Schottland - Rob Roy Way

Erleben Sie einen der schönsten Landstriche Schottlands zu Fuß - ohne dass Sie sich um die Organisation und Planung der Details kümmern müssen. Ihre Wanderung startet am Loch Lomond und führt Sie bis nach Pitlochry am Cairngorm Nationalpark.

Bei dieser Wanderung erleben Sie das Herz Schottlands - vom Loch Lomond Nationalpark zum südlichen Eingang des Cairngorm Nationalparks nach Pitlochry führt Sie diese Tour durch traumhafte Landschaften und Ortschaften.
Der Weg des Rob Roy Way folgt dem schottischen Volkshelden und Geächteten Rob Roy MacGregor; von den 148 km erwandern Sie knapp 120 km. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, Strecken abzukürzen oder nach Belieben auszubauen. Hier empfehlen sich vor allem die dicht gesiedelten 'Munros', an welchen Sie vorbeikommen. Als Munro werden in Schottland Berge bezeichnet, die höher als 3.000 Fuß (ca. 914m) sind. Von ihnen hat man zumeist einen tollen Ausblick auf die Umgebung und der ein oder andere Abstecher lohnt sich auf jeden Fall.
Unterwegs können Sie noch andere Sehenswürdigkeiten besuchen, zum Beispiel das Pfahlbaumuseum am Loch Tay oder die kleinste Whiskydistillerie Schottlands - Edradour - an Ihrem Zielort in Pitlochry.

Programmablauf

1.Tag: Anreise nach Edinburgh/Glasgow in Eigenregie
Anreise nach Schottland in Eigenregie. Gerne buchen wir Ihnen Flüge zu tagesaktuellen Preisen dazu. Als Flughäfen empfehlen sich Glasgow International oder Edinburgh. Hier werden Sie von Ihrem Fahrer abgeholt und zur ersten Unterkunft am Loch Lomond gebracht. Genießen Sie die Fahrt, schnell lassen Sie die Großstadt hinter sich und erhalten einen ersten Eindruck von Schottlands wildromantischer Schönheit. .

2.Tag: Drymen - Aberfoyle
Nach einem ersten schottischen Frühstück zur Stärkung begeben Sie sich auf die erste Etappe des Rob Roy Way. Die Etappe ist nicht zu anspruchsvoll, Sie bewegen sich haupt-sächlich auf ruhigen Landstraßen und Waldwegen fort. Unterwegs sehen Sie die Ruinen der Kirkton Church und haben immer wieder Ausblicke auf den Ben Lomond und den Loch Katrine, der Glasgow mit Wasser speist.

Gehzeit: ca. 4,5 Std.; Entfernung: ca. 18 km
Höhenunterschied: + 200m / - 230m

3.Tag: Aberfoyle - Callander
Von Aberfoyle führt der Pfad zunächst durch einen Wald und in die Monteith Hills. Wenn Sie möchten lohnt sich ein Abstecher zum Craig of Monievreckie; später können Sie am Loch Venachar eine kleine Pause einlegen, bevor Sie in das umtriebige Dörfchen Callander gelangen.

Gehzeit: ca. 5 Std.; Länge: ca. 15,5 km
Höhenunterschied: +280m / -230m

4.Tag: Callander - Lochearnhead
Die heutige Etappe ist die längste Ihrer Wanderwoche. Es empfiehlt sich ein früher Start, vergessen Sie nicht, sich Verpflegung mitzunehmen! Unterwegs erwarten Sie wunderschöne Ausblicke und wenn Sie mögen, machen Sie einen Abstecher zu den Falls of Leny, ca. 3km hinter Callander.

Gehzeit: ca. 7 Std.; Länge: 28 km
Höhenunterschied: +400 / - 340m

5.Tag: Lochearnhead - Loch Tay
Nach der längeren Etappe am vorherigen Tag, können Sie es heute etwas ruhiger angehen lassen. Es geht zunächst durch das Glen Ogle Tal, vorbei an einem eindrucksvollen Viadukt aus dem Jahr 1870. Sie folgen dem Tal, bevor es schließlich hinein geht in die Hügel. Zum Ende der Etappe geht es hinun-ter über Forstwege zu den Falls of Dochart und nach Killin, am südwestlichen Ende des Loch Tay.

Gehzeit: ca. 4 Std.; Länge: 14 km
Höhenunterschied: +220 / - 220m

6.Tag: Loch Tay - Aberfeldy
Morgens werden Sie nach Acharn gebracht, wo Sie Ihre Wanderung beginnen. Heute gibt es mehrere Möglichkeiten: die Falls of Acharn oder Sie bleiben am See und besuchen das Scottish Crannog Centre. Alternativ geht es hinauf in die Berge und zu den beeindruckenden Wasserfällen am Moness, bevor Sie hinunter nach Aberfeldy gelangen.

Gehzeit: ca. 4,5 Std.; Länge: 15 km
Höhenunterschied: +440 / - 450m

7.Tag: Aberfeldy - Pitlochry
Zunächst folgen Sie dem Pfad einer alten demontierten Eisenbahnlinie neben dem River Ray bis in das Dorf Grandtully. Wenn Sie möchten, besuchen Sie die Dewar’s World of Whisky, eine Distillerie am Wegesrand. Es geht weiter über die Moorlandschaft mit grandiosen Ausblicken bevor es durch Wälder hinunter geht. Sie überqueren die Hängebrücke am Fluss Tummel und befinden sich mitten im Ortszentrum Ihres Ziels Pitlochry.

Gehzeit: ca. 5 Std.; Länge: 16 km
Höhenunterschied: +390 m / -380m

8.Tag: Heimreise oder individuelle Verlängerung
Eine wunderschöne Wanderwoche liegt hinter Ihnen. Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten, die Schottland zu bieten hat, um Ihren Aufenthalt individuell zu verlängern.
Gerne helfen wir Ihnen bei der Planung und Buchung.
Andernfalls begeben Sie sich zurück zum Abflughafen und fliegen zurück nach Deutschland (auf eigene Kosten, gerne machen wir Ihnen ein Transferangebot).

Bitte beachten: Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund verfügbarer Unterkünfte sind jederzeit möglich.

Termine und Preise

Von Bis DZ EZ Info
01.04.2018 31.10.2018 € 689,-  € 899,- 

Individuelle Verlängerung in Edinburgh möglich.
Gerne bieten wir Ihnen Hotelübernachtungen nach Ihren Vorstellungen an.

Bitte beachten: Bei der Anreise ist es aufgrund der Transferzeit wichtig dass Sie bis spätestens 15.30 Uhr in Glasgow/Edinburgh ankommen, andernfalls können Zuschläge anfallen. Bei der Abreise können Flüge ab ca. 11.30 Uhr erreicht werden.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in landestypischen Hotels und Bed & Breakfast Unterkünften
  • 7x Frühstück
  • 6 Tageswanderungen mit detailliertem Kartenmaterial und Wegbeschreibungen
  • Gepäcktransport während der Reise
  • Abholung am Flughafen Edinburgh oder Glasgow International und Fahrt zum ersten Hotel am Loch Lomond (für Anreisen zu anderen Flughäfen wie Glasgow Prestwick, Newcastle oder Aberdeen fallen Zuschläge für den Transfer an)
  • Taxifahrt am Loch Tay von Killin nach Acharn zum Ausgangspunkt Ihrer Tageswanderung

Nicht inbegriffen

  • Flug (Anreise in Eigenregie - gerne buchen wir für Sie Flüge zu tagesaktuellen Preisen)
  • Transfer ab Pitlochry zurück zum Abflughafen oder Verlängerungsaufenthalt (gerne machen wir Ihnen ein individuelles Angebot)
  • Mittagessen (Picknick oder Restaurants) sowie ein Abendessen, Getränke
  • Alle Ausgaben persönlicher Art
  • Trinkgelder
  • Fakultative Verlängerung

Gruppengröße

ab 2 Personen buchbar

Anforderungen/Voraussetzung

Alle Wanderungen sind mit durchschnittlicher Kondition und Sportlichkeit zu bewältigen. Der Schwierigkeitsgrad reicht von leicht bis mittel. Bei einigen Touren ist Trittsicherheit erforderlich, da die Pfade streckenweise felsig und steinig und nach längerem Regen teilweise aufgeweicht sind.
Sie müssen Wandererfahrung haben und Karten lesen können; zudem müssen Sie selbst entscheiden können, ob aufgrund der Witterungsbedingungen gewandert werden kann. Sollte das einmal nicht möglich sein, organisieren Ihnen die Unterkünfte gerne ein Taxi zum nächsten Etappenziel (hier entstehen Zusatzkosten).

Klima

Das Wetter in Schottland wird durch den atlantischen Ozean geprägt, so dass ein ganzjährig gemäßigtes Klima herrscht. Innerhalb des Jahres kommt es zu keinen extremen Temperaturschwankungen. Die Durchschnittstemperatur beträgt 9° C. Trotzdem muss mit jedem Wetter gerechnet werden. Gerade wenn man im Frühjahr oder Herbst zum Wandern kommt, sind Pullover und Regenjacke unbedingt notwendig. Vom berühmten englischen Nieselregen werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit nicht verschont bleiben. Doch keine Sorge, diese Witterung hält nie lange an.

Ausrüstungsliste

  • 1 Reisetasche oder Koffer
  • Personalausweis oder Reisepass
  • 1 Tagesrucksack (inkl. Regenhülle) ca. 25 – 30 Liter Volumen
  • EC-Karte, Bargeld; Kreditkarte
  • 1 Paar Wanderschuhe mit guter Profilsohle (die Schuhe müssen über die Knöchel hinausreichen)
  • Gamaschen (sehr empfehlenswert)
  • 2 Paar Wandersocken
  • 1 Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen
  • 1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Gore-Tex)
  • 1 Überhose, wind- und wasserdicht (am besten aus Gore-Tex)
  • 1 Pullover/Jacke (Wolle oder Faserpelz)
  • 1 Trekkinghose
  • 1 kurze Hose
  • 1-2 langärmelige Hemden, T-Shirts
  • 1 Wasserflasche mit mindestens 1 l Fassungsvermögen
  • 1 Badeanzug/-Hose
  • Freizeitbekleidung für die Abende im Hotel
  • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz
  • Fotoausrüstung, (Fernglas)
  • Taschenmesser
  • persönliche Medikamente (Verbandsmaterial, Verdauungsstörungen, Kopfweh, Erkältung)
  • Teleskopskistöcke als Gehhilfe (Empfehlung)
  • Adapter (Die Stromspannung beträgt 220 Volt). Benötigt wird ein Adapter, von 2 auf 3-polig, ein sog. „britischer Standardstecker 13a“, der vor Ort gekauft werden kann.
Schafe in Schottland
Schafe in Schottland
wildes Schottland
wildes Schottland
Abendstimmung Loch Lomond Schottland
Abendstimmung Loch Lomond Schottland
Queen's View Schottland
Queen's View Schottland