Weltweit wandern › Alpen › Wandern für Familien ›  Tegernsee - Sterzing mit Kindern individuell
Tegernsee - Sterzing mit Kindern - Alpenüberquerung individuell

Tegernsee - Sterzing mit Kindern - Alpenüberquerung individuell

Wer zum ersten Mal eine mehrtägig Wanderung mit der ganzen Familie unternehmen möchte, ist mit der Routenführung "Tegernsee - Sterzing" gut beraten. Da es sich um eine individuelle Tour handelt, sollte jedoch Bergerfahrung vorhanden sein! Die Tagesetappen dieser Alpenüberquerung sind etwas kürzer als die unserer anderen "Kinder-Touren", können jedoch nach Belieben vor Ort erweitert werden.

Preisab € 1.110,-
TermineJuni bis September
Gruppengrößeab 2 Teilnehmer
Mindestalter Kinder8 Jahre
Dauer9 Tage
  • Start am malerischen Tegernsee, Ziel im Herzen Südtirols
  • Vom Achensee durchs Zillertal, vorbei am Schlegeis Stausee aufs Pfitscherjochhaus mit Übernachtung
  • Atemberaubende Blicke vom Karwendel, über den Rofan bis zum Wilden Kaiser
  • Die landschaftlich schönsten Strecken werden zu Fuß zurück gelegt, unattraktivere Teile werden gefahren
  • sechs Übernachtungen im Tal, komfortabel in Hotels und Gasthöfen, zwei Nächte auf gemütlichen Berghütten
  • Gipfelmöglichkeiten während der Tour
  • Wandern zum Wunschtermin im eigenen Tempo

Unsere Fernwandertour "Tegernsee - Sterzing" beginnt ganz geruhsam in einem ortstypischen Hotel am traumhaft gelegenen Tegernsee.
Sie übernachten in Gasthöfen und Hotels, sowie zwei mal auf Hütten. Das gesamte Gepäck wird von uns für Sie von Unterkunft zu Unterkunft im Tal transportiert, Sie wandern mit Ihrem Tagesrucksack und müssen nur auf die Hütten etwas mehr Gepäck tragen. Auch wenn die Etappen kürzer und ggf. einfacher sind als die der klassischen E5-Tour, ist diese Wanderwoche dennoch anspruchsvoll. Es wechseln sich kürzere und einfache Etappen ab mit Touren von etwas über 1.000 hm im Auf- und 900 hm im Abstieg. Die reinen Gehzeiten liegen zwischen 4 und 6 Stunden täglich.
Diese individuelle Variante der Tour vom Tegernsee nach Sterzing ist nur für bergerfahrene Wanderer zu empfehlen. Neben einer guten Kondition und Trittsicherheit müssen Sie eine sehr gute Orientierung haben, sich mit Wanderkarte zurechtfinden und etwas Organisationstalent mitbringen.

Anmerkung der Spezialisten:
Sie sind doch unsicher, ob eine individuelle Tour das richtige für Sie ist? Wir bieten die Tour Tegernsee - Sterzing mit Kindern auch als geführte Gruppentour an!

Programmablauf
1. Tag: Anreise an den Tegernsee

Individuelle Anreise an den Tegernsee. Sie übernachten in einem der Orte rund um den malerischen Tegernsee und können sich beim ersten bayrischen Abendessen auf die bevorstehenden Wandertage einstimmen.

Tegernsee
2. Tag: Wildbad Kreuth - Achenkirch

Sie starten Ihre Wanderung in Wildbad Kreuth, wohin Sie per Privatshuttle gebracht werden. Anfangs steigen Sie durch schattige Wälder hinauf zur idyllischen Gaisalm, weiter geht es über freiere Flächen zur Jausenstation Blaubergalm (1.552 m), in der Sie Ihre erste Mittagsrast machen. Sie haben hier die Grenze zwischen Bayern und Tirol bereits überschritten und können bei einer typischen Hüttenmahlzeit die herrliche Aussicht genießen. Der Abstieg führt Sie durch schöne Almgebiete und Wälder in Richtung Achenwald. Sie beenden Ihre Tour mit einer kurzen Fahrt mit dem öffentlichen Bus bis Achenkirch zu Ihrer Unterkunft (Busfahrt nicht inklusive, wahlweise können Sie für diese Strecke auch Ihren Transporteur von morgens gegen Bezahlung vor Ort buchen).

Gehzeit: 5,5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 890 m / ↓ 860 m
Länge: ca. 14 km
Blaubergalm
3. Tag: Vom Achensee ins Zillertal

Je nach Lage Ihres Hotels beginnen Sie den Tag mit einer kurzen Busfahrt (öffentlich, nicht inkl.) zum Nordufer des Achensee. Ihre Wanderung führt Sie entlang des Westufers immer leicht bergauf und -ab. An der Gaisalm, die nur mit dem Schiff oder zu Fuß erreichbar ist, können Sie eine gemütliche Rast einlegen (Dienstag Ruhetag) und den traumhaften Blick genießen. Bei warmen Wetter empfiehlt sich hier der Sprung in den klaren Alpensee! Der schöne Pfad fordert trotz seiner geringen Höhe ein gewisses Maß an Trittsicherheit, der Weg ist teilweise sehr schmal und führt über Wurzeln und Steine - für Kinder jede Menge Abwechslung und Abenteuer! In Pertisau angekommen, haben Sie die Gelegenheit, direkt am See ein Eis zu genießen und vielleicht sogar nochmals zu baden. Das letzte Stück bis Maurach gleicht eher einem Spaziergang entlang der schönen Seepromenade. Von Maurach aus fahren Sie das kurze Stück über den Inn ins Zillertal zur Unterkunft per Shuttle (inklusive).

Gehzeit: 4,5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 395 m / ↓ 375 m
Länge: ca. 13 km
Achensee
4.Tag: Fügen – Kellerjochhaus

Heute starten Sie Ihren Tag mit einer Gondelfahrt. Die Spieljochbahn bringt Sie bis zur Mittelstation, von wo aus Sie Ihre Panorama-Wanderung beginnen. Ihr Blick reicht vom Karwendel über den Rofan bis ins Zillertal. Zu Fuß setzen Sie Ihren Weg um das Kellerjoch herum fort. Auf Ihrer Etappe liegen viele Almen und Hütten, die zum Einkehren einladen. Die Geolsalm oder der Gartalm-Hochleger sind zum Beispiel einen Besuch wert. Ihr heutiges Ziel ist die Kellerjochhütte auf stolzen 2.237 m Höhe. Sie wandern zur Hütte und haben entweder die Möglichkeit, die nähere Umgebung noch weiter zu Fuß zu erkunden, oder auf der Terrasse die Füße gemütlich hoch zu legen!

Gehzeit: 3,5 bis 4 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 1050 m / ↓ 0 m
Länge: ca. 7 km
Zillertal
5.Tag: Kellerjochhaus - Hochfügen

Sie folgen dem Höhenweg ein Stück zurück und erreichen den Loassattel. Je nach Wetter, Tagesform und Laune können Sie nun entscheiden, ob Sie die Variante über ein Teilstück der Via Alpina, oder den weiteren Weg über u. a. den Kleinen und Großen Gamsstein wählen.
Die Via Alpina verbindet durch fünf verschiedene Wege alle acht Alpenstaaten miteinander, in allen Alpenregionen kann man somit auf Etappen dieses Fernwanderwegs treffen. Die Route verläuft nur mäßig steil unterhalb des Grates durch Almflächen, schattigen Wald und über steinige Passagen hinunter nach Hochfügen. Bei dieser Variante bleibt der Nachmittag zur individuellen Gestaltung frei. Ob ein Spaziergang durch den Höhenort oder ein entspanntes Nickerchen im gemütlichen Hotelbett – für jeden ist etwas dabei.

Gehzeit: ca. 3 - 3,5 Stunden
Höhenunterschied: + 140 m, - 900 m
Strecke: ca. 9 km

Entscheiden Sie sich für die Gipfelvariante ist Ihnen zwar bei gutem Wetter eine grandiose Aussicht gewiss, jedoch auch ein schweißtreibender Auf- und vor allem langer Abstieg. Die Etappe führt vom Loassattel aus leicht rechts über den Kleinen und Großen Gamsstein. Sie befinden sich jenseits der Baumgrenze in felsigem Gelände, die Pfade sind gut ausgebaut und begehbar. Das letzte Stück zum Gipfel ist etwas steiler und felsiger, Trittsicherheit ist unbedingt notwendig. Oben angekommen lassen Sie sich Ihre mitgebrachte Brotzeit schmecken (gegen Gebühr im Kellerjochhaus erhältlich)! Weiter geht es über den Grat hinunter in Richtung Sonntagsköpfl. Diesen Gipfel lassen Sie links liegen und wandern weiter talwärts nach Hochfügen zu Ihrem Hotel.

Gehzeit: ca. 5,5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 650 m / ↓ 1400 m
Länge: ca. 13 km
Zillertaler Alpen
6.Tag: Hochfügen - Mayrhofen

Bei der Wanderung zum Sidanjoch fühlen Sie sich wie in der Tundra Alaskas. Zunächst geht es über einen Forstweg vorbei an alten historischen Almen und dann steil durch liebliche Wiesen hinauf zum Joch. Hier spiegelt sich der Himmel in zahlreichen Tümpeln, die zum Verweilen einladen. Die eigentliche Rast ist nur noch ein kurzes Stück entfernt, freuen Sie sich auf die Einkehr in die Rastkogelhütte (2.100 m). Der Schlenker über die Gipfel des Kreuzjochs, Rauenkopf und Arbiskopf lohnt sich auf alle Fälle, vom 2.336 m hohen Aussichtspunkt haben Sie einen schönen Rundumblick! Unweit unter Ihnen, befinden sich der Melchboden und die Zillertaler Höhenstraße, von welcher aus Sie per Linienbus nach Mayrhofen zum Gasthof fahren (nicht inkl., auf Wunsch ist gegen Gebühr auch ein Privattransfer buchbar)..

Gehzeit: 4,5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 960 m / ↓ 440 m
Länge: ca. 11 km
Gipfelfreuden!
7.Tag: Schlegeisspeicher - Pfitscher-Joch-Haus

Heute erreichen Sie Südtirol! Per Bus geht es zum oft fotografierten und sehr bekannten Schlegeisspeicher auf 1.780 m. Der Direktweg zum Joch und Haus ist mit nur 2,5 Stunden Gehzeit zu kurz, daher haben wir für Sie den schönen und aussichtsreichen Umweg vorbei am Ameiskopf gewählt. Das erste Stück wandern Sie am See entlang, bald schon aber zweigt unser Pfad rechts ab und führt relativ steil hinauf in felsiges Gelände. Beindruckend schlängelt sich der Weg oberhalb des Zamser Grund hinauf zum Pfitscher Joch, der Grenze zu Italien! Genießen Sie die Aussicht von hier oben und setzen Sie anschließen Ihren Weg fort zum Pfitscher-Joch-Haus. Wer noch nicht genug vom Wandern hat, kann vom Haus aus die nähere Umgebung erkunden oder aber Mut beweisen und ein kühles Bad im Bergsee nehmen!

Gehzeit: 4 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 820 m / ↓ 340 m
Länge: ca. 9 km
Stausee Zillertal, Schlegeis Stausee
8. Tag: Pfitscher-Joch-Haus - Pfitschtal - Sterzing

Am letzten Tag heißt es absteigen in Richtung Sterzing. Die wiederum abwechslungsreiche Etappe führt Sie ein letztes Mal über einen Höhenweg, auf dem Sie die wunderschöne Aussicht auf das Pfitschtal genießen können. Beim Abstieg durch den Wald kommen Sie dem kleinen Dorf St. Jakob immer näher. Wer es nicht mehr abwarten kann, hat bereits hier die Chance, die ersten südtiroler Spezialitäten zu probieren. Per Privattransfer geht es nach Sterzing, wo Sie sich zur Belohnung ein großes Eis schmecken lassen können! In Sterzing erleben Sie eine mittelalterliche Kleinstadt von großem Charme. In der schmucken Fußgängerzone können Sie die Tour gemütlich ausklingen lassen und Ihre gelungene Alpenüberquerung feiern!

Auch heute gibt es verschiedene Routenoptionen, die Zeiten- und Streckenangaben können abweichen, Infos zu den Varianten erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Gehzeit: ca. 4 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 250 m / ↓ 1.065 m
Länge: ca. 11 km
Pfitscherjochhaus
9.Tag: Heimfahrt

Nach dem Frühstück fahren Sie über den Brennerpass und Innsbruck zurück an den Tegernsee, zum Startpunkt Ihrer Tour. Verlängern Sie doch ein paar Tage an diesem malerischen See! Angebote erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Tegernsee-Sterzing
Wichtiger Hinweis:
Es kann wetterbedingt jederzeit zu Änderungen im Tourenverlauf kommen!
Termine und Preise
Von Bis Erwachsener im DZ (ab 2 Teilnehmern) Erwachsener im DZ (ab 5 Teilnehmern) Erwachsener im DZ (ab 9 Teilnehmern) Kinder-Dreibett-Preis (ab 2 TN)* Kinder-DZ-Preis (ab 2 TN)** Single-mit-Kind-Preis (ab 2 TN)***  
01.06.2023 30.09.2023 € 1.550,-  € 1.290,-  € 1.250,-  € 1.110,-  € 1.210,-  € 1.210,- 
Buchen
Buchen ×

Reisezeitraum frei wählbar.
Preise pro Person in Euro.

* Kinder-Dreibett-Preis: 1 Kind bis 14 Jahre im Doppelzimmer mit zwei Erwachsenen!
**Kinder-DZ-Preis: 2 Kinder bis 14 Jahre im eigenen Doppelzimmer ohne Eltern.
***Single-mit-Kind-Preis: Preis für 1 Kind bis 14 J. bei Unterbringung im Zimmer mit einem Erwachsenen (Preis inkludiert nicht die Kosten des Erwachsenen)!

Leistungen
  • 6 Übernachtungen in guten Gasthöfen oder Hotels mit privatem Bad/ Dusche/ WC
  • 2 Übernachtungen in Hütten im Mehrbettzimmer bzw. Lager
  • Halbpension während der gesamten Reise
  • Gepäcktransport des Hauptgepäcks von Gasthof zu Gasthof im Tal
  • Personentransfers:
    - ab Tegernsee bis zum Start der Tour in Wildbadkreuth
    - ab Pertisau bis zum Hotel in Fügen
    - ab St. Jakob bis Sterzing
    - ab Sterzing bis zum Tegernsee
  • umfangreiches Kartenmaterial mit GPX-Daten und Detailbeschreibungen der Tagesetappen
Nicht inbegriffen:
  • Anreise an den / Abreise vom Tegernsee
  • nicht genannte Personentransfers (mit öffentlichen VM) und Seilbahnfahrten (Spieljochbahn Fügen)
  • Getränke, nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Eintrittsgelder
Unterkunft

Sie sind täglich in einem anderen Hotel oder Gasthof untergebracht. Wir arbeiten seit vielen Jahren sehr gut mit Traditionsbetrieben in den verschiedenen Orten zusammen. Die Häuser sind unterschiedlich, aber alle gut geführt und unsere Gäste sind dort willkommen und werden gut betreut und versorgt. Ein gesundes Frühstück und ein genussvolles Abendessen gehören dazu. Da wir jeweils nur für eine Nacht in jeder Unterkunft verbringen, müssen wir gelegentlich mit Auslagerungen rechnen. Deshalb geben wir im Voraus keine Unterkunftsliste bekannt, um Verwirrung zu vermeiden.

Verlängerungsmöglichkeit und nicht genutzter Rücktransfer

Zusatznächte:
Bitten buchen Sie Ihre Verlängerungsnächte zusammen mit Abschluss der Reisebuchung. Falls Ihrerseits nicht anders gewünscht, buchen wir Ihre Verlängerungsnacht automatisch im Gasthof, in dem Sie die Anschlussnacht, bzw. die Vorabnacht verbringen.

Hinweis: Bei nachträglicher Buchung, bzw. bei Buchung der Verlängerungsnächte ab 6 Wochen vor Reisebeginn behalten wir uns vor, eine Gebühr von 15,- € je Vorgang zu berechnen.
Der Preis pro Übernachtung ist abhängig vom entsprechenden Hotel.

Bad Wiessee

Hotel Askania:
ab € 85,- pro Erwachsener im DZ inkl. Frühstück
ab € 54,- pro Kind im Zimmer mit zwei Erwachsenen inkl. Frühstück (für Kinder im Single-mit-Kind-Zimmer und Kinder-DZ gelten die Erwachsenen-Preise)

Tegernsee

Seehotel Zur Post:
ab € 91,- pro Erwachsener im DZ inkl. Frühstück
Kinderpreise:
ab € 39,- pro Kind im Zimmer mit zwei Erwachsenen inkl. Frühstück (für Kinder im Single-mit-Kind-Zimmer und Kinder-DZ gelten die Erwachsenen-Preise)

Sterzing

Hotel Hubertushof
ab € 69,- pro Erwachsener im DZ inkl. Frühstück
Kinderpreise auf Anfrage

Bei individuellen Touren legen wir die Rückfahrt auf das tatsächliche Ende der Reise. Bei Gruppentouren ist es möglich, einen späteren Rücktransfer gegen Aufpreis über uns zu buchen.

Gruppengröße

ab 2 Personen buchbar

Klima

Das Klima der Alpen ist wechselhaft. Es kann in den begangenen Höhen bei Schlechtwettereinbruch in jedem Monat des Jahres schneien (jedoch bleibt der Schnee im Sommer natürlich nicht lange liegen). Rechnen Sie mit heißen, sonnigen Tagen ebenso wie mit frischem Wind und Regenschauern. Die Temperaturen zwischen 2.000 m und 3.000 m variieren zwischen +12°C und –5°C im Juli und August. Sonnen- und Regenschutz, Mütze und Handschuhe gehören auf alle Fälle mit ins Gepäck! Bitte packen Sie entsprechend der Ausrüstungsliste!

Reiseschutz

Bitte beachten Sie, dass der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Auslandsreisekrankenversicherung dringend empfohlen wird.
Auf unsere Homepage finden Sie weitere Informationen zu den möglichen Versicherungspaketen, die Sie über uns bei der HanseMerkur Versicherung abschließen können.

Bitte geben Sie uns bei der Buchung Bescheid, ob Sie eine Reiserücktrittsversicherung wünschen.

Bitte beachten Sie, dass es dem Veranstalter obliegt, die Reise bei Nicht-Erreichen der erforderlichen
Mindestteilnehmerzahl 28 Tage vor Abreise abzusagen. In diesem Fall kann eine abgeschlossene Reiserücktrittsversicherung nur auf einen neuen Termin umgebucht werden. Eine Rückerstattung der Prämie ist leider nicht möglich, da die Leistung der Reiserücktrittsversicherung mit Abschluss beginnt.

