Wanderhöhepunkte Neuseelands

Erleben Sie auf attraktiven Wanderungen in kleinen Gruppen die Naturschönheiten und landschaftlichen Höhepunkte von Neuseelands Nord- und Südinsel.

Im Einklang mit der Natur: Neuseeland bietet eines der schönsten Reiseziele der Erde. Hier sind die Wiesen grüner, die Wälder dichter, das Leben entspannter und die Menschen freundlicher als irgendwo sonst.
Erleben Sie ein Land, das Ihnen alles in einem bietet: weißen Sandstrand und verschneite Berge, Gletscher, die bis in den Regenwald reichen, aktive Vulkane, modernsten Weinanbau, spannende Städte und zehnmal so viele Schafe wie Einwohner! Hier können Sie mit allen Sinnen genießen!

Neuseeland-Auckland-Skyline-mit-Skytower-40ba992e

Programmablauf

1./3. Tag: Anreise
Am Abend des ersten Tages fliegen Sie mit Singapore Airlines von Frankfurt nach Singapur und nach einem Umsteigeaufenthalt weiter nach Auckland. Nach Ankunft in der neuseeländischen Metropole am dritten Tag, erfolgt der Transfer ins Hotel. Dort treffen Sie am Abend Ihre Mitreisenden. Die erste Nacht verbringen Sie im Grand Chancellor Auckland City.

4.und 5.Tag: Auckland - Bay of Islands
Heute fahren Sie über Whangarei zur Bay of Islands, einem wunderschönen Küstenabschnitt nördlich von Auckland. Nach Ankunft unternehmen Sie einen Bootsausflug durch die Inselwelt zum Cape Brett. Sie übernachten zweimal in der Kingsgate Hotel Autolodge und haben den fünften Tag zur freien Verfügung.

6. Tag: Bay of Islands - Waipoua-Wald - Auckland
Zunächst geht es in die historische Bucht von Hokianga an die Westküste von Northland. Von dort aus fahren Sie weiter in den Waipoura-Wald, denn hier findet man die gigantischen Kauri-Bäume. Diese Uralten Bäume werden zwischen 30 und 50 Meter hoch! Nach diesem eindrucksvollen Ausflug fahren Sie wieder zurück nach Auckland und verbringen eine weitere Nacht im Grand Chancellor City.

7. Tag: Auckland (Rangitoto Insel)
Vormittags bringt Sie ein Schiff zur Rangitoto Insel, die etwa 8 km von Aucklands Stadtzentrum entfernt liegt. Während der zweistündigen Wanderung erklimmen Sie nun die Bergspitze des Vulkans, um dann den herrlichen Ausblick von dort oben zu genießen. Nachmittags können Sie in Auckland auf Erkundungstour gehen. Es folgt die letzte Nacht im Grand Chancellor Auckland City.

*8. Tag:Auckland - Rotorua *
Im Waitomo geht es heute per Boot in eine Glühwürmchenhöhle. Anschließens unternehmen Sie eine ein- bis zweistündige Wanderung durch das Maungatautari Naturreservat, bevor Sie Ihr heutiges Tagesziel, Rotorua, erreichen. Die Gruppe übernachtet im Sudima Hotel Rotorua.

9. Tag: Rotorua
Am heutigen Tag besuchen Sie das Thermalgebiet
Te Puia und die Goverment Gardens von Rotorua. Nachmittags machen Sie eine Wandertour durch das Weimagau - Thermaltal, die etwa 1-2 Stunden dauert. Abschließend lernen Sie die neuseeländische Tradition bei einem "Hangi & Concert" kennen, landestypisches Abendessen mit Maori - Livemusik.

10. Tag: Rotorua - Tongariro Nationalpark
Auch heute erleben Sie die Kultur der Maori hautnah. Morgens besuchen Sie den Ngati Tuwharetoa - Stamm der Maoris und werden traditionell begrüßt. Bei einem Gespräch mit einem Stammesältesten haben Sie die einmalige Gelegenheit die fremde Kultur noch intensiver kennenzulernen. Schließlich geht es weiter zu den Huka-Wasserfällen, wo sich das türkisblaue Wasser an den Felden überschlägt. Nach der Weiterfahrt entlang des Taupo Sees, dem größten Binnensee Neuseelands, umrunden Sie den Rotopounamu - See in etwa einer Stunde zu Fuß. Am Ende des Tages übernachten Sie im Skotel Ruapehu.

11. Tag: Wanderung Tongario Nationalpark
Für den heutigen Tag ist eine Ganztageswanderung vorgesehen. Nach dem Frühstück machen Sie sich auf zu den Taranaki Falls im Tongariro Nationalpark. Hier fließt das Wasser über 15.000 Jahre altes Lavagestein bis es etwa 20 m in die Tiefe stürzt. Nach diesem beeindruckenden Naturspektakel geht es weiter zu den Tama Lakes. Durch die hügelige Graslandschaft wandern Sie hinauf zu den beiden Kraterseen auf 1.200m und 1.314m Höhe. Nach 5-7 Stunden Wanderung kehren Sie zurück in das Skotel Ruapehu. Alternativ zu der heutigen Tour können Sie auch ungeführt die Route " Tongario Crossing" wandern.

12. Tag: Tongario Nationalpark - Wellington
Per Auto geht es heute nach Wellington! Dort angekommen, steigen Sie aufs Schiff um, welches Sie in drei Stunden auf die Südinsel nach Picton bringt. Hier übernachten Sie im Picton Beachcomber Inn.

13. Tag: Wandertag Marlborough Sounds
Heute fahren Sie erneut mit einem Boot, aber diesmal zu einer entlegenen Bucht im Queen Charlotte Sound. In etwa 5-6 Stunden wandern Sie durch den üppigen Regenwald von Bucht zu Bucht. Am Nachmittag kehrt die Gruppe per Boot wieder zurück nach Picton. Dort verbringen Sie eine weitere Nacht im Picton Beachcomber Inn.

14. Tag: Picton - Nelson Lakes Nationalpark
Über Weinanbaugebiete und den Wairau Fluss fahren Sie heute nach St. Arnaud, einem kleinen Gebirgsdorf im Norden der Südinsel. Von hier aus wandern Sie durch die raue Landschaft des beeindruckenden Nelson Lake Nationalparks. In ca. 5-6 Stunden geht es entlang malerischer Bergseen durch die bewaldeten Täler der neuseeländischen Alpen. Übernachten werden Sie heute in der Alpine Lodge in St. Arnaud.

15. Tag: Ausflug in den Abel Tasman Nationalpark
Am heutigen Tag steht ein Ausflug in den Abel Tasman Nationalpark auf dem Programm. Per Bus und Schiff gelangen Sie in das wunderschöne Küstengebiet. Mit seinen herrlichen Buchten und der einzigartigen Landschaft ist dieser wunderschöne Nationalpark wie für eine Wanderung geschaffen. Nach drei Stunden kehren Sie für eine Nacht in die Alpine Lodge zurück.

16. Tag: Nelson Lakes Nationalpark - Greymouth
Durch die Buller Schlucht geht es heute zum Cape Foulwind. Von dort aus wandern Sie nur wenige Kilometer nach Süden zu einer der größten Pelzrobbenkolonien. Entlang der Küstenstraße erreichen Sie anschließend den Paparoa Nationalpark. Dort gibt es die berühmten "Pancake Rocks", eine Felsformation, die durch ihr Aussehen an Pfannkuchen erinnert. Am Ende des Tages kommen Sie in Greymouth an, wo Sie eine Nacht im Kingsgate Hotel Greymouth verbringen.

17. Tag: Greymouth - Fox Gletscher)
Zunächst besuchen Sie eine Jademanufaktur in Hokitika, bevor es weiter nach Okarito geht, einer verlassenen Goldgräberstadt. Eine kurze Wanderung ermöglicht einen fantastischen Ausblick auf die schneebedeckten Gipfel der umgrenzenden Bergwelt. Nächster Stopp ist schließlich der Franz-Josef-Gletscher, der sich über eine Länge von 10 km erstreckt. Nach einer kurzen Wanderung können Sie das Panorama vom Aussichtspunkt genießen. Am Nachmittag laufen Sie zum Lake Matheson. Die extrem glatte Wasseroberfläche sorgt für wundervolle Spiegelungen der südöstlich liegenden Berge. Heute übernachten Sie entweder im Heartland Hotel Fox Glacier oder im Lake Matheson Motel.

18. Tag: Fox- Gletscher - Queenstown
Am Morgen fahren Sie weiter durch die Regenwälder der Westküste. Vom Lake Moeraki aus wandert die Gruppe zum Monro-Beach. Zur richtigen Zeit hat man die Chance, die dort lebenden Pinguine zu Gesicht zu bekommen! Anschließend geht es über den Haast-Pass bis Sie in Wanaka ankommen. Ihr Tagesziel, Queenstown erreichen Sie am Abend, wo Sie die Nacht im Heartland Hotel Queenstown verbringen.

19. Tag: Queenstown
Dieser Tag steht Ihnen für individuelle Erkundungen in Queenstown zur Verfügung. Es folgt eine weitere Nacht im Heartland Hotel Queenstown.

20. Tag: Queenstown Te Anau (Kepler Track)
Ihr heutiges Tagesziel ist der Fiordland Nationalpark und die am Rande des Parks gelegene Stadt Te Anau. Am Nachmittag erwandern Sie einen Teil des bekannten Kepler Tracks. Diese Tour zählt zu den "Great Walks", einer Reihe der bedeutensten Wanderwegen Neuseelands. Auf dieser Wanderung geht es in 4-5 Stunden vorbei an verschiedenen Seen durch die alpine Landschaft. Übernachten werden Sie heute im Kingsgate Hotel Te Anau.

21. Tag: Te Anau (Milford Sound/Routeburn Track)
Am frühen Morgen fahren Sie zum malerischen Milford Sound, einem Fjord im Südwesten der Insel, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Eine Schiffahrt durch diesen Fjord zeigt Ihnen die natürliche Schönheit dieser Region. Nachmittags wandern Sie zum Key Summit auf dem Routeburn Track. Belohnt werden Sie mit einem grandiosen Panorama über die umliegenden Täler. Es folgt eine weitere Nacht im Kingsgate Hotel Te Anau.

22. Tag: Te Anau - Lake Ohau
Heute besuchen Sie die alte Goldgräbersiedlung Arrowtown nordöstlich von Queenstown. Durch Restauration wurde das historische Erscheinungsbild dieser einst blühenden Stadt erhalten. Packt einen selbst das Fieber, so kann man am Arrow River eigens das Goldwaschen ausprobieren. Über den Lindis Pass geht es weiter in das zentrale Hochland der Südinsel. Ziel des Tages ist schließlich der Lake Ohau, wo Sie in der Lake Ohau Lodge übernachten.

23. Tag: Lake Ohau - Mt. Cook Nationalpark
Es geht in den Mt. Cook Nationalpark!! Eine 4-5 stündige Wanderung (stark Wetterabhängig) führt Sie durch das Tal des Hooker Gletschers. Am Nachmittag kommen Sie in Fairlie an, wo Sie schon von Ihrer Gastfamilie erwartet werden. Am Abend laden Sie Ihre Gastgeber zu einem Abendessen ein.

24. Tag: Fairlie - Christchurch
Nun müssen Sie sich wieder von Ihrer Gastfamilie verabschieden und nach Christchurch weiterfahren. Dort angekommen lernen Sie die Stadt auf einer kurzen Stadtrundfahrt kennen. Schließlich übernachten Sie im Heartland Hotel Christchurch.

25. Tag: Christchurch - Singapur - Frankfurt
Heute heißt es "Goodbey" Neuseeland. Sie fliegen über Singapur zurück nach Frankfurt.

26. Tag Ankunft am Morgen in Deutschland

Programmänderungen vorbehalten!

Leistungen

  • Rail & Fly Bahnfahrkarte 2. Klasse ab/bis allen deutschen Bahnhöfen sowie bestimmten grenznahen Bahnhöfen in der Schweiz und in Österreich zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Internationale Linienflüge z.B. mit Singapore Airlines ab/bis Frankfurt in der Economy Class
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Treibstoffzuschläge (Stand Aug. 2016, Änderungen seitens der Fluggesellschaften vorbehalten)
  • 21 Übernachtungen in den genannten Hotels der Mittelklasse (oder gleichwertigen Häusern)
  • 1 Übernachtung auf einer Farm (aus Kapazitätsgründen wird die Gruppe aufgeteilt, Dusche/WC werden mit anderen Mitreisenden geteilt)
  • 22x Frühstück
  • 1x Mittagessen
  • 12x Abendessen & 1x Hangi & Concert
  • Englischsprachige Transfers bei Ankunft und Abflug
  • Alle Transfers und Fahrten im modernen Kleinbus
  • Ausflüge und Besichtigungen wie im Reiseverlauf angegeben, inkl. der Eintrittsgelder
  • Erfahrener und qualifizierter, deutschsprachiger Reiseleiter vor Ort (gleichzeitig Fahrer)
  • Gepäcktransport (pro Person 1 Koffer bis 20kg)
  • 1 Neuseeland-Reiseführer pro Buchung
  • Informationsmaterial

Nicht inbegriffen

  • eventuell fällige Flugzuschläge je nach Verfügbarkeit
  • nicht angegebenen Mahlzeiten und Getränke
  • Fakultative Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherungen

Termine und Preise

Von Bis DZ EZ Info
31.10.2017 25.11.2017 € 6.845,-  € 8.300,- 
21.11.2017 16.12.2017 € 6.845,-  € 8.300,- 
19.12.2017 13.01.2018 € 6.845,-  € 8.300,- 
09.01.2018 03.02.2018 € 6.845,-  € 8.300,- 
30.01.2018 24.02.2018 € 6.945,-  € 8.400,- 
20.02.2018 17.03.2018 € 6.945,-  € 8.400,- 

Preise pro Person in Euro.
* aufgrund der Weihnachtsfeiertage geänderter Ablauf:
3. Tag (21.12.2017): Ankunft Auckland
4. Tag (22.12.2017): Auckland – Rangitoto-Insel
5. Tag (23.12.2017): Auckland – Bay of Islands
6. Tag (24.12.2017): Aufenthaltstag Bay of Islands
7. Tag (25.12.2017): Bay of Islands – Waipoua-Wald - Auckland
Ab 8. Tag: unverändert, wie ausgeschrieben

Gruppengröße

Garantierte Durchführung, maximal 15 Teilnehmer

Anforderungen/Voraussetzung

Sie sollten bei guter Gesundheit, anpassungsfähig, flexibel, belastbar und wetterunempfindlich sein.
Sie sollten über eine gute Grundkondition verfügen für die leichten bis mittelschweren Wanderungen. Trittsicherheit ist erforderlich!
Die durchschnittlichen Gehzeiten liegen bei den meisten Wanderungen bei 2 - 3 Stunden mit ein paar Ausnahmetagen, an welchen 5 bis 7 Stunden gewandert wird.

Klima

Da Neuseeland auf der Südhalbkugel liegt, sind die Jahreszeiten denen in Mitteleuropa entgegengesetzt, d.h. der Sommer dauert von Dezember bis Februar, der Winter ist dementsprechend während unseres Sommers.
Der Norden Neuseelands weist ein subtropisches und der Süden ein gemäßigtes Klima auf. Die wärmsten Monate sind Dezember, Januar und Februar, und die kältesten Juni, Juli und August.
Die Durchschnittstemperatur im Sommer beträgt zwischen 20-30 ºC und im Winter zwischen 10-15 ºC. Informationen zum Wetter in Neuseeland finden Sie auf der Website des New Zealand Met Service (neuseeländischer Wetterdienst).
Während diese Temperaturen die Norm sind, kann sich das Wetter in Neuseeland aufgrund plötzlicher Kaltfronten oder tropischer Wirbelstürme abrupt ändern. Sie sollten auf diese Veränderungen vorbereitet sein, insbesondere wenn Sie wandern gehen oder andere Aktivitäten im Freien unternehmen. Mit Regen muss in Neuseeland, besonders im Westen, immer gerechnet werden. Außerdem herrscht größtenteils ein stetiger Westwind.

Reiseinformationen

Einreise
Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen für die Einreise nach Neuseeland einen Reisepass, der mindestens drei Monate über das vorgesehene Rückreisedatum hinaus gültig sein muss und ein gültiges Rück- oder Weiterflugticket. Ein Visum wird nicht benötigt, wenn Sie maximal 3 Monate im Land bleiben.

Essen und Trinken
Neuseeland bietet dem Reisenden eine hervorragende Küche mit frischen Produkten (ausgenommen in ländlichen Gegenden, wo englische Küche und Fast Food dominieren) und eine Vielfalt ausgezeichneter Weine. In Restaurants werden Sie üblicherweise zu einem Tisch geführt. Tragen diese die Bezeichnung BYO ("Bring Your Own”) können Sie Ihre alkoholischen Getränke mitbringen. Trinkgeld gibt man nur nach außergewöhnlich gutem Service.

Gesundheit
Die medizinische Versorgung in Neuseeland entspricht europäischem Standard. Wir empfehlen Ihnen, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen.

Ortszeit
In der europäischen Sommerzeit ist uns Neuseeland 10 Stunden voraus, während der europäischen Winterzeit 12 Stunden. Das ganze Land liegt in einer Zeitzone.

Quarantäne und Naturschutz
Neuseeland ist ein schützenswertes Land, das frei von vielen Schädlingsarten ist. Damit das so bleibt, bestehen strenge Reglementierungen für die Einfuhr von Lebensmitteln, Tieren und Pflanzen. Lebensmittel dürfen nicht unangemeldet eingeführt werden und an Ihren Wanderschuhen sollte keine Erde haften!

Sprache
Die offiziellen Landessprachen sind Englisch und Maori.

Stromversorgung
Die Stromspannung beträgt in Neuseeland 230 Volt (50 Hertz) Wechselstrom. Europäische Geräte benötigen einen Adapter.

Währung und Zahlungsmittel
Es bestehen keine Ein- oder Ausfuhrbestimmungen für Devisen. Währungseinheit ist der neuseeländische Dollar (1 NZD = 100 Cent). 1 NZD ist ca. € 0,64 (Stand August 2016). Für den ersten Tag bzw. das erste Wochenende Ihres Aufenthalts sollten Sie etwas Bargeld dabei haben. An Bankautomaten können Sie auch mit Ihrer EC-Karte neuseeländische Dollars abheben, wodurch Reiseschecks für Neuseeland nicht mehr empfehlenswert/nötig sind. Die Zahlung mit Kreditkarten (u.a. Master/Eurocard, Visa, American Express) ist in Neuseeland weit verbreitet.

Ausrüstungsliste

  • Reisepass (noch mindestens 3 Monate über den Reisezeitraum hinaus gültig!)
  • Flugtickets und Reiseunterlagen (Kopien der wichtigsten Dokumente)
  • 1 Reisetasche oder Koffer (bitte max. 1 Gepäckstück wg. Platz im Bus!)
  • 1 Tagesrucksack (ca. 25 – 30 Liter Volumen)
  • EC-Karte, Kreditkarte, etwas Bargeld in NZ$
  • 1 Paar gut eingelaufene, leichte Wander- oder Trekkingschuhe mit guter Profilsohle (die Schuhe müssen über die Knöchel hinausreichen!), wasserabweisend
  • Ersatzschuhe oder Sandalen
  • Socken, Unterwäsche
  • Leichter Regenschutz (Hose und Jacke)
  • 1 warmer Anorak
  • 1 warmer Pullover/Jacke (Wolle oder Fleece)
  • Leichte Kleidung (lange Hose, Shorts, T-Shirts, Hemden)
  • Waschzeug
  • 1 Wasserflasche mit mindestens 1 l Fassungsvermögen (kann auch vor Ort gekauft werden!)
  • 1 Badeanzug/-Hose
  • Kopfbedeckung/Sonnenhut, Sonnenbrille mit UV-Schutz, Lippenschutz
  • Fotoausrüstung
  • Reiseapotheke und persönliche Medikamente (Insektenschutz am Besten vor Ort kaufen)
  • Trekkingstöcke (Empfehlung)
  • Ersatzbrille für Brillenträger
  • Adapter für Rasierer, Föhn (bei Bedarf)
  • Kleiner Regenschirm, Wecker

Wichtiger Hinweis:
Bitte führen Sie nach Neuseeland keine landwirtschaftlichen Produkte ein und bringen Sie keine Schuhe mit, die Sie auf landwirtschaftlichen Flächen getragen haben.

Neuseeland
Neuseeland
Kauribaum
Kauribaum
Unterwegs in Neuseeland
Unterwegs in Neuseeland
Skyline Auckland
Skyline Auckland
Franz Josef Gletscher Neuseeland
Franz Josef Gletscher Neuseeland
Queenstown Neuseeland
Queenstown Neuseeland