Weltweit wandern › Alpen › Allgäu ›  Maximiliansweg (2. Teil) Allgäu - Oberbayern

Maximiliansweg (2. Teil) Vom Allgäu nach Oberbayern

Die bayerischen Alpen von West nach Ost erkunden Sie auf dem historisch sehr interessanten Maximiliansweg. Mit Übernachtungen in Gasthöfen und Hotels und Gepäcktransport sind Sie maximal bequem unterwegs. Ein ideale Route für Wanderungen ohne Guide.

Preisab € 790,-
TermineMitte Mai bis Mitte Oktober 2021
Gruppengrößeab 2 Teilnehmern
  • Wandern vom Allgäu nach Oberbayern
  • Übernachtung in schönen Gasthöfen oder Hotels
  • Ihr Hauptgepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft transportiert, Sie wandern mit leichtem Tagesrucksack
  • Teilstrecke des Fernwanderweges E 4
  • Die Lieblingsplätze von König Ludwig II. zu Fuß entdecken: Füssen und Schloss Neuschwanstein, Schloss Linderhof

Der Maximiliansweg führt von West nach Ost und folgt den Allgäuer Alpen über die Ammergauer Alpen ins Werdenfelser Land nach Oberbayern. Das Allgäu und Oberbayern verbindet die Geschichte, das Leben und Wirken des letzten bayerischen Königs, dem Märchenkönig und Schöngeist Ludwig II. Seine liebsten Orte waren die stillen Plätze im Gebirge, wo er uns großartige Kunstschätze hinterlassen hat: Schloss Neuschwanstein in Füssen und Schloss Linderhof, einsam gelegen im Graswangtal des Ammerwaldes auf dem Weg vom Allgäu nach Garmisch.
Zu Fuß erkunden Sie diese uralte Kulturlandschaft. Sie starten im Allgäu und wandern von Oy-Mittelberg Richtung Füssen, den ersten Bergen entgegen und immer mit herrlichen Ausblick Richtung Südosten. In Füssen bleiben Sie für zwei Nächte, um das berühmte Schloss Neuschwanstein zu besuchen und die herrliche Vorgebirgs- uns Seenlandschaft zu genießen. Über die Bleckenau (eine Jagdhütte Ludwig II) und den Schützensteige gelangen Sie ins Graswangtal. Genießen Sie Schloss Linderhof, ein Kunstschatz erster Güte eingebettet in herrliche Bergwelt. Sie übernachten in Oberammergau, das Dorf ist berühmt für die traditionellen Passionsspiele und bietet ein außergewöhnlich stimmiges Ortsbild. Die Wanderung zum Ettaler Manndl offeriert eine beeindruckende Aussicht auf das Zugspitzmassiv. Garmisch-Partenkirchen bildet den Abschluss Ihrer Wanderung vom Allgäu nach Oberbayern.
Ihr Gepäck wird täglich von Unterkunft zu Unterkunft transportiert. Sie übernachten in guten Gasthöfen und Hotels der Mittelklasse. Detaillierte Wegbeschreibungen und Kartenmaterial erhalten Sie mit den Reisunterlagen von uns.

Genießen Sie den Maximiliansweg zwischen dem Allgäu und Oberbayern mit Hagen Alpin Tours.

Kennen Sie schon der ersten Teil des Maximilianswegs Vom Bodensee ins Allgäu. Hier wandern Sie ebenfalls mit leichtem Tagesrucksack.

mehrlesen

Programmablauf

1.Tag: Individuelle Anreise nach Oy-Mittelberg

Oy-Mittelberg liegt auf 1.000 m Höhe, 17 km südlich von Kempten in ländlicher Idylle. Achtung, bitte verwechseln Sie Oy-Mittelberg nicht mit dem Dorf Mittelberg im Kleinwalsertal! Der heilklimatische Kurort ist sowohl mit der Bahn, als auch mit dem eigenen Auto gut erreichbar. Mit dem Zug fahren Sie ca. 6,5 Stunden von Düsseldorf über Kempten zum Bahnhof Oy, mit dem Auto von Frankfurt ca. 3,5 Stunden (Autobahn A7 Ulm-Füssen Ausfahrt Oy). Übernachtung im Gasthof in Mittelberg. Sollte noch etwas Zeit sein, empfehlen wir Ihnen den Panoramaweg mit der überdimensionalen Wanderbank und herrlicher Aussicht.

Blick auf Mittelberg
2. Tag: Ruinen Hohenfreyberg und Eisenberg

Von Mittelberg aus wandern Sie durch kleine Dörfer und eine malerische Landschaft vorbei am Grünten und Attlesee nach Zell. Sie kommen an den beiden Burgruinen Hohenfreyberg und Eisenberg vorbei, die Sie besichtigen können. Übernachtung in Zell.

Gehzeit: 5-6 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 300 / ↓ 420
Länge: 18 km
Blick auf das Ostallgäu
3. Tag: Über die Burg Falkenstein nach Füssen

Heute geht es zu Deutschlands höchstgelegener Ruine Falkenstein (1.203 m), von der aus Sie mit einem famosen Rundumblick für den Aufstieg (400 Höhenmeter) belohnt werden. An dieser Stelle, an der König Ludwig ein noch prächtigeres Schloss als Neuschwanstein bauen wollte, können Sie dem kleinen Museum einen Besuch abstatten und sich anschließend im Schlossgasthof ein hervorragendes Mittagessen schmecken lassen. Durch Bergwald und Wiesen spazieren Sie zur idyllisch gelegenen Salober Alm. Sie steigen nach Füssen ab, dem mittelalterlichen Städtchen, das zwei der bekanntesten Schlösser König Ludwigs II. beheimatet. Übernachtung in Füssen oder Schwangau.

Gehzeit: 5-6 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 450 m / ↓ 500 m
Länge: 16 km
4. Tag: 3-Schlösser-Tour

Heute haben Sie Zeit, die drei Schlösser in Füssen zu besichtigen. Zuerst wandern Sie zum Füssener Schloss, danach geht’s weiter nach Hohenschwangau und als Höhepunkt des Tages steht das bekannteste und zauberhafteste Schloss Ludwigs II., Neuschwanstein, auf dem Programm, das Sie über die eindrucksvolle Pöllatschlucht in ca. 1 Stunde erreichen. Am Nachmittag können Sie sich entweder an einem der kristallklaren Seen der Umgebung entspannen oder Sie begeben sich auf einen Stadtbummel durch das schmucke Füssen.

Gehzeit: 3 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 200 m / ↓ 200 m
Schloss Neuschwanstein
5. Tag: Füssen – Bleckenau - Ammerwald

Ihr heutiger Wandertag führt Sie in die Alpen. Hohe Berge, steigen auf dem Weg zum Bergasthaus Bleckenau (1.167m) rechts und links vor Ihnen empor. Nach einer kurzen Pause geht es weiter hoch zur Alpe Jägerhütte (1.435m) bevor es dann hinunter geht zum Hotel Ammerwald. Am frühen Nachmittag werden Sie abgeholt und zum Schloss Linderhof gebracht, dem Lieblingsschloss Ludwigs II. mit der berühmten Venusgrotte. Nach der Besichtigung geht es per Transfer nach Oberammergau, wo Sie übernachten.

Gehzeit: 5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 665 m / ↓ 400 m
Länge: 13,5 km
Jägerhütte am Tegelberg
6. Tag: Schloss Linderhof - Oberammergau

Am Morgen starten Sie auf das Ettaler Manndl (1.584 m). Hoch oben haben Sie eine geniale Aussicht auf das Zugspitzmassiv. Der Abstieg führt Sie zum berühmten Kloster Ettal. Die Benediktinermönche leben hier nach den Regeln des Ordensvaters Benedikt von Nursia († um 547), der 1964 von Papst Paul VI. zum Patron Europas erklärt wurde. Ein kurzer Transfer bringt Sie nach Garmisch-Partenkirchen. Ihr Hotel befindet sich im Zentrum.

Gehzeit: 5-6 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 730 m / ↓ 850 m
Länge: 12 km
Schloss Linderhof
7. Tag: Wanderung Garmisch

Für den freien Tag stehen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl:

Wanderung zum Jagdschloss des Märchenkönigs, dem so genannten Schachenschloss. 1.000 Höhenmeter geht es hinauf über eine urige Alm, in die Felsenwelt des Wettersteingebirges. Schließlich erscheint oberhalb der Baumgrenze das zweistöckige Schloss, das völlig aus Holz gebaut ist. Es thront majestätisch in herrlichster Alpenlandschaft. Nach ausgiebiger Brotzeit besichtigen Sie das Haus und den anliegenden Alpengarten mit zahllosen Blumen. Hier oben war Ludwig II, so sagen die Aufzeichnungen, in seinem Element. Abstieg zurück nach Garmisch und Transfer in das Hotel.

Oder Wanderung über eine der landschaftlich schönsten Strecken der Tour, auch ganz ohne Gipfelbesteigung. Sie starten an der wildromantischen Partnachklamm und wandern über den Eckbauer nach Elmau. Von dort steigen Sie über den Ferchensee und Lautersee (Badegelegenheit) durch das ursprüngliche Laintal hinunter nach Mittenwald, dem berühmten Geigenbauort. Von dort Rückfahrt mit dem Zug nach Garmisch.

Gehzeit: 5-6 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 1.000 m / ↓ 1.000 m
Länge: 14 km
Garmisch-Partenkirchen
8. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück individuelle Heimreise oder mit der Außerfernbahn zurück nach Oy-Mittelberg (oder Verlängerung in Garmisch).

Wichtig: Es kann jederzeit zu wetterbedingten Änderungen im Tourenverlauf kommen.

Zug in den Allgäuer Alpen
Wichtiger Hinweis:
Es kann wetterbedingt jederzeit zu Änderungen im Tourenverlauf kommen!

Termine und Preise

Von Bis DZ EZ  
15.05.2021 15.10.2021 € 790,-  € 940,- 
Buchen
Buchen ×

Preise pro Person in Euro.

Termin frei wählbar von Mitte Mai bis Mitte Oktober.
Individuelle Verlängerung in den Gasthöfen/Hotels ist möglich.

Gasthof Krone Mittelberg Sommer

Unterkunft

Beispiel: Gasthof Krone in Mittelberg

Gute Gasthöfe oder Hotels der Mittelklasse

mit Dusche/Bad/WC

Leistungen

  • 7 Nächte mit Frühstück in guten Gasthöfen und Hotels mit privatem Bad/Dusche
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Transfer: Parkplatz Ammerwald - Schloss Linderhof
  • Transfer: Schloss Linderhof - Oberammergau
    Transfer: Ettal - Garmisch - Partenkirchen
  • Detailliertes Kartenmaterial und Wanderinfos, Wegbeschreibung
Nicht inbegriffen:
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten ( Option auf Brotzeit oder Einkehr in Almhütten)
  • Trinkgelder, sonstige Ausgaben persönlicher Art
  • Anreise nach Oy-Mittelberg und Abreise ab Garmisch-Partenkirchen

Gruppengröße

Individuelle Tour ab 2 Personen.

Anforderungen/Voraussetzungen

Gesunde körperliche Verfassung, sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, auch Gruppenfähigkeit. Ausdauer für Tagesetappen bis zu 6 Stunden reiner Gehzeit und Höhenunterschiede von 1.000 m im Auf- und Abstieg. Nur Tagesrucksack mit einem Gewicht von ca. 3-5 kg erforderlich. Bitte beachten Sie unsere Ausrüstungstipps!

Klima

Das Klima der Alpen ist wechselhaft. Es kann in den begangen Höhen bei Schlechtwettereinbruch in jedem Monat des Jahres schneien (jedoch bleibt der Schnee im Sommer natürlich nicht liegen). Rechnen Sie mit heißen, sonnigen Tagen ebenso wie mit Wind und Regenschauern.

Hinweis zur Anreise

Ausrüstungsliste

  • Reisetasche oder Koffer
  • 1 Tagesrucksack ca. 30 Liter Volumen
  • Koffer oder Tasche für das Hauptgepäck
  • Personalausweis
  • Bargeld in Euro, EC-Karte; Personalausweis
  • 1 Paar Wanderschuhe mit guter Profilsohle
    (die Schuhe müssen über die Knöchel hinausreichen)
  • 2 Paar Wandersocken
  • Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen
  • 1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Goretex)
  • 1 Regenüberhose
  • 1 Pullover/Jacke
  • 1 lange Hose
  • 1 kurze Hose zum Wandern
  • 1-2 Hemden, T-Shirts
  • 1 Garnitur lange Unterwäsche
  • 1 Wasserflasche mit mind. 1 l Fassungsvermögen
  • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme
  • Fotoausrüstung, Fernglas (denken Sie daran, dass Sie diese auch tragen müssen)
  • Taschenmesser, Taschenlampe, Batterien
  • Notverpflegung z.B. Schokolade
  • persönliche Medikamente
  • Teleskopskistöcke als Gehhilfe (Empfehlung)
  • Waschbeutel und Handtuch
  • Badehose/Anzug
  • Mütze, Handschuhe
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Welt-Weit-Wandern auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy