Urwege Teil IV - der Watzmann ruft

Südtiroler - Großglockner - Watzmann - Königsee

  • Auf alten Säumerpfaden und Passübergängen vom Pustertal (Südtirol) bis zum Watzmann am Königsee (Bayern)
  • Abgelegene und einsame Gebirgstäler wie Defreggen- und Virgental, mit urwüchsigen Bewohnern und Brauchtum
  • Großartige Aussichten auf Großvenediger und Großglockner
  • Nationalpark Hohe Tauern, (größter Nationalpark in den Alpen), mit 1856 km² unberührte Natur, inmitten von Europa durchqueren
  • Nationalpark Berchtesgaden (einziger Deutscher Hochgebirgs-Nationalpark) mit einmaligen Landschaften rund um den Königsee und Watzmann, über den Hintereingang (Steinernes Meer) erkunden

Übernachtet wird bei dieser Routenführung überwiegend im Tal in schönen Gasthöfen und Hotels, eine Nacht verbringen Sie auf dem Ingolstädter Haus (gemütliche Hütte), eine Nacht in der Glockner Nationalparklodge. Ihr Hauptgepäck wird im Tal von Unterkunft zu Unterkunft, sowie auf die Glockner Nationalparklodge transportiert. Nur auf das Ingolstäderhaus müssen Sie Ihr kleines Hüttenübernachtungsgepäck mitnehmen, an allen anderen Tagen wandern Sie mit leichtem Tagesrucksack. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sind absolute Voraussetzung für diese Tourenwoche.

Programmablauf
1. Tag. Ankunft in Berchtesgaden
2 Tag - Vom Pustertal über Gsieser Törl ins Defreggental
20210912 160757
3. Tag – Vom Defreggental ins Virgental

Mit dem Bus geht es über den Brenner ins Pustertal (Südtirol). Von St. Magdalena aus wandern wir über herrliche Almwiesen in Richtung Gsieser Törl, einem uralten Übergang, der bereits in der Steinzeit begangen wurde, nicht ohne auf der gemütlichen Oberbergalm eine genüssliche Mittagsrast einzulegen. Von hier betrachten wir noch einmal die Zackenwelt der Dolomiten, bevor wir nun die Grenze nach Österreich überschreiten. Über die Lappachalm geht es hinab ins abgelegene Osttiroler Defreggental. Übernachtung in einem Gasthof in St. Jakob.

Gehzeit: 4,5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 740 m / ↓ 800 m
Länge: 11 km
Im Virgental- Hans
4. Tag Von Kals über das Berger Törl zum Glocknerhaus und Pasterze
Im Abstieg nach Heiligenblut
5. Tag - Über die Pfandlscharte ins Salzburger Land

Seilbahnfahrt auf den Schareck Gipfel von Heiligen Blut aus. Vom Gipfel wo wir ein grandioses Panorama geniessen geht es über einen aussichtsreichen Gratweg zur Hochscharte, von da über einen uralten Säumerweg, den schon die Kelten benutzen hinunter ins wasserreiche Seidlwinkeltal. Vorbei an historischen Rauriesertauernhaus bis zum Parkplatz Fleckweide

Gehzeit: 6 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 380 m / ↓ 1.500 m
Gruppe bei Lacke Seidlwinkltal winkend
6. Tag Von Maria Alm über das Steinerne Meer zum Ingolstädter Haus

Ab dem Parkplatz Bachwinkel starten wir durch einen waldreichen Anstieg zur einladenden Peter Wiechentaler Hütte die auf einem Gratsporn hoch über Saalfelden liegt. Von hier über die Weissbachlscharte, die im oberen Teil leicht ausgesetzt aber unschwierig ist. Vor uns liegt das Steinerne Meer. In abwechslungsreichem auf und ab geht es in Richtung Ingolstädter Haus, unserem heutigen Etappenziel.

Gehzeit: 6 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 1.600 m / ↓ 300 m
7. Tag - Vom Ingolstädter Haus nach St. Bartholomä am Königsee

Eindrucksvolle Wanderung am nordwestlichen Rand des Steinernen Meeres über das Kärlingerhaus und den Funtensee. Abstieg über die sogenannte Saugasse (gut gehbarer Steig) hinunter zum Königsee. Auf einem alten Weg am Seeufer, gelegen unter der berüchtigten Watzmann Ostwand, erreichen wir das überall bekannte Kirchlein von St. Bartholomä. Im dazugehörigen Biergarten feiern wir unsere gemeisterte Alpenüberquerung, bevor wir mit dem Boot ganz beschaulich über den See nach Schönau fahren und unser Hotel beziehen werden.

Gehzeit: 6,5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 390 m / ↓ 1.900 m
8. Tag - Heimreise

Individuelle Heimreise oder Verlängerung in Eigenre-gie.

Wichtiger Hinweis:
Es kann wetterbedingt jederzeit zu Änderungen im Tourenverlauf kommen!
Leistungen
  • 5 Übernachtungen in Gasthöfen, Pensionen oder Hotels,
  • 1 Hüttenübernachtung im Ingolstädter Haus im Mehrbettzimmer/Lager,
  • 1 Übernachtung auf dem Glocknerhaus im DZ oder Mehrbettzimmer mit z.T. Etagenbad
  • alle Übernachtungen inkl. Halbpension
  • Bootsfahrt von St. Bartholomä nach Schönau
  • Gepäcktransport (Transport des Hauptgepäcks von Gasthof zu Gasthof im Tal sowie auf das Glocknerhaus)
  • Transfer im Privatbus von Oy-Mittelberg zum Tourstart, bzw. ab Schönau am Königssee nach Oy-Mittelberg
  • Qualifizierter Wanderführer von Hagen Alpin Tours – Günther Wölfle
  • Wanderurkunde
Gruppengröße

8 - 16 Teilnehmer

Klima

Das Klima der Alpen ist wechselhaft. Es kann in den begangenen Höhen bei Schlechtwettereinbruch in jedem Monat des Jahres schneien (jedoch bleibt der Schnee im Sommer natürlich nicht lange liegen). Rechnen Sie mit heißen, sonnigen Tagen ebenso wie mit frischem Wind und Regenschauern. Die Temperaturen zwischen 2.000 m und 3.000 m variieren zwischen +12°C und –5°C im Juli und August. Sonnen- und Regenschutz, Mütze und Handschuhe gehören auf alle Fälle mit ins Gepäck! Bitte packen Sie entsprechend der Ausrüstungsliste!

Gepäck

Der Gepäcktransport wird während der ganzen Reise organisiert, das Hauptgepäck (10-15 kg!) wird von Gasthof zu Gasthof im Tal, sowie auf das Glocknerhaus transportiert. Ihren Tagesrucksack mit Regenschutz, Brotzeit und Getränk tragen Sie während den Wanderungen selbst.
Für die Hüttenübernachtung kommt ein kleines Übernachtungsgepäck in den Tagesruck-sack. Sie benötigen einen Hüttenschlafsack.

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Welt-Weit-Wandern auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy