Englands Nordosten - auf den Spuren von Seefahrern, Römern & Königen

Der Nordosten Englands ist geprägt von rauer, mystischer Schönheit mit einsamen Hochmooren, Klippenküsten und kilometerlangen Dünenstränden, auf denen gewaltige Burgen und Ruinen mächtiger mittelalterlicher Abteien thronen.

Vom Hadrian's Wall aus blicken wir auf die "Rolling Hills" mit ihren typisch britischen Parklandschaften. Der Wall wurde von den Römern errichtet auf einer geologischen Bruchkante, die von Küste zu Küste verläuft, als gewaltige Grenzbefestigung zum Land der Pikten im Norden. Im Mittelalter verlief hier die Grenze zu Schottland und wurde von den Herzogen von Northumberland mit gewaltigen Burganlagen verteidigt. Noch heute bewohnen Sie ihren Stammsitz Alnwick, Drehort für u.a. Harry Potters Hogwarts und für Downtown Abbey. Weiter südlich liegt die bedeutendste mittelalterliche englische Königsstadt des Nordens, York. In Durham steht eine der ältesten und bedeutendsten Universitäten Englands. Viele Ereignisse der Geschichte, u.a. von Römern, Wikingern, der Magna Carta und James Cook, aber auch Legenden wie die von Robin Hood sind eng mit diesem Landstrich verwoben.

mehrlesen

Programmablauf

1.Tag: Anreise nach Manchester in Eigenregie
Sie reisen individuell nach Manchester an. Gerne buchen wir Ihnen Flüge zu tagesaktuellen Preisen dazu. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter geht es dann nach North York Moors in Ihre erste Unterkunft.

*2.Tag: Auf den Spuren von Robin Hood und James Cook *
Wir beginnen den Tag im malerischen Fischerdörfchen Robin Hood's Bay. Einer englischen Sage nach, hat sich Robin Hood an diesem Ort französischen Piraten gestellt und diese vertrieben. Mittlerweile ist der hübsche Ort ein beliebter Ausflugsort und bietet zahlreiche Teahouses, um sich vor Beginn unserer Wanderung noch einmal zu stärken. Von dort aus wandern wir auf dem Cleveland Coast Path, ent-lang steiler Felsküsten, bis in die etwas größere Hafenstadt Whitby, von wo aus im 18 Jh. James Cook, Großbritanniens wohl bekanntester Seefahrer, viele seiner Erkundungen rund um die Welt begann. Den Rest des Nachmittags können Sie entlang der Hafenpromenade bummeln, in einem der vielen Pubs einkehren, einen der besten Fish & Chips Laden Englands ausprobieren, die Whitby Abbey besuchen (Eintritt optional) oder das skurrile Dracula's Museum (Eintritt optional).

Gehzeit: ca. 4,5 Stunden
Weglänge: 11,7 km
Höhenunterschied: ↑ / ↓ 60 m

3.Tag: Besichtigung der historischen Stadt York
Heute geht es in ca. einer Stunde mit dem Bus nach York, dessen mittelalterliche Altstadt weltberühmt ist und nicht umsonst als die „Ewige Stadt“ bezeichnet wird. Zur Zeit des römischen Reichs war York, damals noch Eboracum genannt, die Hauptstadt Nordbritanniens. Nach einem Orientierungsrundgang mit der Reiseleitung besichtigen wir den beeindruckenden York Minster, ein „Must See“ für jede Stadtbesichtigung Yorks (Eintritt inkludiert). Nachmittags können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden. York bietet eine Vielzahl an
Besichtigungsmöglichkeiten. So warten zahlreiche Museen (z.B. National Railway Museum, York Castle Museum, etc.) oder historischer Bauten (z.B. die gut erhaltene Stadtmauer) von Ihnen erkundet zu werden. Zurück im Hotel können wir uns am späten Nachmittag im hauseigenen Park mit See entspannen und den Tag in Ruhe ausklingen.

4.Tag: Von der Bronze- bis zur Eisenzeit
Heute steht eine Wanderung durch die rauen Landschaften der Hochmoore der North York Moors an. Wir beginnen die Wanderung beim Hole of Horcum, ein 120 m tiefes und 1,2 km breites Loch, welches der Legende nach durch den Riesen „Wade the Giant“ im Streit mit seiner Frau entstand. Eine weniger grausame und wissenschaftlich plausiblere Erklärung besteht darin, dass das ehemalige Flusstal über Jahrtausende hinweg durch Bodenerosion immer weiter abgesackt ist bis ein riesiges Loch entstand. Über das Levisham Moor umkreisen wir das Hole of Horcum und entdecken dabei Überreste von Siedlungen aus der Bronze- bis Eisenzeit. Von der Ruine des Skelton Tower überblicken wir die Hochebenen sowie die Zuglinie der heute noch aktiven Dampfzuge der North Yorkshire Moors Railway.

Gehzeit: ca. 4,5 Stunden
Weglänge: 11 km
Höhenunterschied: ↑ / ↓ 170 m

5.Tag: Durham
Heute fahren wir weiter Richtung Norden, über die kleine Straßen der North York Moors, zu unserem nächsten Standort. Wir machen Halt in Durham, einer alten, prestigeträchtigen Universitätsstadt, die oft im selben Atemzug mit den etwas bekannteren Unistädten Oxford und Cambridge im Süden des Landes genannt wird. Es bieten sich die Besichtigung der Durham Cathedral (Eintritt kostenlos) oder Sie können z.B. zum Durham Castle hochlau-fen, einer alten Normannenburg, von wo aus sich ein schöner Ausblick auf die Stadt und den Fluss Wear bietet. Nachmittags geht es weiter in Richtung Norden in unser nächstes Hotel in Wark on Tyne, in der Region rund um den Hadrian's Wall.

6.Tag: Grenzwall des römischen Reichs
Wir beginnen unsere Erkundung des Hadrian’s Walls, dem ehemaligen Grenzwall des römischen Reichs, im Roman Army Museum, in dem wir nicht nur verstehen, was genau der Hadrian’s Wall war, sondern auch viel über die Strukturen des Römischen Reiches. Anschließend starten wir unse-re erste Wanderung entlang des Walls. Am Ende unserer Tagesetappe liegt das Jahrhunderte alte Inn von Twice Brewed, wo wir z.B. auf ein Pint Ale oder einen Afternoon Tea einkehren.

Gehzeit: 4 Stunden
Weglänge: 10 km
Höhenunterschied: ↑ / ↓ 170 m

7.Tag: Hadrian’s Wall
Wir nehmen die Fährte der Römer an der Stelle wieder auf, wo wir am Vortag den Wall verlassen haben. Landschaftlich gehört dieser Teil des Fernwanderweges zu den spektakulärsten, da der Wall hier über eine geologische Bruchkante verlauft, von der wir einen weiten Blick haben, während sich unter uns kleinere Seen erstrecken. Besonders bekannt sind die Felsformationen von Steel Rigg und dem Sycamore Gap. Am Ende der Etappe liegt das Housesteads Fort, die Überreste eines gewaltigen, aus Stein gebauten römischen Kastells, das mehr Kleinstadt als Heerlager war.

Gehzeit: ca. 4,5 Stunden
Weglänge: 13 km
Höhenunterschied: ↑ / ↓ 180 m

8.Tag: Die Marktstadt Alnwick
Wir fahren ins Zentrum von Northumberland, in die mittelalterliche Marktstadt Alnwick. Fast jeder von uns kennt sein Castle, wenn oft auch nicht bewusst, als Drehort zahlreicher berühmter Filme und Serien. Das Castle ist zudem nach Windsor Castle der zweitgrößte noch bewohnte Adelssitz Englands. Im Anschluss haben Sie Zeit, durch den preisgekrönten und sehr fantasievollen Garten zu streifen, bevor wir noch einen Abstecher zur Küste machen um einen kurzen Strandspaziergang mit Blick auf das riesige und surreal über den Dünen thronende Bamburgh Castle zu machen..

9.Tag: Entlang der langen Sandstrände
Zum Abschluss nochmal ausgiebig ans Meer. Vom charmanten Küstenstädtchen Almouth aus, wo der River Aln ins Meer mündet und sich lange Sandstrande erstrecken, wandern wir die Küste entlang in Richtung Süden. Entlang von Wildblumen verzierten Sanddunen und langen, breiten Sandstränden kommen wir schließlich in Warkworth an, wo das sehr gut erhaltene Warkworth Castle vor uns auf einem Hügel thront. In Warkworth haben Sie Zeit das Castle zu besichtigen (Eintritt optional), nochmals einzukehren oder an den letzten Mäandern des Flüsschens Coquet zu spazieren, der kurz hinter Warkworth ins Meer mündet.

Gehzeit: ca. 3,5 Stunden
Weglänge: 11,3 km
Höhenunterschied: ↑ / ↓ 60 m

10.Tag: Heimreise
Nach einem letzten Frühstück fahren wir zurück nach Manchester Airport. Auf Anfrage bieten wir Ihnen gerne eine individuelle Verlängerung an.

Bitte beachten: Abänderungen der Tagesrouten und Unterkunftsorte je nach Verfügbarkeit möglich!
Einzelne Teilstrecken können auch mit dem Bus zurückgelegt werden, zum Beispiel bei extremen Witterungsbedingungen.

Termine und Preise

Von Bis DZ EZ
16.06.2019 25.06.2019 € 1.645,-  € 1.845,- 
Buchen
Buchen ×
07.07.2019 16.07.2019 € 1.645,-  € 1.845,- 
Buchen
Buchen ×
25.08.2019 03.09.2019 € 1.645,-  € 1.845,- 
Buchen
Buchen ×

Preise pro Person in Euro.

Termine sind frei wählbar. Preise gelten für Anreise am Sonntag, für andere Wochentage können Zuschläge anfallen, je nach Saison.

Leistungen

  • 9 Übernachtungen in 3-4 Sterne Hotels
  • Halbpension mit englischem, abends 3-Gang Wahl-Menü mit vegetarischer Option
  • geführte Wanderungen und Ausflüge laut Programm
  • Eintritte für York Minster, Roman Army Museum, Housesteads Roman Fort, Aln-wick Castle, Alnwick Garden
  • Alle Transfers an Tagen mit festem Programm
  • Jeweils 1 Sammeltransfer von und zum Flughafen Manchester
  • Ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung
  • Kleine Gruppen – max. 16 Teilnehmer, Durchführung bereits ab 8 Teilnehmern
  • 3-Bett Zimmer auf Anfrage buchbar

Nicht inbegriffen

  • Flug nach / von Manchester (gerne buchen wir für Sie Flüge zu tagesaktuellen Preisen hinzu)
  • Mittagessen (Picknick oder Restaurants), Getränke
  • Alle Ausgaben persönlicher Art
  • Trinkgelder
  • Fakultative Verlängerung

Gruppengröße

8 - 16 Teilnehmer

Anforderungen/Voraussetzung

Für diese Wanderung ist eine mittlere bis gute Kondition erforderlich. Gute Wandererfahrung ist eine wichtige Voraussetzung, da Sie sich auf unebenem, steinigem Gelände bewegen; der Weg ist gut markiert, trotzdem müssen Sie in der Lage sein, Wanderkarten zu lesen und sich zu orientieren.

Klima

Das Wetter im Norden Englands wird durch den atlantischen Ozean geprägt, so dass ein ganzjährig gemäßigtes Klima herrscht. Innerhalb des Jahres kommt es zu keinen extremen Temperaturschwankungen. Die Durchschnittstemperatur beträgt 9° C. Trotzdem muss mit jedem Wetter gerechnet werden. Gerade wenn man im Frühjahr oder Herbst zum Wandern kommt, sind Pullover und Regenjacke unbedingt notwendig. Vom berühmten englischen Nieselregen werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit nicht verschont bleiben. Doch keine Sorge, diese Witterung hält nie lange an.

Beste Wanderzeit: Juni bis September

Ausrüstungsliste

  • 1 Reisetasche oder Koffer
  • Personalausweis oder Reisepass
  • 1 Tagesrucksack (inkl. Regenhülle) ca. 30 – 40 Liter Volumen
  • EC-Karte, Bargeld; Kreditkarte
  • 1 Paar Wanderschuhe mit guter Profilsohle (die Schuhe müssen über die Knöchel hinausreichen)
  • Gamaschen (sehr empfohlen)
  • 2 Paar Wandersocken
  • 1 Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen
  • 1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Gore-Tex)
  • 1 Überhose, wind- und wasserdicht (am besten aus Gore-Tex)
  • 1 Pullover/Jacke (Wolle oder Faserpelz)
  • 1 Trekkinghose
  • 1 kurze Hose
  • 1-2 langärmelige Hemden, T-Shirts
  • 1 Wasserflasche mit mindestens 1 l Fassungsvermögen
  • 1 Badeanzug/-Hose
  • Freizeitbekleidung für die Abende in der Unterkunft
  • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz
  • Fotoausrüstung, (Fernglas)
  • Taschenmesser
  • persönliche Medikamente (Verbandsmaterial, Verdauungsstörungen, Kopfweh, Erkältung)
  • Teleskopstöcke als Gehhilfe (Empfehlung)
  • Adapter (Die Stromspannung beträgt 220 Volt). Benötigt wird ein Adapter, von 2 auf 3-polig, ein sog. „britischer Standardstecker 13a“, der vor Ort gekauft werden kann.
Robin Hoods Bay
Robin Hoods Bay
Castle Alnwick
Castle Alnwick
Broomstick Training, Alnwick
Broomstick Training, Alnwick
Durham
Durham
North York Moors
North York Moors
Hadrian's Wall
Hadrian's Wall