Weltweit wandern › Inselwandern › Kanaren ›  Gran Canaria - Inseldurchquerung Individuell

Gran Canaria - Inseldurchquerung Individuell

Gran Canaria – ein traumhafte Insel mit vielen unterschiedlichen Landschaften. Ein Reise auf diese Perle der Kanaren verspricht Ihnen einen erlebnisreichen und abwechslungsreichen Wanderurlaub!

Preisab € 1.090,-
Terminefrei wählbar
Gruppengrößeab 2 Teilnehmer
  • Erlebnisreiche Wanderungen
  • Das Wahrzeichen Gran Canarias erwandern und hautnah erleben
  • Die Insel zu Fuß durchqueren
  • Übernachten in landestypischen Unterkünften
  • Typische Mahlzeiten und Gaststätten probieren
  • Herzliche Begegnungen mit der gastfreundlichen Bevölkerung
  • Deutsch sprechender Ansprechpartner

Gran Canaria – wer denkt nicht sofort an Sonne, Strand und Meer bis tief in unsere Wintermonate hinein. Aber Gran Canaria, eine der beiden Hauptinseln der Kanaren, eignet sich auch hervorragend für abwechslungsreiche Wandertouren in wunderschöner Landschaft mit üppiger Vegetation und besten klimatischen Gegebenheiten. Auf unserer individuellen Reise durch Gran Canaria wandern Sie quer über die Insel – von Südosten nach Nordwesten. Auf Ihrer Inseldurchquerung sehen Sie die verschiedensten Landschaftstypen, die Gran Canaria zu bieten hat. Vom trockenen Süden geht es über das felsige Landesinnere in den grünen Norden. Das wahre Leben auf Gran Canaria lernt der Besucher am besten im Landesinneren kennen, abseits der touristischen Zentren. Erleben Sie das echte Gran Canaria hautnah und zu Fuß – und das Beste: Sie müssen sich um nichts kümmern und können die Natur vollends genießen!

mehrlesen

Programmablauf

1. Tag: Anreise

Sie reisen in Eigenregie nach Gran Canaria und werden am Flughafen abgeholt. Der Transfer bringt Sie zur ersten Unterkunft. Gerne buchen wir einen Flug zu tagesaktuellen Preisen für Sie dazu.
Beim gemeinsamen Abendessen mit unserem Reiseleiter vor Ort erhalten Sie Ihre Unterlagenmappe mit genauen Wegbeschreibungen, weiteren Infos und einer Wanderkarte von Gran Canaria.

Gran Canaria
2. Tag: Die Schlucht von Guayadeque

Ihre erste Wanderung machen Sie in der Nähe vom ersten Standpunkt in Aguimes im Südosten von Gran Canaria. Besonders im Frühjahr erwartet Sie hier eine blühende Schlucht die Barranco de Guayadeque. Am Ende der Wanderung haben Sie die Möglichkeit in einem der Höhlenrestaurants einzukehren. Transfer mit dem Taxi.

Gehzeit: 4 - 5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 770 m / ↓ 380 m
Länge: 11 km
Barranco de Guayadeque
3. Tag: Durch den Südosten ins Zentrum

Heute geht es etwas weiter in das Zentrum, nach San Bartolome. Mit dem Taxi fahren Sie von Aguimes zum idyllischen Bergdorf Temisas. Von dort startet Ihre Wanderung über Terassenfelder zu einem schönen Aussichtspunkt nach Santa Lucia. Dort haben Sie auch die Möglichkeit zur Mittagspause einzukehren. Gestärkt geht es durch Palmen und Olivenhaine hinauf nach San Bartolome zu Ihrer nächsten Unterkunft. Hier sind Abendessen und Frühstück inkludiert.

