Nordirland - Nordische Kontraste der Grünen Insel

Nordirland verzaubert seine Besucher mit beeindruckenden Landschaften. Von den höchsten Klippen Europas über weiße Sandstrände bis zum Naturerbe vergangener Zeiten - dem Giants Causeway - durchwandern Sie den Norden Irlands und lassen Sie sich überraschen.

Nordirland verzaubert seine Besucher mit beeindruckenden Klippenlandschaften, vorgelagerten Kaps, weißen Sandstränden, idyllischen Seen, eindrucksvoller Bergwelt und mystischer Moorlandschaft.
Abgerundet wird dieses erstaunliche Naturerbe durch eindrucksvolle Monumente vergangener Zeiten: sagenumwobene Ruinen und der bekannte Giants Causeway erwarten Sie. Durchwandern Sie den Norden Irlands und lassen Sie sich verzaubern.

Ein Abstecher in die Hauptstadt Belfast darf natürlich auch nicht fehlen. Hier erwartet Sie ein Stadtrundgang, der Ihnen unter anderem die politische Geschichte der Stadt näher bringt. Sie haben auch Zeit, sich das neue Titanic Museum anzusehen, sowie die Docks, wo dieses Schiff gebaut wurde.

Programmablauf

1.Tag: Anreise in den Norden
Unsere Reise durch den Norden der grünen Insel beginnt in Donegal Town, der Stadt, die dem nördlichsten der irischen Countys den Namen gab. Die erste Übernachtung findet im Hotel Central in Donegal statt..

2.Tag: Slieve Leagues
Mit einer Höhe von 601 Metern sind die Slieve Leagues nicht nur drei Mal so hoch wie die Cliffs of Moher, sondern zählen sogar zu den höchsten Klippen Europas. Auf der Klippe wartet ein eindrucksvoller Ausblick, die Einsiedlerei des heiligen Aed in Form einer verfallenen Bienenkorbhütte und die Ruine einer Kapelle auf uns. Ebenso lassen sich hier ein Kreuzstein und eine heilige Quelle finden.
2 Nächte im Nesbitt Arms Hotel in Ardara

Gehzeit: ca. 5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ / ↓ 600 m

3.Tag: Malerisches Moor und traumhafte Strände
Heute geht es in das malerische Moor oberhalb von Ardara. Eine Wanderung über teilweise wegloses Gelände mit zwei längeren Anstiegen durch Moorgebiet zum weißen Sandstrand von Maghera erwartet uns und zeigt Ihnen Irland von seiner schönen maritimen Seite.

Gehzeit: ca. 4,5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ / ↓ 100 m

4.Tag: Glenveagh Nationalpark
Mit dem Bus geht es weiter zum schönsten und größten Nationalpark Irlands, dem Glenveagh Nationalpark. Ur-sprünglich war es ein privater Wildpark ist aber seit den 80er Jahren der Öffentlichkeit in seiner jetzigen From zu-gänglich. Unser Weg führt uns u.a. auf kleinen Wegen und Schotterpfaden am Glenveagh Castle und der dazugehörigen Gartenanlage vorbei bis zur Glebe House Gallery. An-schließend stehen 2 Übernachtungen im Lake of Shadows Hotel, Buncrana auf dem Programm.

Gehzeit: ca. 4,5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ / ↓ 200 m

5.Tag: Halbinsel Inishowen
Wir machen einen kurzen Abstecher zum Malin Head, dem nördlichsten Punkt Irlands. Mit etwas Glück kann man einen Blick auf Puffins und Riesenhaie erhaschen. Malin Head sehen wir auch von unserer Wanderung aus, die uns vorbei am Glenevin Wasserfall auf dem Raghtin Kore (502 m) und zurück führt.

Gehzeit: ca. 3,5-4 Stunden
Höhenunterschied: ↑ / ↓ 500 m

6.Tag: Derry
Die Wanderschuhe bleiben heute im Hotel, denn wir bummeln ein wenig durch die Stadt. Von der bis zu 8 Meter hohen begehbaren alten Stadtmauer aus bekommt man schnell einen guten Überblick über die Stadt, die zwar schon auf einige Jahrhunderte zurückblicken kann, den meisten Besuchern jedoch durch den Bloody Sunday von 1972 bekannt ist. Sie sind für 2 Nächte im Brown Trout Inn in Aghadowey untergebracht.

7.Tag: Giants Causeway
Die Weiterfahrt zum berühmten Giants Causeway steht auf dem Programm. Seit 1986 ist dies ein Teil des UNESCO-Weltnaturerbe und besteht aus ca. 40.000 gleichmäßig geformten Basaltsäulen, deren Alter auf etwa 60 Millionen Jahre geschätzt wird. Um die Entstehung ranken sich diverse Sagen und Geschichten. Wir wandern immer entlang der Küste und genießen die Aussicht aufs weite Meer.

Gehzeit: ca. 3 Stunden
Höhenunterschied: ↑ / ↓ 100 m

8.Tag: Küste von Antrim & Gobbins Pfad
Wir fahren die Küste von Antrim entlang hin zu einem architektonischen Meisterwerk, dem Gobbin Pfad. Dem Chefingenieur der „Belfast and Northern Counties Railway Company“ verdanken wir seit 1902 den Zugang zu dieser sonst schwer zugänglichen Ecke der Natur. Dank Rekonstruktion und Neuaufbau laufen wir nur 15 Meter oberhalb tosender Wellen, vorbei an Höhlen und der einzigen Papageientaucherkolonie des irischen Festlandes. Angekommen in Belfast bietet sich am Abend ein Besuch des ältesten Pubs der Stadt an.

