Mietwagenrundreise: Von den Rockies nach Vancouver Island

Bei dieser Rundreise erleben Sie landschaftliche Höhepunkte der Rockies, den Wells Gray Park und Vancouver Island, nicht nur aus dem Autofenster sondern vor allem auch bei Wanderungen auf einigen der schönsten Pfade Westkanadas.

Sie starten in der Rodeostadt Calgary, von wo aus es gleich am zweiten Tag in die Rocky Mountains geht. Genießen Sie die vielfältigen Eindrücke auf diesem wunderschönen Fleckchen Erde. Für die einfachen bis mittelschweren Wanderungen benötigen Sie lediglich Begeisterung für die Natur und fürs Wandern, für den Rest ist gesorgt. Nur zu Fuß eröffnet sich dieses wilde und unberührte Land in seiner ganzen Schönheit, nur zu Fuß erleben Sie Begegnungen mit wilden Tieren richtig. Lassen Sie sich verzaubern während der Fahrt über den Columbia Icefields Parkway und genießen Sie die Aussicht auf beeindruckende Gletscher. Sie erhalten neben einem umfangreichen Informationspaket zudem detaillierte Beschreibungen über die Wanderwege einschließlich Kartenmaterial. Dabei können Sie selbst entscheiden, ob Sie lieber im Hotel/Lodge oder Bed & Breakfast übernachten möchten.

Bitte beachten Sie:
Die Reise kann auch von Vancouver nach Calgary durchgeführt werden. Die Preise sind für beide Varianten gleich, lediglich die Einweggebühr für den Mietwagen ist unterschiedlich.

Programmablauf

1.Tag: Ankunft in Calgary
Willkommen in Alberta! Nach Ankunft am Airport übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren zur Unterkunft.

2. Tag: Calgary – Canmore
Heute Vormittag haben Sie die Möglichkeit zu einem Stadtrundgang. Die meisten Sehenswürdigkeiten, wie Calgary Tower, Olympic Plaza, Chinatown und Eau Claire Market, lassen sich bequem zu Fuß erkunden. Danach fahren Sie in die Rocky Mountains. Hier verbringen Sie drei Nächte.
Fahrt: 110 km

3. Tag: Lake Louise/ Plain of Six Glaciers Trail
Als erste Wanderung auf Ihrer Reise, empfehlen wir den Plain of Six Glaciers Trail, der am Lake Louise beginnt. Über den Mirror Lake gelangen Sie zum Lake Agnes. Der Rückweg führt uns über den Highline Trail und dem Plain of Six Glaciers Trail vorbei am Teahouse. Wieder am Lake Louise angekommen sollten Sie noch den Lake Moraine besuchen, bevor es zurück nach Canmore geht.

Fahrt: 140 km
Gehzeit: 5 Stunden
Länge: 15 km
Höhenunterschied: 365 m

4. Tag: Yoho National Park / Emerald Lake und Takakkaw Falls
Dieser Tag ist für den Yoho Nationalpark vorgesehen. Am Emerald Lake gibt es einen wunderschönen Wanderweg rund um den See (5,2 km / wenig Höhenunterschied). Danach sollten Sie dem spektaku-lären Takakkaw-Wasserfall einen Besuch abstatten. Von dort aus gibt es einen lohnenswerten Wanderweg zu den Laughing Falls (Höhenunterschied 60 m / 3,8 km einfache Strecke) oder den Twin Falls (Höhenunterschied 300 m / 7,6 km einfache Strecke). Am Abend geht es dann zurück nach Canmore.

Fahrt: 180 km
Gehzeit: 6 Stunden
Länge: 15 km
Höhenunterschied: 300 m

5. Tag: Canmore – Icefields Parkway – Jasper
Heute fahren Sie den Icefields Parkway, eine der schönsten Panoramastraßen der Rockies. Peyto Lake, Mistaya Canyon, das Columbia Icefield und die Athabasca Falls sind nur einige der Höhepunkte. Als Wanderung empfehlen wir den Parker Ridge Trail. Nach dem Anstieg eröffnet sich bei dieser Wanderung ein grandioses Panorama auf den Saskatchewan-Gletscher. Abends kommen Sie in Jasper an, wo Sie drei Nächte verbringen.

Fahrt: 310 km
Gehzeit: 3 Stunden
Länge: 5 km
Höhenunterschied: 275 m

6. Tag: Maligne Lake
Die nächsten drei Tage stehen Ihnen für Erkundungen im Jasper Nationalpark zur Verfügung. Für heute empfiehlt sich ein Ausflug zum spektakulären Maligne Canyon und zum malerischen Maligne Lake. Bei der Wanderung zu den Opal Hills bietet sich Ihnen phantastische Aussichten auf das Tal.

Fahrt: 95 km
Gehzeit: 4 Stunden
Länge: 8 km
Höhenunterschied: 460 m

7. Tag: Mt. Edith Cavell
Die Wanderung auf dem Cavell Meadows Trail ist einer der Höhepunkte jeder Reise nach Westkanada. Auf dem Rundwanderweg kommen Sie immer wieder zu tollen Aussichtspunkten. Die Eindrücke vom Angel-Gletscher sind der verdiente Lohn für den mühevollen Anstieg.

Fahrt: 50 km
Gehzeit: 4 Stunden
Länge: 7 km
Höhenunterschied: 450 m

8. Tag: Jasper – Valemount
Da die Fahrt nach Valemount relativ kurz ist, bietet es sich an, den Vormittag noch in der Umgebung von Jasper zu verbringen. Das ‘Valley of the Five Lakes’ ist ein schönes Ziel für eine kleinere Wanderung. Sie verbringen die kommenden zwei Nächte in Valemount.

Fahrt: 120 km
Gehzeit: 1,5 Stunden
Länge: 4 km
Höhenunterschied: 100 m

9. Tag: Mount Robson / Berg Lake Trail
Valemount ist das Tor zum Mount Robson Provincial Park und zum bekannten Berg Lake Trail. Mit seinen 3.954 m ist der Mt. Robson der Monarch der kanadischen Rockies. Wandern Sie auf jeden Fall bis zum Kinney Lake (5 km einfache Strecke / geringer Höhenunterschied), eventuell sogar bis zu den White Falls (12 km einfache Strecke / 250 m Höhenunterschied) im ‘Valley of a Thousand Falls’.

Fahrt: 80 km
Gehzeit: 4 Stunden
Länge: 14 km
Höhenunterschied: 100 m

10. Tag: Valemount – Clearwater
Heute lassen Sie die Rocky Mountains hinter sich und fahren weiter bis nach Clearwater, dem Tor zum Wells Gray Park. Auf dem Weg in den Park, sollten Sie einen Stopp am Spahats-Wasserfall einplanen. In Clearwater verbringen Sie zwei Nächte.

Fahrt: 245 km

11. Tag: Wells Gray Park
Der Wells Gray Park lässt sich am besten mit kleinen Wanderungen erkunden, die zu den Sehenswürdigkeiten im Park führen. Unter anderem können Sie sich auf den Ray Farm Trail, den West Lake Loop bei Bailey’s Chute oder den South Rim Trail, der an die Kante der Helmcken Falls führt, begeben. Alternativ besteht die Möglichkeit, an einer Raftingtour teilzunehmen und einen wilden Fluss zu befahren.

Fahrt: 60 km
Gehzeit: 2-4 Stunden
Länge: 4-12 km
Höhenunterschied: 100 m

12. Tag: Clearwater – Kamloops – Whistler
Heute geht es nun weiter in die Küstenberge und in den bekannten Sommer- und Wintersportort Whistler. Hier wurden 2010 die alpinen Veranstaltungen der olympischen Winterspiele von Vancouver ausgetragen. Genießen Sie diesen ganz besonderen Ort, wo Sie zwei Nächte verbringen.

