Costa Brava - Wandern in Katalonien

Die malerischen Strände der Costa Brava und die wunderbare Stadt Barcelona werden schon lange von Reisenden besucht. Was hinter Strand und Meer kommt, kennen jedoch nicht viele. Wir wandern mit bester Aussicht, mal auf wilde Klippen, dann wieder breiten sich weite Ebenen aus. Ursprüngliche Bergdörfer treten in Kontrast zu malerischen Fischerdörfern. Teilstrecken legen wir auf den Fernwanderwegen GR92 und GR11 zurück.

Bedeutende Künstler wie Picasso, Dalì, Matisse zog es in diese Gegend, wo sie gleichzeitig Ruhe und Inspiration für ihre Kunstwerke fanden. Außergewöhnlich reizvoll ist der Wechsel zwischen hoch entwickelter Kultur und urwüchsiger Natur auf engstem Raum. Hier gibt es wunderbar Weine und den köstlichen Cava, feine Katalanische Küche, traditionelle Landwirtschaft. Weite, hügelige Landstriche entlang der lebendigen Küste sind jedoch urwüchsig und wild, für eine Wandertour zwischen Bergen und Meer wie geschaffen.

Programmablauf

1.Tag: Anreise
Flug von Deutschland nach Spanien. Abholung vom Flughafen (Barcelona oder Girona) und Transfer zum Hotel in Vilamaniscle, wo wir zwischen Weinbergen unser Quartier beziehen. Abends treffen Sie den örtlichen Führer, der mit Ihnen den Verlauf der Touren bespricht. Abends Möglichkeit ein fantastisches Essen mit Weinverkostung zu genießen.

2. Tag – Von Portbou nach Llancà
Wir werden von Vilamaniscle nach Portbou, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung gebracht. Auf dem GR92 wandern wir durch Katalonien Richtung Valencia, abwechselnd entlang der Küste und im Gebirge mit fantastischen Ausblicken aufs Meer. Nach einer Weinverkostung auf der Finca de la Pineda setzen wir unseren Weg in Richtung Colera und Llanca, vorbei am Garbet Beach und dem Kap de Ras fort.

Gehzeit: ca. 4,5 Std.
Weglänge: 12 km
Höhenunterschied: ↑ 325m / ↓325m

3. Tag – Von Llancà nach Port de Selva
Unsere heutige Etappe führt uns auf dem GR11 vorbei am Kloster Sant Pere de Rodes. Dieses beeindruckende Bauwerk aus dem Jahre 878 war einst ein bedeutendes Pilgerziel. Oben angekommen, empfiehlt sich der Aufstieg zum Schloss von San Salvador de Verdera (671m). Anschließender Abstieg zum Hotel im Cap Creus Naturpark. Übernachtung im Hotel

Gehzeit: 5 Std.
Weglänge ca. 13 km
Höhenunterschied: ↑ 540 m / ↓ 540 m

4.Tag: Von Port de la Selva nach Cadaqués
Vorschlag 1: Diese Route führt auf dem wildesten Teil des GR11 zwischen Port de la Selva und Cadaques entlang des Kap de Creus durch den Nationalpark. Sie passieren das Cap de Creus, einen magischen Ort, an dem das Mittelmeer den Pyrenäen Platz macht. Sie erreichen Port Lligat auf einem pittoresken Pfad, der von alten Steinmauern gesäumt wird. Bevor Sie nach Cadaques hinunter steigen, kommen Sie in der Nähe von Salvador Dalìs Haus vorbei. Sie können auch am Cap de Creus ein Taxi nach Cadaques bestellen.
Weglänge: 23 km , bis Cap de Creus 16 km
Vorschlag 2: Bei dieser Variante führt uns der GR92 von Port de la Selva direkt nach Cadaques. Wir wandern im Landesinneren entlang des Pic del Torelló mit wunderbaren Ausblicken auf die Roques de la Regalada Bucht. Durch das Vall de la Talabre steigen wir bis nach Cadaques hinunter.

Gehzeit: ca. 6 Std.
Weglänge: 16 km
Höhenunterschied: ↑ 625 m / ↓ 625 m

5.Tag: Cadaqués – Roses
Der heutige Tag kann als Tag der Gegensätze bezeichnet werden. Von Cadaques aus starten wir in Richtung Süden durch den Cap de Creus Nationalpark, ehe wir nach Cala Montjoi gelangen. Hier nehmen wir den Cami de Ronda, der uns in touristisch erschlos-senere Gegenden mit spektakulären Höhlen und traumhaften Stränden führt. Ankunft in Roses.

