag können Sie sich entweder an einem der kristallklaren Seen der Umgebung entspannen oder Sie begeben sich auf einen Stadtbummel durch das schmucke Füssen.

Gehzeit: 3 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 200 m / ↓ 200 m

5. Tag – Von Füssen zum Schloss Linderhof
Ihr heutiger Wandertag führt Sie in die Alpen. Hohe Berge steigen auf dem Weg zum Bergasthaus Bleckenau (1.167m) rechts und links von uns empor. Nach einer kurzen Pause geht es weiter hoch zur Alpe Jägerhütte (1.435m) bevor es dann hinunter geht zum Hotel Ammerwald. Dort halten Sie und werden am frühen Nachmittag abgeholt und zu Schloss Linderhof gebracht, dem Lieblingsschloss Ludwigs II. mit der berühmten Venusgrotte.

Im schönen Schlosshotel Linderhof übernachten Sie heute.

Gehzeit: 5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 400 m / ↓ 400 m

6. Tag – Über die Via Alpina nach Garmisch
Ihr heutiger Tag führt Sie über die Via Alpina nach Garmisch. Der höchste Punkt wird die Steppbergalm sein, an der gut eine Pause eingelegt werden kann. Anschließend steigen Sie nach Garmisch ab.

Ihr Hotel befindet sich im Zentrum.

Gehzeit: 6-7 Stunden
Weglänge: 20 km
Höhenunterschied: ↑ 600 m / ↓ 1.000 m

7. Tag Freier Tag in Garmisch
Für den freien Tag stehen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl:
Wanderung zum Jagdschloss des Märchenkönigs, dem so genannten Schachenschloss. 1.000 Höhenmeter geht es hinauf über eine urige Alm, in die Felsenwelt des Wettersteingebirges. Schließlich erscheint oberhalb der Baumgrenze das zweistöckige Schloss, das völlig aus Holz gebaut ist. Es thront majestätisch in herrlichster Alpenlandschaft. Nach ausgiebiger Brotzeit besichtigen Sie das Haus und den anliegenden Alpengarten mit zahllosen Blumen. Hier oben war Ludwig II, so sagen die Aufzeichnungen, in seinem Element. Abstieg zurück nach Garmisch und Transfer in unser Hotel.

Gehzeit: 5-6 Stunden
Weglänge: 14 km
Höhenunterschied: ↑ 1.000 m / ↓ 1.000 m

Oder Wanderung über eine der land-schaftlich schönsten Strecken der Tour, auch ganz ohne Gipfelbesteigung. Sie starten an der wildromantischen Partnachklamm und wandern über den Eckbauer nach Elmau. Von dort steigen Sie über den Ferchensee und Lautersee (Badegelegenheit) durch das ursprüngliche Laintal hinunter nach Mittenwald, dem berühmten Geigenbauort. Von dort Rückfahrt mit dem Zug nach Garmisch.

Gehzeit: 5 Stunden
Weglänge: 20 km
Höhenunterschied: ↑ 500 m / ↓ 300 m

8. Tag – Rückreise
Nach dem Frühstück individuelle Heimreise oder mit der Außerfernbahn zurück nach Oy-Mittelberg.

Wichtig: Es kann jederzeit zu wetterbedingten Änderungen im Tourenverlauf kommen.

Termine und Preise

individuell ab 2 Teilnehmern

VonBisDZEZ
Mitte MaiMitte Oktober€ 790,-€ 890,-

Preise pro Person in Euro.

Individuelle Verlängerung in den Gasthöfen/Hotels ist möglich:
Zusatznacht: Preise jeweils Übernachtung mit Frühstück!

Oy-Mittelberg Krone/Rose
€ 40,- pro Person im DZ
€ 47,- pro Person im EZ
€ 52,- pro Person im DZ zur Alleinnutzung

Sollten beide Gasthöfe voll belegt sein, werden wir ein Zimmer im Hotel Sonnenhang reservieren.
Oy-Mittelberg Sonnenhang
€ 50,- pro Person im DZ
€ 55,- pro Person im EZ

Gasthof Krone Mittelberg Sommer

Unterkunft

Beispiel: Gasthof Krone in Mittelberg

Gute Gasthöfe oder Hotels der Mittelklasse

mit Dusche/Bad/WC

Leistungen

  • 7 Nächte mit Frühstück in guten Gasthöfen und Hotels mit privatem Bad/Dusche
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Alle Transfers laut Programm, ohne Rückfahrt nach Oy-Mittelberg
  • nur bei Gruppentermin: Deutsch sprechender Wanderführer von Hagen Alpin Tours
  • nur bei individuell: detailliertes Kartenmaterial und Wanderinfos, Wegbeschreibung
  • Wanderurkunde

Gruppengröße

Individuelle Tour ab 2 Personen.

Anforderungen/Voraussetzungen

Gesunde körperliche Verfassung, sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, auch Gruppenfähigkeit. Ausdauer für Tagesetappen bis zu 6 Stunden reiner Gehzeit und Höhenunterschiede von 1.000 m im Auf- und Abstieg. Nur Tagesrucksack mit einem Gewicht von ca. 3-5 kg erforderlich. Bitte beachten Sie unsere Ausrüstungstipps!

Klima

Das Klima der Alpen ist wechselhaft. Es kann in den begangen Höhen bei Schlechtwettereinbruch in jedem Monat des Jahres schneien (jedoch bleibt der Schnee im Sommer natürlich nicht liegen). Rechnen Sie mit heißen, sonnigen Tagen ebenso wie mit Wind und Regenschauern.

Hinweis zur Anreise

Sie können bequem mit Auto oder Bahn nach Oy-Mittelberg anreisen. Entweder von Norden kommend über die A7, Ausfahrt Oy-Mittelberg, dann der Beschilderung nach Mittelberg folgen. Der Wagen kann in Mittelberg kostenlos geparkt werden.

Oder nutzen Sie für Ihre Bahnanreise unser Bahnspezial! Sie zahlen für Ihre Bahnfahrkarte den Spezialpreis ab Euro 62,- pro Person in der 2. Klasse mit ICE, EC/IC - Berechtigung. Das Ticket ist nicht zuggebunden. Wir holen Sie in Oy am Bahnhof ab, bitte Ankunftszeit durchgeben. Bitte geben Sie uns bei der Buchung bescheid, ob Sie das Bahnspezial buchen möchten. Bei einer späteren Bestellung müssen wir eine Servicegebühr in Höhe von Euro 15,- berechnen.

Hin- und RückfahrtPreise 2. KlassePreise 1. Klasse
bis 350 km€ 62,-€ 92,-
ab 351 km€ 102,-€ 152,-

Kindern bis 14 in Begleitung Erwachsener frei.

10 € Rabatt für Bahncard 25 oder 50 Inhaber.

Ausrüstungsliste

  • 1 Tagesrucksack ca. 30 Liter Volumen
  • Koffer oder Tasche für das Hauptgepäck
  • Personalausweis
  • Bargeld in Euro, EC-Karte
  • 1 Paar Wanderschuhe mit guter Profilsohle
    (die Schuhe müssen über die Knöchel hinausreichen)
  • 2 Paar Wandersocken
  • Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen
  • 1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Goretex)
  • 1 Regenüberhose
  • 1 Pullover/Jacke
  • 1 lange Hose
  • 1 kurze Hose zum Wandern
  • 1-2 Hemden, T-Shirts
  • 1 Garnitur lange Unterwäsche
  • 1 Wasserflasche mit mind. 1 l Fassungsvermögen
  • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme
  • Fotoausrüstung, Fernglas (denken Sie daran, dass Sie diese auch tragen müssen)
  • Taschenmesser, Taschenlampe, Batterien
  • Notverpflegung z.B. Schokolade
  • persönliche Medikamente
  • Teleskopskistöcke als Gehhilfe (Empfehlung)
  • Waschbeutel und Handtuch
  • Badehose/Anzug
  • Mütze, Handschuhe
Blick auf Mittelberg
Blick auf Mittelberg
Allgäuer Kuh
Allgäuer Kuh
Blick auf Mittelberg
Blick auf Mittelberg
Blick auf Schloss Hohenschwangau mit Alpsee
Blick auf Schloss Hohenschwangau mit Alpsee
Blick vom Tegelberg
Blick vom Tegelberg
Blütenpracht
Blütenpracht
Gänseblümchen
Gänseblümchen
Bergsalamander
Bergsalamander
Blick auf Schloss Hohenschwangau mit Alpsee
Blick auf Schloss Hohenschwangau mit Alpsee
Zugspitzbahn
Zugspitzbahn
Garmisch Partenkirchen
Garmisch Partenkirchen
Allgäu Wandergruppe mit Blumen
Allgäu Wandergruppe mit Blumen