Fahrt: 425 km

13. Tag: Whistler/Garibaldi Provincial Park
Die Bergstation auf dem Whistler Mountain ist der Ausgangspunkt für eine der schönsten Wanderungen im Garibaldi-Park. Die Wanderung über die Musical Bumps zum Singing Pass ist besonders schön. Die Ausblicke auf Black Tusk, den Cheakamus-Gletscher und Cheakamus Lake sind einfach phantastisch. Nehmen Sie außerdem an einer Fahrt mit der Peak 2 Peak Gondola teil, die 435 m über dem Tal schwebt.

Fahrt: -
Gehzeit: 6 Stunden
Länge: 19 km
Höhenunterschied: 275 m

14. Tag: Whistler – Nanaimo – Tofino
Auf dem Weg nach Tofino bietet sich ein kurzer Spaziergang im Cathedral Grove Park an. Hier gibt es 800 Jahre alte Douglasien zu bewundern. Drei Nächteverbringen Sie in Tofino (B&B-Variante) oder Ucluelet (Hotel/Lodge-Variante).

Fahrt: 308 km

15. und 16. Tag: Pacific Rim National Park
Diese beiden Tage stehen Ihnen zur Erkundung der endlos langen Sandstrände und der jahrhundertealten Regenwälder im Pacific Rim Nationalpark zur Verfügung. Die folgenden Wanderwege sind besonders empfehlenswert: South Beach Trail, Wickaninnish Trail und Rain Forest Trail. Ebenfalls empfehlenswert sind die halbtägigen Walbeobachtungstouren, wo Sie Grauwale oder auch Orkas entdecken können.

Fahrt: 70 km
Gehzeit: 2 Stunden
Länge: 1,5-5 km
Höhenunterschied: 100 m

17. Tag: Tofino – Nanaimo – Vancouver
Über Port Alberni fahren Sie nun zurück nach Nanaimo, wo Sie mit der Fähre nach Vancouver übersetzen. In Vancouver verbringen Sie zwei Nächte.

Fahrt: 230 km

18. Tag: Vancouver
Vancouver, die Perle am Pazifik ist einen Besuch wert! Mit dem Big Bus unternehmen Sie heute eine Stadtrundfahrt. Der Stanley Park mit seinen Totempfählen, das historische Viertel Gastown, Chinatown und Granville Island, sind nur einige der Höhepunkte.

19. Tag: Abreise
Sie geben Ihren Mietwagen am Flughafen ab und Reisen zurück nach Deutschland.

20. Tag: Ankunft in Deutschland

Termine und Preise

Von Bis DZ EZ Info
01.06.2017 18.07.2017 € 2.990,-  € 4.280,- 
19.07.2017 04.09.2017 € 3.250,-  € 4.540,- 
28.08.2017 14.10.2017 € 2.930,-  € 4.220,- 

|
Grundlage der Preise ist die Nutzung des Mietwagens mit 2 Personen. Weitere Preise auf Anfrage!

Leistungen

  • Nonstop-Flug ab/bis Frankfurt mit Lufthansa/Air Canada nach Calgary mit Rückflug von Vancouver inkl. Flughafentaxen, Flugticketsteuer, Kerosinzuschlag (Stand September 2016 vorbehaltlich Änderungen)
  • Mietwagen ab Calgary Flughafen bis Vancouver Flughafen
  • 18 Übernachtungen in den angegebenen oder gleichwertigen Hotels inkl. 5x Frühstück ODER 18 Übernachtungen in Bed&Breakfast Unterkünften inkl. 15x Frühstück
  • Canada Line Tagespass (Vancouver)
  • Deutschsprachiges Informationspaket mit genauer Routenbeschreibung, detailierten Informationen zu den Wanderungen und Straßenkarte
  • Deutschsprachiges Servicetelefon in Kanada