Gehzeit: ca. 2,5 Stunden

9.Tag: Belfast und Newcastle
Nach einem geführten Stadtrundgang, der u.a. die polit-schien Hintergründe dieser Stadt aufgreift, kann jeder die Stadt auf eigene Faust erkunden. Am späten Nachmittag geht es weiter in die Mourne Mountains, einem aus Granit bestehenden Gebirgszug. In Newcastle angekommen haben wir den letzten Standort unserer Reise erreicht. Wir haben 2 Übernachtungen im letzten Hotel der Reise: Burrendale Country Club, Newcastle.

10.Tag: Auf Schmuggler-Pfaden
Der „Brandy-Pfad“ zählt zu Irlands schönsten Wandergebieten. Quer durch die Mourne Mountains verlaufend bringt er Sie auf bis zu 550 Metern Höhe. Weiter entlang der bekannten Mourne Wall geht es anschließend hinab zur Küste, zur geschichtsträchtigen Bloody Bridge und zurück nach Newcastle.
Hier können Sie Ihre Reise in einem der zahlreichen Pubs ausklingen lassen.

Gehzeit: ca. 5,5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ / ↓ 550 m

11.Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück bereiten Sie sich auf Ihre Heimreise oder Ihr Anschlussprogramm vor. Flughafentransfer extra buchbar! Rückflug nach Deutschland.

Bitte beachten: Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Reiseleiter vorbehalten.

Termine und Preise

Von Bis DZ EZ Info
19.08.2017 29.08.2017 € 1.389,-  € 1.808,- 

Preise pro Person. Es können auch 1/2 DZ Belegungen gebucht werden.

Preise Transfer ab/bis Flughafen Dublin

ab Dublin Airportab 14:30 Uhr€ 29,50,-
ab 18:30 Uhr€ 39,50,-
bis Dublin Airportan 11:45 Uhr€ 39,50,-

Leistungen

  • 8 Übernachtungen in 3 Sterne-Hotels mit Dusche/WC
  • 2 Übernachtungen in 2 Sterne-Hotels mit Dusche/WC
  • 10x Halbpension
  • Geführte Wanderungen und Ausflüge lt. Programm
  • Alle Gepäck- und Personentransporte während der Reise
  • Deutschsprachiger Wanderführer

Nicht inbegriffen

  • Anreise in Eigenregie (gerne buchen wir für Sie Flüge zu tagesaktuellen Preisen)
  • Transfer ab/bis Dublin Flughafen (Preis s.o.)
  • Mittagessen (Picknick oder Restaurants), Getränke
  • Alle Ausgaben persönlicher Art
  • Trinkgelder
  • Fakultative Programme und evtl. Verlängerung
  • Eintrittsgelder, außer diese werden explizit im Programm genannt

Gruppengröße

max. 20 Teilnehmer

Anforderungen/Voraussetzung

Für diese Wanderung ist eine mittlere bis gute Kondition erforderlich. Gute Wandererfahrung ist eine wichtige Voraussetzung, da wir uns auf unebenem, steinigem Gelände bewegen und Steigungen von bis zu 600 Metern bewältigen. Das Genießen von Natur und Kultur stehen im Vordergrund.

Programmänderungen (wetterbedingt oder Kondition der Teilnehmer) durch den Wanderführer sind vor Ort möglich. Jeder Wanderer nimmt auf eigenes Risiko an den geführten Wanderungen teil.

Klima

Das Wetter in Irland wird durch den atlantischen Ozean geprägt, so dass ein ganzjährig gemäßigtes Klima herrscht. Innerhalb des Jahres kommt es zu keinen extremen Temperaturschwankungen. Die Durchschnittstemperatur beträgt 9° C. Trotzdem muss mit jedem Wetter gerechnet werden. Gerade wenn man im Frühjahr oder Herbst zum Wandern kommt, sind Pullover und Regenjacke unbedingt notwendig. Vom berühmten irischen Nieselregen werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit nicht verschont bleiben. Doch keine Sorge, diese Witterung hält nie lange an.

Beste Wanderzeit: Juni bis September

Ausrüstungsliste

  • 1 Reisetasche oder Koffer
  • Personalausweis oder Reisepass
  • 1 Tagesrucksack (inkl. Regenhülle) ca. 30 – 40 Liter Volumen
  • EC-Karte, Bargeld; Kreditkarte
  • 1 Paar Wanderschuhe mit guter Profilsohle (die Schuhe müssen über die Knöchel hinausreichen)
  • Gamaschen (sehr wichtig)
  • 2 Paar Wandersocken
  • 1 Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen
  • 1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Gore-Tex)
  • 1 Überhose, wind- und wasserdicht (am besten aus Gore-Tex)
  • 1 Pullover/Jacke (Wolle oder Faserpelz)
  • 1 Trekkinghose
  • 1 kurze Hose
  • 1-2 langärmelige Hemden, T-Shirts
  • 1 Wasserflasche mit mindestens 1 l Fassungsvermögen
  • 1 Badeanzug/-Hose
  • Freizeitbekleidung für die Abende im Hotel
  • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz
  • Fotoausrüstung, (Fernglas)
  • Taschenmesser
  • persönliche Medikamente (Verbandsmaterial, Verdauungsstörungen, Kopfweh, Erkältung)
  • Teleskopskistöcke als Gehhilfe (Empfehlung)
  • Adapter (Die Stromspannung beträgt 220 Volt). Benötigt wird ein Adapter, von 2 auf 3-polig, ein sog. „britischer Standardstecker 13a“, der vor Ort gekauft werden kann.
Titanic Museum Belfast
Titanic Museum Belfast
Giant's Causeway
Giant's Causeway
Dunluce Castle
Dunluce Castle
Ginster und Blauer Himmel
Ginster & Blauer Himmel