Gehzeit: 4 - 5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 710 m / ↓ 440 m
Länge: 12 km
Gran Canaria
4. Tag: Durch Felsen und Kiefernwälder

Mit dem Taxi fahren Sie wieder zum Startpunkt der heutigen Wanderung. Über einen schönen alten Königsweg wandern Sie durch die Felswände ins Zentrum der Insel. Weiter geht es durch Kiefernwälder in den schönen Ort Tejeda, wo sich Ihre nächste Unterkunft befindet.

Gehzeit: 5 - 6 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 550 m / ↓ 710 m
Länge: 13 - 14 km
Panorama in die Berge Gran Canarias
5. Tag: Wanderung um den Roque Nublo

Heute erwandern Sie eines der Highlights Gran Canarias, dem Roque Nublo. Über ein Seitental wandern Sie durch die felsige Landschaft und die Kiefernwälder hinauf zum Wahrzeichen der Insel. Oben angekommen werden Sie mit traumhaften Aussichten auf das Zentrum Gran Canarias sowie dem unten liegenden Ort Tejeda belohnt. Nach der wohlverdienten Gipfelpause wandern Sie noch am Südostrand des Caldera de Tejeda (Talkessel von Tejeda) entlang und dann hinunter zur Unterkunft.

Gehzeit: 6 - 7 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 590 m / ↓ 940 m
Länge: 16 km
Roque Nublo Roger
6. Tag: Über die höchsten Berge im Norden

Sie wandern von Tejeda hinauf zum Pass Cruz de Tejeda. Von dort aus geht es weiter über die höchsten Berge von Gran Canarias Norden bis nach Artenara. Die Wanderung verläuft oberhalb der Felswände der Caldera de Tejeda und durch die Kiefernwälder im Norden. Während der Tour werden Sie mit vielen atemberaubenden Ausblicken auf den unten liegenden Ort Tejeda, den Roque Nublo, den Roque Bentaiga und die Nordseite von Gran Canaria belohnt.

Gehzeit: ca. 5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 720 m / ↓ 550 m
Länge: 10 - 12 km
Tejeda
7. Tag: Von Artenara nach Agaete

Der letzte Wandertag startet in Artenara. Heute geht es die meiste Zeit bergab. Zuerst wandern Sie durch die Kiefernwälder und dann weiter durch die Kulturlandschaft des oberen Agaete Tals mit seinen drei Stauseen. Danach geht es noch eine gute Stunde weiter in das eindrucksvolle Valle de Agaete nach San Pedro. Unterwegs besteht die Möglichkeit in einem kleinen Lokal einzukehren.

Gehzeit: ca. 7 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 250 m / ↓ 1.250 m
Länge: 16 - 17 km
Gran Canaria
8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Frühstück im Hotel, Transfer zum Flughafen und Abreise oder Verlängerungsaufenthalt auf der schönen Insel.

Ruta Azuaje
Wichtiger Hinweis:
Es kann wetterbedingt jederzeit zu Änderungen im Tourenverlauf kommen!

Leistungen

  • Flughafentransfers
  • 7 Nächte in landestypischen Unterkünften inkl. Frühstück
  • 2x Abendessen (am ersten Abend mit Reiseleitung und am dritten Abend in San Bartolome)
  • Alle notwendigen Transfers zu/von den Wanderungen
  • Gepäcktransport
  • Kartenmaterial und Wegbeschreibungen
  • Deutsch sprechender Reiseleiter vor Ort
  • Wanderurkunde
Nicht inbegriffen:
  • Flüge - gerne buchen wir Ihnen Flüge zu tagesaktuellen Preisen mit dazu!
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Gruppengröße

ab 2 Personen

Anforderungen / Voraussetzungen

  • Es werden keine konditionellen Höchstleistungen erwartet. Die Tagesetappen sind so gewählt, dass jeder, der gesund ist und über eine solide Grundkondition verfügt, teilnehmen kann. Technische Schwierigkeiten oder gefährliche, ausgesetzte Passagen gibt es nicht.
  • Die Pfade sind meist leicht begehbar, teilweise aber auch steinig und steil. Eine gewisse Trittsicherheit ist bei allen Touren notwendig. Schwierigkeitsgrad aller Wanderetappen: 4 -7 auf einer Schwierigkeitsskala 1-10 (1 = sehr einfach). Geeignet für Wanderer mit guter Kondition und Trittfestigkeit. Sie laufen überwiegend auf Feldwegen, Waldpfaden, gut ausgebauten Saumpfaden und gelegentlich kurze Entfernungen auf Asphaltstraßen. Die Wanderrouten enthalten keinerlei Kletterhilfen und sind auch für Menschen mit Höhenangst gut zu bewältigen.
  • Die Anstiege reichen von 250 m bis zu ca. 770 m. Dies sind Höhenunterschiede, die z.B. in den bayerischen Alpen auf die Berghütten führen oder auf leichte Gipfel.
  • Sie sollten in der Lage sein, 5 – 6 Stunden zu gehen. Dabei spielt das Tempo keine entscheidende Rolle, denn Zeit ist immer ausreichend vorhanden. Falls Sie unsicher sind, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen, können Sie sich bei HAGEN ALPIN TOURS gerne ausführlich über die Schwierigkeit der Tour und auch über not-wendige Ausrüstung informieren.

Klima

Das Klima auf den Kanaren gilt als eines der gesündesten und ausgeglichensten der Welt mit einer Jahresdurchschnittstemperatur um die 20°C. Das Wasser des Atlantiks beträgt im Winter um 18°C, im Sommer 22°C. Im Winter kann es auf den höchsten Gipfeln auch Schnee geben, der aber meist schnell wieder verschwindet. Der Nordostpassat, eine Luftströmung in 600 bis 2.000 m Höhe, sorgt für Feuchtigkeit und ist für die überwältigende Vegetationsfülle zuständig. Die dem Passat abgewandten Seiten der Inseln (Süd-Südwestseite) sind heiß, trocken und wenig fruchtbar. Im Kontrast dazu sind die Nord- und Nordostseiten der Insel subtropisch-feucht. Klimascheide sind die Berge, wo Sie sich meist aufhalten. In den Staulagen kondensieren die Wolken und führen zu Nässe, Nebel und empfindlicher Kühle. Besonders angenehm wird der Passatwind empfunden, der fast immer weht und auch im Sommer die intensive Sonne erträglich macht. Wichtig ist hier ein guter Sonnenschutz. Die Temperatur sinkt pro 1.000 m um etwa 6,5 Grad. Nie sollte ein guter Regenschutz, Pullover, lange Hose und eine Kopfbedeckung im Ruck-sack fehlen, um für die wechselhaften Bedingungen in den Bergen gerüstet zu sein. Knöchelhohe Wanderschuhe mit gutem Profil sind nötig.

Ausrüstungsliste

  • 1 Reisetasche oder Koffer
  • 1 Tagesrucksack ca. 25 - 30 Liter
  • Kreditkarte, Bargeld in EURO
  • 1 Paar Wanderschuhe mit guter Profilsohle (die Schuhe müssen über die Knöchel hinausreichen)
  • 2 Paar Wandersocken
  • 1 Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen
  • 1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Goretex)
  • 1 Überhose, wind- und wasserdicht (am besten aus Goretex)
  • 1 Pullover/Jacke (Wolle oder Faserpelz)
  • 1 Trekkinghose
  • 1 kurze Hose
  • 1-2 langärmelige Hemden, T-Shirts
  • 1 Wasserflasche mit mindestens 1 l Fassungsvermögen
  • 1 Badeanzug/-Hose
  • Freizeitbekleidung für die Abende im Hotel
  • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Stirnlampe
  • persönliche Medikamente (Verbandsmaterial, Verdauungsstörungen, Kopfweh, Erkältung)
  • Teleskopstöcke als Gehhilfe (Empfehlung)
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Welt-Weit-Wandern auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integreiren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy