Gran Canaria - Wandern im ewigen Frühling

Gran Canaria – wer denkt nicht sofort an Sonne und Strand bis tief in unsere Wintermonate hinein. Aber Gran Canaria, eine der beiden Hauptinseln der Kanaren eignet sich auch hervorragend für abwechslungsreiche Wandertouren in südlicher Landschaft.

Diese Trekkingtour quer durch Gran Canaria ermöglicht es Ihnen, die „Insel des ewigen Frühlings“ als Wanderparadies zu entdecken. Die Wanderwege, darunter viele „Caminos Reales“ (Königswege), führen durch eine wild-zerklüftete Berglandschaft mit tief eingeschnittenen Schluchten, Pinienwäldern, blumenreichen Berghängen und Höhlenlandschaften.

Das wahre Gran Canaria lernt der Besucher nur im Landesinneren kennen. Eine grandiose Berglandschaft mit einer abwechslungsreichen Vegetation bietet dem Wanderer herrliche Möglichkeiten, diesen „Miniaturkontinent“ zu erforschen. Wir freuen uns auf Sie!

Programmablauf

1.Tag - Anreise
Flug nach Gran Canaria. Transfer nach Maspalomas zum Hotel Tabaiba Princess mit seinem paradiesischen Garten.

2. Tag – Bauernmarkt und Barranco de la Mina
An unserem ersten Wandertag geht es nach San Mateo. Wir nutzen den Sonntag und schauen uns erst mal auf dem Bauernmarkt des Ortes um. Dort gibt es die verschiedensten Stände, mit frischem Obst und Gemüse direkt vom Bauern, Spezialitäten wie Landbrot, Schafs- und Ziegenkäse sowie Wein von den Kanarischen Inseln. Nach dem Marktbesuch und einer kurzen Fahrt führt uns die bevor-stehende Wanderung durch den Barranco de la Mina mit seinem Bach, viel Vegetation und je nach vorigem Nieder-schlag auch schönen Wasserfällen etwas steiler bergauf. Oben öffnet sich das Tal und wir laufen durch ehemalige Kulturlandschaften zum Sattel von Becerra. Beste Panoramablicke zuerst in den Nordosten dann ins Zentrum von Gran Canaria mit dem Roque Nublo, Roque Bentaiga sowie bei klarem Wetter bis zum Teide auf Teneriffa.

Gehzeit: ca. 4 Std.
Weglänge: 11 km
Höhenunterschied: ↑ 450 m / ↓ 450 m

3. Tag - Rundwanderung bei Santa Lucia
Heute geht es etwas weiter in den Süden. Bei dieser Rundwanderung im südlichen Zentrum der Insel lernen wir die Gemeinde Santa Lucia kennen. Die gesamte Gegend ist einzigartig in ihrer Kombination von zerklüftetem Relief, botanischem Reichtum mit vielen Kanarischen Dattelpalmen, Kulturlandschaften mit Olivenhainen sowie einem schönen alten Ortskern. Es geht dabei zuerst durch die interessante Kulturlandschaft im Tal, Grasland, sowie Gebiete mit vielen Palmen und Olivenhainen. Dann machen wir einen kurzen Abstecher in den Barrancogrund wo im Winter und Frühjahr ein kleiner Bach fließt und uns deshalb eine dschungelartige Vegetation erwartet. Weiter geht es auf einen Aussichtspunkt oberhalb des Ortes, durch die alten Gassen von Santa Lucia mit schön renovierten Landhäusern.

Gehzeit: 5 Std.
Weglänge: 12 km
Höhenunterschied: ↑ 500 m / ↓ 500 m

4.Tag - Zu den höchsten Bergen Gran Canarias
An diesem Tag geht es ins Zentrum von Gran Canaria. Es erwarten uns dichte Kiefernwälder und felsige Gipfel im Inselinneren auf einer Art Hochfläche. Unser erster Gipfel den wir besteigen wollen ist der zweithöchste Berg von Gran Canaria, der Campanario. Der felsige "Glockenturm" bietet uns dann auch eindrucksvolle Ausblicke auf den Westen, den Süden und das Zentrum der Insel. Nach der Pause auf dem Gipfel geht es ein Stück bergab und auf gleicher Höhe durch den Kiefernwald, bis wir den letzten Aufstieg zum Pico de las Nieves dem höchsten Berg der Insel begehen. Hier genießen wir nochmal die Ausblicke auf die unter uns liegende Caldera de Tirajana, die Dünen von Maspalomas, Roque Nublo und mit etwas Glück den Teide auf Teneriffa.

Gehzeit: 5 Std.
Weglänge: 12 km
Höhenunterschied: ↑ 500 m / ↓ 500 m

5.Tag - zur freien Verfügung
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung in Tejeda. Sie können ausspannen und die Gegend auf eigene Faust erkunden.

6.Tag - Der Norden bei Teror
Wir erkunden den Norden von Gran Canaria oberhalb von Teror, der sozusagen religiösen Hauptstadt Gran Canarias, da dort in der Kirche die Schutzpatronin Gran Canarias untergebracht ist. Zuerst auf einem etwas steileren Weg hinauf zu einem Aussichtspunkt mit Blicken auf den unter uns liegenden Ort und die Nordostregion von Gran Canaria. Ein interessanter Wanderweg, etwas bergauf-bergab führt er uns über einen Kamm weiter nach Norden. Durch die im Winter besonders grüne Kultur und Naturlandschaft geht es dann durch ein Tal wieder zurück nach Teror, wo wir noch eine Pause einlegen und Teror mit seiner Kirche besichtigen können.

Gehzeit: ca. 5 Std.
Weglänge: 13 km
Höhenunterschied: ↑ 550 m / ↓ 550 m

7.Tag - Barranco de Guayadeque
Der Barranco de Guayadeque liegt im Südosten von Gran Canaria und ist besonders bekannt durch das Höhlendorf mit seinen Höhlenwohnungen und einer Höhlenkapelle, welches wir kurz besichtigen. Auf einem beeindruckenden Weg geht es durch den steilen Nordosthang des Tales hinauf auf eine Art Rampe die später zu einer Hochebene wird. Bergauf erblicken wir dabei den tief unter uns liegenden Talgrund sowie den Osten und Südosten von Gran Canaria.

Gehzeit: ca. 5,5 Std.
Weglänge: 12-13 km
Höhenunterschied: ↑ 670 m / ↓ 400 m

8.Tag - Abreise oder Verlängerung
Frühstück im Hotel, Transfer zum Flughafen und Abreise oder Verlängerungsaufenthalt auf der schönen Insel.

Termine und Preise

Von Bis DZ EZ Info
13.01.2018 20.01.2018 € 1.120,-  € 1.250,- 
03.02.2018 10.02.2018 € 1.280,-  € 1.390,- 
21.04.2018 28.04.2018 € 1.090,-  € 1.220,- 
05.05.2018 12.05.2018 € 1.140,-  € 1.260,- 
22.09.2018 29.09.2018 € 1.220,-  € 1.350,- 
20.10.2018 27.10.2018 € 1.270,-  € 1.390,- 
24.11.2018 01.12.2018 € 1.280,-  € 1.390,- 

Preise pro Person in Euro.

Leistungen

  • Charterflug ab/bis Deutschland - Gran Canaria
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück
  • 7 Übernachtungen mit All Inclusive (Lunchpaket mittags)
  • alle Transfers zu den Wanderungen
  • 5 geführte Wanderungen
  • Deutschsprechender Wanderführer
  • Wanderurkunde

Nicht inbegriffen

  • nicht erwähnte Mahlzeiten, Getränke
  • Persönliche Ausgaben (inkl. Eintrittsgelder)
  • Trinkgelder
  • Flughafen- und Kerosinzuschläge
Hotel Maspalomas

Unterkünfte

Das 4-Sterne Hotel mit 434 Zimmern liegt im idyllischen Ferienort Maspalomas, in der Nähe der berühmten Dünen und des 18-Loch-Golfplatzes "Maspalomas Golf". Direkt neben dem Hotel Tabaiba Princess befindet sich der tropische Garten und der riesige Poolbereich, der wie eine Reihe von Inseln in der Karibik entworfen wurde. 6 Pools, üppige Palmen, türkisfarbenes Wasser, eine Wellness-Insel mit Sauna und Poolbars, die mit Holzbrücken erreicht werden können. Das All-Inclusive-Angebot kann im Buffet-Restaurant, im Snack-Restaurant La Choza und an verschiedenen Bars im Resort genossen werden.

Gruppengröße

5 - 8 Teilnehmer
Ab 1 Person zum Wunschtermin zubuchbar. (Aufschläge möglich)

Anforderungen / Voraussetzungen

Es werden keine konditionellen Höchstleistungen erwartet. Die Tagesetappen sind so gewählt, dass jeder, der gesund ist und über eine solide Grundkondition verfügt, teilnehmen kann. Technische Schwierigkeiten oder gefährliche, ausgesetzte Passagen gibt es nicht.
Die Pfade sind meist leicht begehbar, teilweise aber auch steinig und steil. Eine gewisse Trittsicherheit ist bei allen Touren notwendig. Schwierigkeitsgrad aller Wanderetappen: 4 -7 auf einer Schwierigkeitsskala 1-10 (1 = sehr einfach). Geeignet für Wanderer mit guter Kondition und Trittfestigkeit. Sie laufen überwiegend auf Feldwegen, Waldpfaden, gut ausgebauten Saumpfaden und gelegentlich kurze Entfernungen auf Asphaltstraßen. Die Wanderrouten enthalten keinerlei Kletterhilfen und sind auch für Menschen mit Höhenangst gut zu bewältigen. Die Anstiege reichen von 200 m bis zu ca. 700 m. Dies sind Höhenunterschiede, die z.B. in den bayerischen Alpen auf die Berghütten führen oder auf leichte Gipfel.
Sie sollten in der Lage sein, 4-5 Stunden zu gehen. Dabei spielt das Tempo keine entscheidende Rolle, denn Zeit ist immer ausreichend vorhanden.
Falls Sie unsicher sind, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen, können Sie sich bei HAGEN ALPIN TOURS gerne ausführlich über die Schwierigkeit der Tour und auch über notwendige Ausrüstung informieren.

Klima

Das Klima auf den Kanaren gilt als eines der gesündesten und ausgeglichensten der Welt mit einer Jahresdurchschnittstemperatur um die 20°C. Das Wasser des Atlantik beträgt im Winter um 18°C, im Sommer 22°C. Im Winter kann es auf den höchsten Gipfeln auch Schnee geben, der aber meist schnell wieder verschwindet.

Der Nordostpassat, eine Luftströmung in 600 bis 2.000 m Höhe, sorgt für Feuchtigkeit und ist für die überwältigende Vegetationsfülle zuständig. Die dem Passat abgewandten Seiten der Inseln (Süd-Südwestseite) sind heiß, trocken und wenig fruchtbar. Im Kontrast dazu sind die Nord- und Nordostseiten der Insel subtropisch-feucht. Klimascheide sind die Berge, wo Sie sich meist aufhalten. In den Staulagen kondensieren die Wolken und führen zu Nässe, Nebel und empfindlicher Kühle. Besonders angenehm wird der Passatwind empfunden, der fast immer weht und auch im Sommer die intensive Sonne erträglich macht. Wichtig ist hier ein guter Sonnenschutz. Die Temperatur sinkt pro 1.000 m um etwa 6,5 Grad. Nie sollte ein guter Regenschutz, Pullover, lange Hose und eine Kopfbedeckung im Rucksack fehlen, um für die wechselhaften Bedingungen in den Bergen gerüstet zu sein. Knöchelhohe Wanderschuhe mit gutem Profil sind nötig.

Ausrüstungsliste

  • Koffer oder Reisetasche
  • 1 Tragefreundlicher Tagesrucksack ca. 25 Liter Volumen
  • Bargeld, Kreditkarte
  • 1 Paar Wanderschuhe mit guter Profilsohle (die Schuhe sollten über die Knöchel hinausreichen)
  • 2 Paar Wandersocken
  • 1 Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen
  • 1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Goretex)
  • 1 Pullover/Jacke
  • 1 Trekkinghose
  • 1 kurze Hose
  • 1-2 Hemden, T-Shirt
  • 1 Wasserflasche mit mindestens 1 l Fassungsvermögen
  • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • persönliche Medikamente (Verbandsmaterial, Verdauungsstörungen, Kopfweh, Erkältung)
  • Teleskopskistöcke als Gehhilfe (Empfehlung)
  • Waschbeutel
  • Badehose/Anzug
Gran Canaria
Gran Canaria
St. Lucia
St. Lucia
Roque Nublo Roger
Roque Nublo Roger
Küste Gran Canaria
Küste Gran Canaria
Pico Nieves-Artenara
Pico Nieves-Artenara
Pico-Tejeda
Pico-Tejeda
Pico-Tejeda
Pico-Tejeda
Gran Canaria
Gran Canaria
Barranco de Guayadeque
Barranco de Guayadeque