Weltweit wandern › Individuell › Touren ab 2 Personen ›  Brixen - Bozen mit Komfort - Individuell

Brixen - Bozen mit Komfort - Individuell

Aussichtsreise Wanderreise in Südtirol von Brixen nach Bozen. Sie wandern mit leichtem Gepäck mit Sicht auf Peitlerkofel und Geißlerspitzen - einst Trainingsgelände von Bergsteigerlegende Reinhold Messner. Kulinarische Highlights in ausgewählten Hotels und Gasthöfen.

Preisab € 1.390,-
TermineMitte Juni bis Ende September
Gruppengrößeab 2 Teilnehmer
  • Südtirol zu Fuß erkunden, von Tal zu Tal
  • Über den Plose – Hausberg von Brixen – zum Würzjoch
  • Vom Würzjoch ins Vilnößtal (Reinhold Messners Heimat), Blick auf Peitlerkofel und Geißlerspitzen
  • Vom Vilnößtal ins Grödnertal, Heimat der Ladiner und Holzschnitzer
  • Überquerung der Seiser Alm hinunter ins Fassatal
  • Rosengarten von der Sonnenseite erleben
  • Köstliche Südtiroler Küche
  • Komfortable Unterkünfte inkl. Gepäcktransport

Sie reisen individuell nach Brixen in Südtirol, dieser geschichtsträchtigen und wunderschönen Stadt am Fuß des Hausbergs Plose gelegen. Die Route führt Sie zunächst über den Plose bis zum Würzjoch, einem wunderbaren Platz für die erste Nacht hoch oben mit Blick auf Peitlerkofel und Geißlerspitzen. Diese stolzen Felszacken waren das Trainingsgelände von Reinhold Messner, hier hat er sich auf seine unglaubliche Bergsteigerkarriere vorbereitet. Wir starten am Würzjoch, umrunden den Peitlerkofel und steigen über die Schlüterhütte hinab ins beschauliche Villnößtal. Bei der nächsten Etappe wandern wir mit großartigem Blick auf die Klettertürme des Villnößtals über den Sattel ins Grödnertal, hier wird Ladinisch gesprochen und die Holzschnitzkunst ist zuhause. Am nächsten Tag überqueren wir die Seiser Alm, die größte Hochalm der Alpen und Weltkulturerbe. Der Schlern und zahlreiche andere strahlende Dolomitengipfel wie der Langkofel, Plattkofel, der Sella Stock und Piz Boe begleiten den Tag, der im Fassatal endet. Der nächste Tag startet mit einer großartigen Aussicht auf die Vajolettürme und führt uns über die Rosengartenhütte auf die Sonnenseite des Rosengartens bis zum Karerpass. Noch einen Tag verbringen wir auf dem Weg von der Paolina Hütte zur Kölner Hütte, bevor wir uns auf den Weg Richtung Bozen begeben.
Übernachtet wird in guten Hotels oder Gasthöfen im Tal. Das Hauptgepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft transportiert. Wir wandern nur mit leichtem Tagesrucksack. Kulinarisch ist Südtirol ein Highlight!

mehrlesen

Programmablauf

1. Tag - Anreise nach Brixen

Eigenanreise nach Brixen. Parkmöglichkeit in den Parkhäusern der Innenstadt. Übernachtung im gebuchten Hotel im Zentrum der wunderschönen, historischen Altstadt.

Dom von Brixen
2. Tag – Über den Plose zum Würzjoch

Mit dem öffentlichen Bus geht es hoch ins Dorf St. André und weiter mit der Gondel auf 2.050 m Höhe. Den letzten Anstieg zu Plose Hütte auf 2.446 m ge-hen wir zu Fuß und blicken hinunter nach Brixen und ins Tal. Wunderbar ist der Rundblick von diesem riesigen, von Gras bewachsenen Bergmassiv aus! Unser Weg führt uns Richtung Würzjoch auf 2.008 m und beschert uns großartige Blicke auf die Dolomi-ten. Am Würzjoch angekommen genießen wir den phantastischen Blick auf die Felstürme des Peitler-kofel und die Geißlerspitzen, einst das Trainingsgelände von Reinhold Messner. Am Abend kehrt dort oben eine wunderbare Ruhe ein, wir genießen das leckere Abendessen in gemütlicher Atmosphäre und mit etwas Glück einen unvergesslichen Sonnenun-tergang. Übernachtung im Gasthof am Würzjoch.

