USA - Zwischen Küste und Norwegen
USA - Zwischen Küste und Norwegen
Mt. Rainier
Mt. Rainier
USA Nordwesten
USA Nordwesten
USA Nordwesten
USA Nordwesten
USA Nordwesten
USA Nordwesten
USA Nordwesten
USA Nordwesten
Weltweit wandern › Fernreisen › USA

USA - Zwischen Küste und Feuerbergen

In der Kleingruppe von 8-12 Personen erleben Sie den Nordwesten der USA und machen einen kurzen Abstecher nach Vancouver Island in Kanada.

Der Nordwesten der USA und Vancouver Island in Kanada bestechen durch großartige Natur in allen Variationen. Wandern Sie auf Küstenpfaden am Pazifik und in den Nationalparks von Oregon und Washington. Entdecken Sie u. a. Regenwald und Vulkane. Die Reise beginnt in Portland, mit ca. einer halben Million Einwohner die „Metropole“ Oregons. Der Nordwesten der USA und Vancouver Island in Kanada bestechen durch großartige Natur in allen Variationen. Sie wandern abwechselnd durch Regenwald, entlang von Küsten und kleinen Inseln und in den zerklüfteten Cascade Mountains. Besonders die mächtigen Vulkane St.Helens (dessen Spitze in den 80 er Jahren bei einem Ausbruch davonflog) und der Mt. Rainier, mit über 4000 Meter einer der großartigsten Berge in den USA, bieten atemberaubende Trails und Pfade. Nirgendwo sonst in den USA schneit es im Winter soviel wie am Mt. Rainier. Die vielen Gletscher, die weit nach unten ziehen bezeugen dies eindrucksvoll. Im Rahmen Gleichgesinnter erleben Sie auf mittelschweren Tagestouren mit leichtem Gepäck diesen spektakulären Teil der USA. Die Hotels und Lodges liegen meist in reizvoller Lage und bieten Komfort und typisch amerikanischen Service. Zum Abendessen reserviert der Reisleiter die Plätze in landestypischen Restaurants. Auch ein selbst organisiertes Barbecue (Grillabend) an den romantischen Grillplätzen der Nationalparks wird er hin und wieder einbauen wetterabhängig).

Programmablauf

1. Tag - Ankunft in Portland
Abholung durch Ihren Reiseleiter am Flughafen Portland und Transfer zum Hotel. Für die Teilnehmer, die bereits am frühen Nachmittag ankommen bietet sich ein Ausflug zu Vistahouse, Bridal Falls und Multnomahfalls oder ein Stadtbummel an. Neben zahlreichen Minibrauereien hat die Hauptstadt Oregons eine schön restaurierte Altstadt, die direkt am Willamette River liegt, zu bieten. Beim gemeinsamen Abendessen treffen wir alle Teilnehmer der Gruppe.

Best Western Inn at the Meadows (1 Nacht), 3 Sterne

2. Tag – Portland - Fahrt nach Seaside
Morgens haben wir noch Gelegenheit, den Rose Garden im Washington Park und das Pittockhouse zu besuchen. Gegen Mittag erreichen wir das Städtchen Cannon Beach, das zu einem Strandspaziergang einlädt. Bevor wir im Hotel einchecken besteht noch die Möglichkeit zur Fotosafari am Ecola Point. An heißen Tagen können Sie sich im kühlen Pazifik erfrischen oder entlang der Strandpromenade spazieren.

Fahrtzeit: Portland – Seaside: ca. 2 - 2,5 Std.

Shilo Oceanfront Resort (2 Nächte), 3 Sterne

3. Tag Küstenwanderung
Heute erwandern wir ein Teilstück des 580 km langen Oregon Coastal Trails, der sich von der Mündung des Columbia River bis zur Grenze Oregons zu Kalifornien erstreckt. Die knapp 4-stündige Wanderung zeigt uns die Steilküste des Pazifik von Seaside bis Ecola Point mit Moos bewachsenen Baumriesen entlang des Weges und tiefen Ausblicken auf den Ozean. Nach Rückkehr können Sie noch ein wenig die Atmosphäre von Seaside genießen.