Nicht inbegriffen

  • Einweggebühren für den Mietwagen: Calgary-Vancouver (CAN$ 200,-/Fahrzeug zzgl. Steuern) – Vancouver-Calgary (CAN$ 120,-/Fahrzeug zzgl. Steuern)
  • Nicht angegebene Mahlzeiten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben
  • Nationalparkgebühren
  • Fährüberfahrten nach/von Vancouver Island; Bergbahnticket in Whistler
  • Ausgaben für fakultative Programme

Unterkünfte

Unterkunftsliste bei Buchung von Hotel/Lodge:

Anzahl NächteOrtUnterkunft
1 NachtCalgarySandman Airport Hotel
3 NächteCanmoreWindtower Lodge
3 NächteJasperBecker’s Chalets
2 NächteValemountChalet Continental
2 NächteClearwaterClearwater Lodge
2 NächteWhistlerWhistler Village Inn
3 NächteUclueletCanadian Princess Resort
2 NächteVancouverSandman Hotel Downtown Vancouver

Unterkunftsliste bei Buchung von Bed & Breakfast:

Anzahl NächteOrtUnterkunft
1 NachtCalgarySandman Airport Hotel
3 NächteCanmoreStella Alpina B&B
3 NächteJasperAlpine Loghouse (ohne Frühstück)
2 NächteValemountDream Catcher Inn B&B
2 NächteClearwaterBlue Grouse Country Inn B&B
2 NächteWhistlerBear Tracks B&B
3 NächteTofinoAdventure Tofino B&B
2 NächteVancouverMountain B&B

Ausrüstungsliste

  • 1 Koffer oder besser Reisetasche
  • 1 Tagesrucksack ca. 30 – 40 Liter Volumen, für Flug als Handgepäck verwenden
  • Reisepass, muss mindestens über die Reisedauer hinaus gültig sein
  • Flugticket
  • Reiseschecks, Kreditkarte, Bargeld in $ CAN
  • 1 Paar Bergschuhe mit guter Profilsohle, knöchelhoch
  • 2 Paar Wandersocken
  • 1 Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen
  • 1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Goretex)
  • 1 Überhose, wind- und wasserdicht (am besten aus Goretex)
  • 1 Pullover/Jacke (Wolle oder Faserpelz)
  • 2 lange Hosen, davon 1 Trekkinghose
  • 1-2 langärmelige Hemden, T-Shirts
  • Thermounterwäsche (2 Garnituren, 1 x langarm, 1 x kurzarm)
  • Warme Mütze und Handschuhe (beides sehr wichtig!)
  • 1 Stirnlampe oder Taschenlampe
  • Badeanzug/-Hose
  • 1 Wasserflasche mit mindestens 1 l Fassungsvermögen
  • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • persönliche Medikamente (Verbandsmaterial, Verdauungsstörungen, Kopfweh, Erkältung)
  • Teleskopskistöcke bzw. Wanderstöcke als Gehhilfe (Empfehlung)

Anforderungen/Voraussetzungen

Kondition für einfache bis mittelschwere Wanderungen bis zu 6 Stunden, Aufstiege bis zu 800 Höhenmeter.

Klima

Das Klima in den Rockies ist vergleichbar mit dem in den Alpen. Es kann sehr heiß werden aber auch jederzeit ein Wintereinbruch bis 2.000 m Höhe eintreten. Am Pazifik regnet es häufig. Die Ausrüstung sollte wind- und wasserdicht sein. Feste knöchelhohe Wanderschuhe (Profilsohle), Mütze, Handschuhe und Sonnenschutz sind wichtig.

Wichtige Information

Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann es sein, dass manche Wanderwege und Bergstrassen gesperrt sind.
In diesen Fällen können bestimmte Wanderungen unter Umständen nicht durchgeführt werden. Der Veranstalter haftet hierfür nicht.

Parker Ridge
Parker Ridge
Parker Ridge
Parker Ridge
Bald Hills am Maligne Lake
Bald Hills am Maligne Lake
Kinney Lake
Kinney Lake