Gehzeit: ca. 6 Std.
Weglänge: 20 km
Höhenunterschied: ↑ 450m / ↓ 450 m

6.Tag: Von Roses nach Sant Pere Pescador
Nach einem stärkenden Frühstück verlassen wir Roses und wandern nach Empuriabrava mit seinen schiffbaren Kanälen von über 30 km Länge. Unser Weg führt uns nun auf dem GR92 weiter ins Herz von Aiguamolis de l’Empordá, der zweit feuchtesten Gegend Kataloniens, einem privilegierten Lebensraum speziell für Wasservögel. Abends Ankunft in San Pere Pescador.

Gehzeit: ca. 6 Std.
Weglänge: 21 km
Höhenunterschied: ↑ 35 m / ↓ 35 m

7.Tag: Ruhetag
Nach einer ereignisreichen Wanderwoche können Sie den heutigen Tag nutzen, um Ihre Eindrücke Revue passieren zu lassen und sich am Meer zu entspannen, oder Sie erkunden die Gegend auf eigene Faust.

8.Tag: Abreise oder Verlängerung
Frühstück im Hotel, Transfer zum Flughafen und Abreise oder Verlängerungsaufenthalt

Termine und Preise

Von Bis Info
Von - BisDZEZInfo
13.03.201620.03.2016€ 1.425,-€ 1.695,-
17.04.201624.04.2016€ 1.425,-€ 1.695,-
01.05.201608.05.2016€ 1.425,-€ 1.695,-
25.09.201602.10.2016€ 1.525,-€ 1.745,-
09.10.201616.10.2016€ 1.425,-€ 1.695,-

Preise pro Person in Euro, exklusive Flughafen-und Kerosinzuschläge

ab 2 Personen individuelle Tour ohne Führung möglich. Termine frei wählbar. Preis im DZ ab € 1.195,-, im EZ ab € 1.355,-

Leistungen

  • Flug ab/bis Deutschland - Barcelona oder Girona
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Vollpension
  • 1 Übernachtung mit Halbpension in Sant Pere Pescador
  • Besuch einer Kellerei mit Weinverkostung
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Transfers zu den Ausgangspunkten der Wanderungen
  • Snacks, Wasser und Energieriegel
  • Deutschsprechender Wanderführer von HAGEN ALPIN TOURS
  • Wanderurkunde


Nicht inbegriffen

  • nicht erwähnte Mahlzeiten, Getränke
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Flughafen- und Kerosinzuschläge

Gruppengröße

6 - 16 Teilnehmer

Unterkünfte

  • Vilamaniscle: Hotel Mas Vivent
  • Llancà: Hotel Carbonell
  • Port de la Selva: Hotel Cap de Creus
  • Cadaques: Hotel La Tramuntana
  • Roses: Hotel Carmen
  • Sant Pere Pescador: Hotel Mas del Mar

Anforderungen / Voraussetzungen

Gute Kondition für die leichten bis mittelschweren Wanderungen bis zu 625 Höhenmeter. Die Wege sind teilweise steinig und uneben, deshalb ist Trittsicherheit erforderlich.

Ausrüstungsliste

  • Koffer oder Reisetasche
  • 1 Tragefreundlicher Tagesrucksack ca. 30 – 40 Liter Volumen
  • Bargeld, Kreditkarte
  • 1 Paar Wanderschuhe mit guter Profilsohle (die Schuhe sollten über die Knöchel hinausreichen)
  • 2 Paar Wandersocken
  • 1 Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen
  • 1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Goretex)
  • 1 Pullover/Jacke
  • 1 lange Hose
  • 1 kurze Hose zum Wandern
  • 1-2 Hemden, T-Shirt
  • 1 Wasserflasche mit mindestens 1 l Fassungsvermögen
  • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • persönliche Medikamente (Verbandsmaterial, Verdauungsstörungen, Kopfweh, Erkältung)
  • Teleskopskistöcke als Gehhilfe (Empfehlung)
  • Waschbeutel
  • Badehose/Anzug
Cami de Ronda
Cami de Ronda
Strand Costa Brava
Strand Costa Brava
Cap de Creus
Cap de Creus
Küste Costa Brava
Küste Costa Brava
Ausblick vom Mt Verdera
Ausblick vom Mt Verdera
El Montgri
El Montgri
Kathedrale
Kathedrale
Weg von Roses nach Cadaques
Weg von Roses nach Cadaques