Gehzeit: ca. 4 Std.
Höhenunterschied: ↑ / ↓ 350 m
Fahrzeit: ca. 0,5 Std.

4. Tag – Astoria, Fort Clatsop
Die Fahrt geht weiter entlang der Küste Oregons bis zur Mündung des Columbia River bei Astoria. Ein kurzer Abstecher führt uns zum restaurierten Fort Clatsop. Eine kurzweilige Wanderung bringt uns zum 38 m hohen Astoria Column mit fantastischer Aussicht. Anschließend besuchen wir die Seelöwen-Kolonie am Hafen, wo sich meist zahlreiche Tiere tummeln. Weiter geht es über den Columbia River nach Aberdeen, wo wir unsere Zimmer am Lake Quinault beziehen.

Gehzeit: ca. 1,5 Std.
Fahrtzeit: Seaside – Lake Quinault ca. 4 - 4,5 Std.

Rain Forest Resort Village Inn (1 Nacht) 2 Sterne

5. Tag – Olympic National Park, Third Beach
Direkt vom Resort aus wandern wir am Vormittag durch das dichte Grün und können die hohen Baumriesen des Regenwaldes im westlichen Parkbereich bewundern. Hinter großen Farnen schaut nicht selten ein Wapitihirsch hervor, auf Schwarzbären, die im Nationalpark auch heimisch sind, trifft man hier aber seltener. Bevor wir uns auf den Weg nach Port Angeles machen besichtigen wir noch die größte Sitkafichte und die größte Western Red Cedar von Washington. Auf dem Highway 101 können wir während der Fahrt an die Küstenzone des Parks das Panorama des Olympic Nationalparks auf der einen und der wild zerklüfteten Küste auf der anderen Seite genießen. Westlich von Forks machen wir eine knapp 2-stündige Wanderung zum Third Beach, einem unberührten Strand, an dem sich in den letzten Jahrzehnten einiges an Treibholz gesammelt hat. In Port Angeles werden wir dann gemeinsam zu Abendessen.

Gehzeit: ca. 3,5 Std.
Fahrzeit: ca. 3 – 4 Std.

Red Lion Hotel Port Angeles (2 Nächte) 3 Sterne

6. Tag – Olympic National Park
Heute starten wir mit einer Fahrt in das Herzstück des Nationalparks und klettern über die Mount Angeles Road zum Hurrican Ridge Besucherzentrum. Von einem Aussichtspunkt nahe dem Visitor Center haben wir einen herrlichen Blick über den gesamten Nationalpark bis hin zu Vancouver Island auf der anderen Seite der Juan de Fuca Meerenge. Schroffe Gipfelgrate und durch vergangenes Eis geschaffene Gletschertäler prägen den zentralen Teil des Nationalparks, den wir dann auf einer längeren Wanderung über erkunden.

Gehzeit: ca. 4 Std.
Höhenunterschied: ↑ 700 / ↓ 700 m
Fahrzeit: ca. 2 Std.

7. Tag – Vancouver Island
Good-bye USA, hello Canada heißt es heute, wenn wir von Port Angeles mit der Fähre am Morgen nach Vancouver Island übersetzen (Dauer ca. 1,5 Std.). Wir fahren gleich weiter zum East Sooke Regional Park, wo wir einen Abschnitt des gleichnamigen Trails erwandern, der uns die wilde Küstenregion der Insel zeigt. Anschließend Fahrt zurück nach Victoria, wo sich eine Tour zur Walbeobachtung anbietet (fakultativ).

Nach dem Check-in im Hotel steht eine Besichtigung der Hauptstadt des Bundesstaates British Columbia auf dem Programm. Wer möchte kann noch das Royal BC Museum oder den botanischen Garten besuchen (fakultativ).

Gehzeit: ca. 3 Std.
Fährfahrt: ca. 2 Std.

Accent Inn, Victoria (2 Nächte) 3 Sterne

8. Tag – Vancouver Island
Über den Highway 14 verlassen wir Victoria und fahren entlang der Westküste zum Juan de Fuca Provincial Park. Auf dem Fuca Marine Trail starten wir zu einer längeren Wanderung zum abgelegenen Botanical Beach, wo uns Gezeitenpools und die Wellen des Pazifik erwarten. Mit etwas Glück entdecken wir Seeanemonen. Nach einem Picknick am Strand geht es zurück nach Victoria.

Gehzeit: ca. 4-5 Std.
Fahrzeit: ca. 4 Std.

9. Tag – Fährfahrt - San Juan Archipel
Auf dem Weg zum Fährhafen Sidney fahren wir über den Scenic Marine-Drive nach Oak Bay, einer der reichsten Gegenden der Stadt. Mit der Fähre geht es zurück nach Anacortes, in die USA, Bundesstaat Washington. Die knapp 3-stündige Fährfahrt zeigt uns die Inselwelt des San Juan Archipels von ihrer schönsten Seite. Wieder auf amerikanischen Boden folgen wir dem Skagit River zum North Cascade Nationalpark, der mit seiner urwüchsigen Bergwelt und zahlreichen pittoresken Bergseen begeistern kann. Am Nachmittag unternehmen wir noch eine kurze Wanderung bevor wir zum Hotel fahren.

Gehzeit: ca. 2 Std.
Fahrzeit: ca. 3 Std.

Buffalo Run Inn, Marblemount (1 Nacht) 2 Sterne

10. Tag – North Cascade Nationalpark - Seattle
Am Vormittag unternehmen wir noch eine kurze Wanderung auf dem Diablo Lake Trail im North Cascade NP und nehmen dann Kurs auf Seattle. Die Metropole des Nordwestens der USA besticht durch ihre moderne Skyline, aus der die berühmte Space Needle herausragt. Auf der folgenden Stadtbesichtigung stehen das Seattle Center, der Waterfront Park, der Pioneer Square Historical District auf dem Programm. Der Abend steht zur freien Verfügung, das nightlife Seattle´s bietet vielfältige Möglichkeiten (fakultativ).

Gehzeit: ca. 1,5 - 2 Std.
Fahrzeit: ca. 3 Std.

Best Western Loyal Inn, Seattle (1 Nacht) 3 Sterne

11. Tag – National Cascade Nationalpark
Nach dem Frühstück fahren wir zum Pike Place Market. Hier werden seit über 100 Jahren Produkte von einheimischen Farmern und Kunsthandwerk angeboten. Nach der rush hour verlassen wir Seattle und nehmen Kurs auf die Cascade Mountains. An Schönwettertagen sieht man seine imposante Kulisse bereits von Seattle aus – den schneebedeckten Mt. Rainier. Mit seinen 4.400 m ist der schlafende Vulkan der höchste Berg am Rand des Kaskadengebirges im Nordwesten der USA. Am Nachmittag geht es zu einer Wanderung auf dem Bench and Snow Lakes Trail. Vorbei an den Narada Falls fahren wir zu unserer Lodge.

Gehzeit: ca. 2 Std.
Höhenunterschied: ↑ 350m / ↓ 350 m
Fahrzeit: ca. 4 Std.

Nisqually Lodge, Ashford (3 Nächte) 2 Sterne

12.Tag – Mount Rainier Nationalpark
Eine Fahrt zum Paradise Visitor Center bringt uns zu den gletschernächsten Wanderwegen im südlichen Teil des Mt. Rainier Nationlparks. Der Skyline Trail macht seinem Namen alle Ehre und wir genießen auf der etwa 4-5-stündigen Wanderung die Kulisse aus Eis, rauem Fels, weitläufigen Bergwiesen und blicken auf die Kette ruhender Vulkane im Kaskadengebirge. Im rustikalen Paradise Inn lassen wir den Tag ausklingen.

Gehzeit: ca. 4 - 5 Std.
Höhenunterschied: ↑ 600m / ↓ 600 m
Fahrzeit: ca. 2 Std.

13. Tag – High Rock, Mount Rainier Nationalpark
Am Vormittag wandern wir auf den High Rock, einen gigantischen Aussichtsberg und blicken auf die majestätische Silhouette des Mt. Rainier. An klaren Tagen reicht die Sicht bis zu Mt. Adams, Mt. St. Helens und Mt. Hood.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Gehzeit: ca. 2,5 Std.
Höhenunterschied: ↑ 420 m / ↓ 420m
Fahrzeit: ca. 2 Std.

14. Tag – Mount St. Helens, Ape Cave
Auf der Fahrt zum Windy Ridge Besucherzentrum halten wir an verschiedenen Aussichtspunkten an, die Spuren des Ausbruchs sind noch immer zu sehen, aber die Vegetation hat einen großen Teil der Narben bereits verdeckt. Im Visitor Center können wir uns dann zunächst über den Ausbruch von 1980 und die Geschichte des Berges informieren, bevor uns eine Wanderung entlang des Smith Creek dem als aktiv geltenden Vulkan näher bringt.

Bevor es zurück nach Portland geht besuchen wir noch den südlichen Teil der Mt. St. Helen National Monuments. Hier haben ältere Ausbrüche eine beeindruckende Vulkanlandschaft erschaffen. Mit Lampen erkunden wir die Ape Cave Lavahöhle und werfen dann einen letzten Blick auf den Vulkan.
Über den Yale Lake erreichen wir anschließend wieder den Ausgangspunkt unserer Reise, Portland, hier können wir den Nachmittag zum Einkaufen oder Relaxen nutzen.
Am Abend lassen wir dann die Reise mit einem gemeinsamen Dinner ausklingen.

Gehzeit: ca. 2 Std.
Höhenunterschied: ↑ 200m / ↓ 200m
Fahrzeit: ca. 5 Std.

Best Western Inn at the Meadows, Portland (1 Nacht) 3 Sterne

15. Tag – Rückflug
Transfer zum Flughafen und Flug ab Portland nach Frankfurt.

16. Tag – Ankunft in Deutschland

Unterkünfte

14 Nächte in 2* bis 3* Hotels und Lodges.

Termine und Preise

14 Nächte

VonBisDZ*EZ
17.08.201201.09.2012€ 2.790,-€ 3.550,-
01.09.201216.09.2012€ 2.790,-€ 3.550,-

Wer gerne einen der zwei Minibusse fahren möchte (max. 6 Personen/Van) erhält € 300,- Nachlass auf den Reisepreis!

*Halbe DZ auf Anfrage möglich. Sollte bis 8 Wochen vor Reisebeginn kein gleichgeschlechtlicher Partner zur Belegung der Doppelzimmerhälfte gefunden sein, können Sie gegen Aufpreis in ein Einzelzimmer umbuchen (siehe Preistabelle) oder kostenlos stornieren.

Leistungen

  • Linienflug mit Lufhansa/Air Canada oder gleichwertiger Fluggesellschaft ab/bis Frankfurt – Portland inkl. Steuern, Kerosinzuschlag und Flugticketsteuer (Stand: Dezember 2011)
  • 14 Übernachtungen in 2 bis 3* Hotels und Lodges
  • alle Transfers in zwei klimatisierten Minivans
  • 14 x Frühstück (teils kontinental, teils amerikanisch)
  • 12 x Lunchpacket (wird beim Frühstück von jedem selbst zubereitet)
  • Fähre nach Vancouver Island und zurück
  • Geführte Wanderungen laut Programm
  • Eintrittsgebühren in alle im Programm enthaltenen Nationalparks
  • Deutschsprechender Reiseleiter von HAGEN ALPIN TOURS, Wanderurkunde

Nicht inbegriffen

  • Abendessen (rechnen Sie mit $ 20,-/Abendessen),
  • Trinkgelder (10 - 15%) und private Ausgaben
  • Trinkgeld für den Reiseleiter und Fahrer (Empfehlung: ca. $ 5,-/Tag u. Person)

Gruppengröße

8 bis 12 Teilnehmer

Ausrüstungsliste

  • 1 normaler Rucksack oder Koffer
  • 1 Tagesrucksack ca. 30 – 40 Liter Volumen, für Flug als Handgepäck verwenden
  • maschinenlesbarer (!) Reisepass, noch mind. 6 Monate gültig bei Rückreise
  • Flugticket
  • Reiseschecks, Kreditkarte, Bargeld in US $
  • 1 Paar Wanderschuhe mit guter Profilsohle (die Schuhe müssen über die Knöchel hinausreichen)
  • 2 Paar Wandersocken
  • 1 Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen
  • 1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Goretex)
  • 1 Überhose, wind- und wasserdicht (am besten aus Goretex)
  • 1 Pullover/Jacke (Wolle oder Faserpelz)
  • 1 lange Hose zum Wandern, 1 Fliesshose, 1 - 2 Shorts
  • 1-2 langärmelige Hemden
  • 2 - 4 T-Shirts
  • 2 Wasserflaschen mit mindestens 2 Liter Fassungsvermögen. Am besten vor Ort zwei 2 Liter Flaschen kaufen (Cola-Plastikflaschen sind billig und super).
  • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • persönliche Medikamente (Verbandsmaterial, Verdauungsstörungen, Kopfweh, Erkältung)
  • Badeanzug/-Hose
  • Teleskopskistöcke als Gehhilfe (Empfehlung)
  • Mückenschutzmittel

Anforderungen/Voraussetzung

Gute Kondition für leichte bis mittelschwere Wanderungen Durchschnittliche Wanderdauer pro Tag ca. 3 - 5 Stunden (reine Gehzeit). Durchschnittlicher Auf- oder Abstieg 400 m.

Klima

Die Monate August und September sind ideal zum Wandern, nicht zu heiß aber warm genug, um die Sonne zu genießen und evtl. sogar zu baden. In den höheren Lagen der Nationalparks kann es recht kühl werden. Ein warmer Pullover, Anorak, Regen- und Sonnenschutz sind wichtig.

USA - Zwischen Küste und Norwegen
Motiv maske sommer
Wanderreisen Skireisen
Anforderung
Termin 17.08. - 01.09.2012 01.09.-16.09.2012
Gruppengröße 8 bis 12 Teilnehmer
Preis DZ ab € 2.790,-
  • Wandern auf Küstentrails am Pazifik und in den National Parks Oregons und Washingtons
  • 2-tägiger Abstecher nach Vancouver Island
  • Vulkane erleben in den Nationalparks Mt. Rainier, Cascade und Mt. St. Helens
  • kleine Gruppen von 8 - 12 Personen
  • Gute, landestypische 2 - 3 Sterne Hotels und Lodges
  • Deutschsprachige Wanderführer von HAGEN ALPIN TOURS
  • Kurze Fahrzeiten, viele Wanderungen
Reiseziel
Name
Email
Personen
Reise Buchen

Katalog bestellen

Europa

Frankreich Griechenland Grönland Italien Irland Island Kanaren Korsika Kroatien Norwegen Portugal Rumänien Spanien Türkei Zypern

Fernreisen

Alaska Ecuador USA Hawaii Kanada / Yukon Marokko Neuseeland Nepal Peru Südafrika Tansania Russland Argentinien Chile

Alpen

Alpenüberquerung Allgäu Hohe Tauern Dolomiten Lechtal Wandern mit Komfort Wandern mit Kindern Ötztal Schneeschuhwandern Schweiz Südtirol Walserweg Zillertal