Gehzeit: ca. 4 h
Höhenunterschied: ↑ 500 m / ↓ 700 m
Länge: 11 km
Dolomiten
3. Tag – Würzjoch – Villnößtal

Für die heutige Etappe gibt es verschiedene Varian-ten, je nach Wetter und Kondition der Wanderer.
Variante 1 (einfach): Umrundung des Peitlerkofels, Mittagsrast in der Schlüterhütte und Abstieg ins Villnößtal, Zanser Alm. Dann mit dem öffentlichen Bus zur Unterkunft im Tal

Variante 2 (anspruchsvoll): Am Peitlerkofel westsei-tig entlang, Gipfelbesteigung Peitlerkofel 2.812 m. Abstieg auf bequemem Weg zur Schlüterhütte. Dort Mittagsrast und Abstieg ins Villnößtal, Zanser Alm. Dann mit dem öffentlichen Bus zur Unterkunft im Tal.
Gehzeit: 5-6 Stunden, 14 km
Höhenunterschied:  900 m,  1.200 m

Gehzeit: 5 h
Höhenunterschied: ↑ 500 m / ↓ 800 m
Länge: 14 km
Brixen - Bozen mit Komfort
4. Tag – Vom Villnößtal ins Grödnertal

Der öffentliche Bus bringt uns bequem zur Zanser Alm. Wir steigen auf durch herrlichen Bergwald, immer wieder unterbrochen von lieblichen Almen und Wiesen. Der Steig führt stetig bergauf, bis wir unsere erste Rast, die Gschnagenhardtalm erreichen. Von hier blicken wir auf die Geisler Spitzen, ein Eldorado für ambitionierte Kletterer, auf der anderen Seite schweift der Blick hinüber zur Seiser Alm und weit ins nächste Tal.
Es gibt verschiedene Übergänge mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Je nach Wetter und Kondition gibt es diverse Möglichkeiten (Broglesscharte oder Panascharte und jeweils verschiedene Möglichkeiten, den Abstieg nach St. Ulrich mit Seceda Gondel oder der Standseilbahn Ratschötz abzukürzen).

Gehzeit: 5-6 h
Höhenunterschied: ↑ 650 m / ↓ 1.150 m
Geislerspitzen
5. Tag – Über die Seiser Alm ins Fassatal

Die Gondel von St. Ulrich erleichtert den Aufstieg zur Seiser Alm. Von Anfang an genießen wir eine phantastische Aussicht auf den Schlern Richtung Westen, im Osten die Sella Gruppe und vor uns di-rekt auf Plattkofel und Langkofel. Unser erstes Ziel ist die Saltner Schweige. Dann steigen wir auf zur Plattkofelhütte, ein idealer Platz für eine Mittagsrast. Weiter geht es schließlich auf dem Friedrich-August-Weg bis zur Gipfelstation der Bergbahn Rodella, die uns hinunter ins Fassatal nach Campitello bringt, wo wir im Hotel übernachten. Wir befinden uns nun im Italienisch sprachigen Teil Südtirols.

Gehzeit: 5-6 h
Höhenunterschied: ↑ 900 / ↓ 670
Länge: 14 km
Seiser Alm
6. Tag – Rosengarten und Karerpass

Eine kurze Fahrt mit dem Linienbus im Tal zur Ortschaft Vigo de Fassa. Gondelfahrt hinauf zur Larser Hütte. Wir bewundern den Blick Richtung Vajolettürme, ein legendäres Ziel für Profikletterer. Dann starten wir unseren Wandertag auf dem Weg „Alta Via dei Fassani“ Richtung Rotwandhütte. Nach einer gemütlichen Rast gibt es wieder zwei Möglichkeiten: 1. die Umrundung der Rotwand (anspruchsvoll) oder 2. über das Christomannos Denkmal (einfach) zur Paoliniahütte und schließlich hinunter zum Karerpass.

Option 2: Gehzeit: 3 Stunden, 8 km
Höhenunterschied: + 400 m, - 600 m

Gehzeit: 4 h
Höhenunterschied: ↑ 700 m / ↓ 1.050 m
Länge: 8 km
Rosengarten - Dolomiten
7. Tag – Rosengarten, Kölnerhütte - Bozen

Wir starten vom Karerpass aus und steigen auf, um am Fuß der mächtigen Rotwand entlang zu wandern, bis wir schließlich die traditionsreiche Kölner Hütte erreichen, ein großartiger Platz zum Rasten mit weit schweifendem Bergblick. Mit den Sesselliften Laurin I + II geht es hinunter ins Tal nach Welschnofen und von hier mit dem Bus nach Bozen. Hier übernachten wir im Hotel. Die historische Altstadt bietet einen wunderbaren Rahmen für den Abschluss einer eindrucksvollen Wanderwoche.

Gehzeit: 3
Höhenunterschied: ↑ 760 m / ↓ 60 m
Länge: 7 km
Rosengarten, Weg zur Kölner Hütte
8. Tag – Heimreise

Frühstück und anschließende individuelle Rückreise mit Bus oder Bahn nach Brixen, individuelle Verlängerung oder Heimreise.

Abstieg - Hagen Alpin Tours Rucksäcke
Wichtiger Hinweis:
Es kann wetterbedingt jederzeit zu Änderungen im Tourenverlauf kommen!

Termine und Preise

Von Bis DZ EZ  
15.06.2021 22.06.2021 € 1.390,-  € 1.520,- 
Buchen
Buchen ×
29.06.2021 06.07.2021 € 1.390,-  € 1.520,- 
Buchen
Buchen ×
13.07.2021 20.07.2021 € 1.390,-  € 1.520,- 
Buchen
Buchen ×
27.07.2021 03.08.2021 € 1.390,-  € 1.520,- 
Buchen
Buchen ×
03.08.2021 10.08.2021 € 1.390,-  € 1.520,- 
Buchen
Buchen ×
17.08.2021 24.08.2021 € 1.390,-  € 1.520,- 
Buchen
Buchen ×
31.08.2021 07.09.2021 € 1.390,-  € 1.520,- 
Buchen
Buchen ×
07.09.2021 14.09.2021 € 1.390,-  € 1.520,- 
Buchen
Buchen ×
21.09.2021 28.09.2021 € 1.390,-  € 1.520,- 
Buchen
Buchen ×
28.09.2021 05.10.2021 € 1.390,-  € 1.520,- 
Buchen
Buchen ×

Preise pro Person in Euro.

Aufgeführt sind Beispieltermine, gerne können Sie weitere Termine bei uns anfragen!

Verfügbarkeit auf Anfrage.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Gasthöfen, Hotels oder Pensionen mit Halbpension
  • Südtiroler Gästekarte (teils reduzierte Fahrten mit Bergbahn und öffentlichen Verkehrsmitteln vor Ort)
  • Transfer des Hauptgepäcks von Unterkunft zu Unterkunft
  • Umfangreiches Kartenmaterial und Wegbeschreibung für die einzelnen Tagesetappen
  • Telefonische Unterstützung während der Tour durch unsere Mitarbeiter im Büro
Nicht inbegriffen:
  • An- und Abreise nach Südtirol, Parkgebühren
    Seilbahnfahrten (soweit nicht als Leistung der Südtiroler Gästekarte inklusive)
  • Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten (Mittags besteht immer Einkehrmöglichkeit in Almhütten oder Gasthöfen, außerdem kann in den Unterkünften ein Lunchpaket erworben werden. Wir bitten die Gäste davon abzusehen, sich vom Frühstück die Mittagsjause mitzunehmen).
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben, Eintrittsgelder

Gruppengröße

ab 2 Teilnehmer

Anforderungen/Voraussetzung

*Gesunde körperliche Verfassung, sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfrei-heit. Ausdauer für Tagesetappen zwischen 5 und 6 Stunden und * Höhenunterschiede bis zu ca. 1.000 m im Aufstieg und Abstieg. Sie sollten auf jedem Gelände gut und trittsi-cher gehen können, sei es felsiger Untergrund, Geröll, Waldwege.
* Sollten Sie Zweifel über Ihre Eignung für diese Tour haben, so rufen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.
Trainingscamp Allgäu: Es besteht die Möglichkeit im Mai oder Oktober eine 3-Tägige Vorbereitungstour bei uns im Allgäu zu buchen. Es werden ähnliche Tagestouren von Dauer und Schwierigkeitsgrad wie bei der Alpenüberquerung gelaufen. Unsere Guides können Ihnen Auskunft ob Ihr Können für diese Tour ausreicht. Sollte sich herausstellen, dass Sie noch Fertigkeiten und Fitness steigern sollen, so bieten wir Ihnen kostenlose Stornierung der bei uns bereits gebuchten Alpenüberquerung an.

Ausrüstungsliste

*Personalausweis, Bargeld in Euro, EC Karte, Krankenkassenkarte, Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittskostenversicherung
* Reisetasche oder kleiner Koffer für das Hauptgepäck (bitte pro Person max. 10-15 kg)
* Tagesrucksack ca. 25 Liter inkl. Rucksackhülle
gut eingelaufene, knöchelhohe Bergschuhe mit griffiger Profilgummisohle (Vibram), Klasse B oder B/C
* 3 Paar Wandersocken
* 2 Trekkinghosen (am besten Zipp-Off-Hosen) oder 1 x kurze Hose + 1 x lange Hose
* Atmungsaktive Ober-und Unterbekleidung
* Fleece-Jacke oder wärmender Pullover
* Wasserdichte Regenjacke mit Kapuze, Regen-Überhose (am besten beides aus Gore-Tex, 2 Lagen)
* Wechselwäsche
* Handschuhe, leichte Mütze oder Stirnband
* Sonnenschutz (Schirmmütze, Tuch, Sonnenbrille, Sonnencreme u. Lippenschutz mit LSF 30)
* Trinkflasche oder Trinkblase (mind. 1 Liter)
* Tourenverpflegung für Zwischendurch (Müsliriegel, Nüsse, Trockenobst, etc.), kann aber vor Ort gekauft werden!
* Erste Hilfe (Pflaster, Tape, etc., persönliche Medikamente)
* Fotoausrüstung mit Ladegerät, evtl. Fernglas, Taschenmesser, Taschenlampe
* Badebekleidung
* Freizeitbekleidung und leichte Schuhe für abends
* Kulturbeutel
* Empfehlung: Teleskop-Wanderstöcke, kleiner
* Regenschirm

Karte

Klima

Das Klima der Alpen ist wechselhaft. Es kann in den begangenen Höhen bei Schlechtwettereinbruch in jedem Monat des Jahres schneien (jedoch bleibt der Schnee im Sommer natürlich nicht lange liegen). Rechnen Sie mit heißen, sonnigen Tagen ebenso wie mit frischem Wind und Regenschauern. Sonnen- und Regenschutz, Mütze und Handschuhe gehören auf alle Fälle mit ins Gepäck! Bitte packen Sie entsprechend der Ausrüstungsliste!

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Welt-Weit-Wandern auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy