Lesbos - Wandern auf der grünen Perle der Ägäis

//tramino.s3.amazonaws.com/tramino/js/jquery.fancybox-1.3.1.pack.js

Lesbos, die Heimat der Lyrik, überrascht mit erstaunlich vielfältiger Mittelmeerlandschaft abseits der Besucherströme. Unter fachkundiger Führung wandern Sie durch grüne Täler und Gebirge und lernen viel über die seltene Flora und Fauna kennen.

Die zweitgrößte der griechischen Inseln liegt abseits der großen Besucherströme. Die nur ca. 80.000 Einwohner auf der 1.650 qkm großen Insel leben in erster Linie vom Ertrag des Olivenbaums. Besonders üppige Blumenteppiche und seltene Flora und Fauna erwartet den Wanderer in den Frühlingsmonaten März bis Mai. Wieder grün wird die Insel im Spätherbst.

Unter fachkundiger deutscher Führung von Hagen Alpin Tours kommen Sie den Geheimnissen der großen unbekannten Insel auf die Spur. Unterbringung in einer ehemaligen Olivenmühle mit sehr viel Liebe zum Detail und in unmittelbarer Nähe zum reizvollen Molivos. Der romantisch an einem Felsen gelegene Ort mit seinen bunten Häuschen, Kopfsteinpflastergassen, einer über allem thronenden Burg und dem schönsten Hafen der Nordägäis geben den richtigen Rahmen für den Ausgangspunkt zu Ihren Wanderungen.

Programmablauf

1.Tag: Anreise
Flug nach Lesbos und Transfer (ca. 1 ½ Std.) im Shuttlebus von der Inselhauptstadt ins malerische Molivos.

2.Tag: Ins malerische Fischerdorf Skala Sikaminia
Wir treffen die Wanderführerin im Hotel und besprechen den Ablauf der Wanderwoche, bevor wir zur ersten Tour aufbrechen. Unsere Eingehtour führt uns entlang der Nordostküste, über die Thermalquellen von Eftalou, bis ins malerische Fischerdörfchen Skala Sikaminia. Wir wandern auf Sandwegen immer am türkisblauen Meer entlang ohne große Steigungen mit Blick auf das etwa 6 km entfernte Festland von Kleinasien. Erst im letzten Drittel steigen wir auf die Höhe und nehmen einen alten Pfad der Bergbauern inmitten wilder Natur. In Skala Sikaminia angekommen halten wir eine ausgiebige Rast. Ein guter Tipp: Probieren Sie den köstlichen fangfrischen Fisch! Am Strand von Tsonia besteht Bademöglichkeit. Den Rückweg über die Höhenstraße nehmen wir mit dem Taxi oder per Bus. Ab Mai besteht die Möglichkeit mit dem Kaiki (griechisches Fischerboot) zum Hafen von Molivos zurückzukehren. (Molivos - Skala Sikaminia ca. 15 km). (Bootstickets nicht im Preis inklusive!)

Gehzeit: 5 Stunden
Weglänge: 17 km
Höhenunterschied: ↑ 350 m / ↓ 350 m

3.Tag: Wanderung im Tal der alten Wassermühlen
Unsere heutige Wanderung beginnt beim Eselwäldchen von Molivos. Durch das verwilderte Hinterland wandern wir einen Wasserlauf hinauf und vorbei an den Ruinen der Mühlen, Zeugen einer vergangenen Epoche, bis ins Bergdörfchen Petri. Die Natur zeigt uns viele verschiedene Gesichter an diesem Wandertag. Mit Blick auf die Genueserburg wandern wir durch Macchia und kleine Orchideen, Minikornblumen und Lavendel. Nach einer kurzen Rast am Fuße des Wasserlaufs nehmen den alten Pfad der Müller hinauf durch üppiges Grün und wilde Felsenformationen. Im urigen Bergdörfchen Petri ausgiebi-ge Rast bei fantastischer Sicht über die Bucht von Petra und original griechischer Küche.
Zurück geht’s auf einfachen Sandwegen und gestärkt bei bester Laune.

Gehzeit: 5,5 Stunden
Weglänge: 22 km
Höhenunterschied: ↑ 400 m / ↓ 400m

4.Tag: Die 3- Klöster-Tour
Der Minibus oder das Taxi bringt uns über die Ausläufer des Lepetimnosgebirges bis kurz vor die Ebene von Kalloni. Auf uralten Pilgerwegen wandern wir auf bewaldeten, und geschichtsträchtigen Wegen durch das Gebiet der versteckten Klöstern der Insel. Diese wurden während der über 400-jährigen türkischen Belagerung ein Schutz der Bevölkerung und Hort der Griechischen Kultur. Wir besichtigen zwei der noch in Betrieb befindlichen und bewohnten Klöster und erfahren einiges über ihre bewegte Geschichte. Anschließend wandern wir über Sandwege am Rand der so genannten Vogelebene bis Kalloni, wo oft zahlreiche Wasserschildkröten und vielerlei seltene Vogelarten aus der Nähe zu beobachten sind. Hinweis: Sollten Sie ein Fernglas besitzen, lohnt es sich, dieses im Rucksack dabei zu haben. Nach kurzer Rast in Kalloni, Rückfahrt nach Molivos per Bus oder Taxi.

Gehzeit: 4,5 Stunden
Weglänge: 13 km
Höhenunterschied: ↑ 200 m / ↓ 200 m

5.Tag: Ruhetag
Nach den vergangenen Wandertagen genießen wir den Tag am Meer und unser Hotel oder unternehmen einen Ausflug auf eigene Faust.

6.Tag: Panoramawanderung nach Klapados
Eine kurze Fahrt bringt uns ins Dorf Petra, dem Ausgangsort der heutigen Tagestour. Durch die verwinkelten Gassen geht es durch Felder hangaufwärts bis in den kleinen Ort Lafiona (übersetzt: Versteck) unterhalb des Skotinos Berges. Nach einer kleinen erfrischenden Rast in Despinas Dorfkafenion wandern wir anschließend wie auf dem Balkongeländer der Insel auf dem Höhenweg rund um den Skotinosberg. Wir genießen die herrlich weite Sicht über das Meer und die Insel von den bequem zu laufenden Sandwegen aus. Rucksackrast an der idyllisch gelegenen Klosterruine des Heiligen Alexandros und weiter über das bis zuletzt von den Osmanen besetzte Dorf Klapados bis kurz über die Ebene von Kalloni. Rückfahrt per Minibus oder Jeep.

Gehzeit: 4,5 Stunden
Weglänge: 22 km
Nach Absprache und nach Wetterbedingungen lässt sich der heutige Wandertag auf 15 km verkürzen.
Höhenunterschied: ↑ 600 m / ↓ 150 m
oder ↑ 500 m / ↓ 550 m

7.Tag: Lepetimnos
Mit dem Jeep oder Minibus fahren wir ins Bergdorf Ipsilometopos mit seiner Quelle von hervorragender Wasserqualität. Wer möchte füllt sich hier die Flaschen für unseren heutigen Wandertag, an dem wir wie die Bergziegen auf das Dach der Insel steigen. Der Pfad führt uns durch die sich ständig verändernde Bergnatur und einen mit Flechten bewachsenen Märchenwald auf den Profitis Elias. Während des gesamten Aufstiegs genießen wir fantastische Ausblicke über die ganze Insel, Kleinasien, Chios, und Athos auf dem Festland. Kurz vor dem Gipfel geht es durch wilde Felsen bis zur Gipfelkappelle des Propheten Elias. Wir rasten ausgiebig und genießen die Aussicht über die Insel und das Meer. Während des gan-zen Aufstiegs ist Trittsicherheit gefragt. Den Rückweg machen wir auf einem bequem und sich sanft abwärts schlängelndem Sandweg bis nach Pelopi. Mit ein bisschen Glück lassen sich dabei Wildpferde beobachten.

Gehzeit: 4,5 Stunden
Weglänge: 13 km
Höhenunterschied: ↑ 500 m / ↓ 500 m

8.Tag: Abreise
Frühstück im Hotel, Transfer zum Flughafen und Abreise, oder Anschlussprogramm.

Programmänderungen bleiben dem Wanderführer vorbehalten.

Leistungen

  • Charterflug ab/bis Deutschland - Lesvos
  • Flughafenstransfer
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension (3x Mittagessen in ausgesuchten Tavernen, 4x Abendessen im Hotel) im 3* Hotel Olive Press
  • Alle Transfers zu den Wanderungen
  • 5 geführte Wanderungen
  • Deutschsprechender Wanderführer von HAGEN ALPIN TOURS
  • Wanderurkunde

Nicht inbegriffen

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten & Getränke
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Flughafen- und Kerosinzuschlag
Hotel Olive Press

Unterkunft

Hotel Olive Press***s

Ehemalige Olivenpresse, die mit viel Liebe zum Detail umgebaut und erweitert wurde. Das Hotel befindet sich direkt am Kieselstrand und nur wenige Minuten vom malerischen Hafen von Molivos entfernt. Tavernen und Läden sind in der Nähe. Die unterschiedlich großen Zimmer haben eine inseltypische Einrichtung und verfügen über Klimaanlage, Telefon, TV, Kühlschrank, Bad oder Dusche/WC und Föhn.

Termine und Preise 2016

AnreiseDZEZInfo
04.05.-11.05.2016€ 999,-€ 1.109,-
01.06.-08.06.2016€ 999,-€ 1.109,-
21.09.-28.09.2016€ 999,-€ 1.109,-
05.10.-12.10.2016€ 999,-€ 1.109,-

Preise pro Person in Euro inkl. gesetzlicher Flugticketsteuer, zzgl. saisonaler Kerosin- und Flughafenzuschläge!

Gruppengröße

4 - 16 Personen

Anforderung/Voraussetzungen

Kondition für die überwiegend einfachen Wanderungen (keine technischen Schwierigkeiten) von 4 bis 5 Stunden. Bitte bringen Sie knöchelhohe Wanderschuhe mit guter Profilsohle mit.

Klima

Das Klima auf Lesvos ist gekennzeichnet durch trockene, heiße Sommer und kühle, feuchte Winter. Ende Mai beginnt der Sommer, der mit 265 Sonnentagen auf Lesvos sicherlich zu den intensivsten gehört. Zwar weht auch im Sommer auf Lesvos ein angenehmer Wind, doch schnell kann hier die Temperatur auch die 35-Grad-Marke überschreiten. Die Wassertemperaturen sind im Spätsommer mit 25 °C am höchsten. Baden ist in der Regel bis Ende Oktober möglich. Die beste Wanderzeit herrscht im Frühling und Herbst.

Ausrüstungsliste

  • 1 Reisetasche oder Koffer
  • 1 Tagesrucksack ca. 25 - 30Liter Volumen
  • Kreditkarte, Bargeld in Euro
  • 1 Paar Wanderschuhe mit guter Profilsohle (die Schuhe müssen über die Knöchel hinausreichen)
  • 2 Paar Wandersocken
  • 1 Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen
  • 1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Goretex)
  • 1 Überhose, wind- und wasserdicht (am besten aus Goretex)
  • 1 Pullover/Jacke (Wolle oder Faserpelz)
  • 1 Trekkinghose
  • 1 kurze Hose
  • 1-2 langärmelige Hemden, T-Shirts
  • 1 Wasserflasche mit mindestens 1 l Fassungsvermögen
  • 1 Badeanzug/-Hose
  • Freizeitbekleidung für die Abende im Hotel
  • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • persönliche Medikamente (Verbandsmaterial, Verdauungsstörungen, Kopfweh, Erkältung)
  • Wanderstöcke als Gehhilfe (Empfehlung)
Blick auf Molyvos
Blick auf Molyvos
Molyvos
Molyvos
Einkehr
Einkehr