Ausrüstung
  • Bargeld in Euro mind. 300,- pro Person, EC-Karte, Personalausweis, Krankenkassenkarte, Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittskostenversicherung
  • Reisetasche oder kleiner Koffer für das Hauptgepäck (bitte pro Person max. 15 kg)
  • Tagesrucksack ca. 30 Liter inkl. Rucksackhülle (für Kinder: kleiner Kinderrucksack, dem Alter entsprechend)
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit griffiger Profilgummisohle (Vibram), Klasse B oder B/C
  • 3 Paar Wandersocken
  • 2 Trekkinghosen (Zipp-Hosen) oder 1 x kurze Hose + 1 x lange Hose
  • T-Shirts und Hemden (Funktionsmaterial)
  • Wärmende Jacke (aus Merinowolle oder Fleece)
  • Wasserdichte Regenjacke mit Kapuze, Regen-Überhose (am besten beides aus Gore-Tex, 2 Lagen)
  • Wechselwäsche
  • Handschuhe und Mütze (leichte Ausführung)
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz)
  • Trinkflasche (mind. 1 Liter)
  • Tourenverpflegung (Kraftriegel, Nüsse, etc.), kann vor Ort gekauft werden
  • Erste Hilfe (Pflaster, Tape, etc., persönliche Medikamente)
  • Fotoausrüstung, evtl. Fernglas, Taschenmesser, Taschenlampe
  • Badebekleidung
  • Freizeitbekleidung und Schuhe für abends
  • Kulturbeutel
  • Empfehlung: Teleskop-Wanderstöcke, kleiner Regenschirm
  • Für die Hüttenübernachtungen:
  • Hüttenschlafsack ((kein Sommerschlafsack mehr nötig, Decken und Bettlaken stehen zur Verfügung)
  • Badeschlappen o. Ä. für die Hütte
  • Kleiner Waschbeutel mit kleinen Packungen in Reisegrößen und Ohropox, kleines Handtuch
Hinweise zur Anreise

Bahn: Mit der BOB (Bayrische Oberlandbahn) sind die Orte rund um den Tegernsee gut zu erreichen. Sollte Ihr Hotel in Bad Wiessee liegen, müssen Sie in Gmund von der Bahn auf öffentliche Busse umsteigen.

In der Regel fahren die Züge über München. Bitte buchen Sie sich Ihr Bahnticket nach Ihren Wünschen in Eigenregie nachdem Sie sich nach der Durchführung der Tour erkundigt haben. Bitte achten Sie bei der Rückfahrt auf genügend Spielraum, es kann immer zu Verzögerungen wegen großem Verkehrsaufkommen kommen. Am besten, Sie buchen die Rückreise mit Flexiblen Fahrtzeiten.

Sollten Sie ein nicht erstattungsfähiges Ticket der DB buchen, informieren Sie sich vor dem Kauf bitte bei uns, ob Ihre Tour bereits gesichert ist!

Auto: Sie können bequem mit dem Auto an den Tegernsee fahren. Am besten fahren Sie über die A8 (München – Salzburg) und nehmen die Ausfahrt „Holzkirchen“. Von hier an ist der Tegernsee angeschrieben.

Die Parkplatzsituation ist abhängig vom Starthotel:
- In Tegernsee gibt es den Zentralparkplatz Tegernsee, Kosten / Tag 5,- €.
- In Bad Wiessee gibt es einen Parkplatz in der Wilhelminastraße und einen Parkplatz in der Hirschbergstraße, Kosten / Tag ca. 5,- €
(Kostenangaben vorbehaltlich Änderungen)

Mehrtagestickets für diese Parkplätze können über die ParkNow-App gekauft werden. Bitte beachten Sie, dass dies nur über die deutsche Version der ParkNow-App möglich ist, die aus dem deutschen App- oder Play-Store heruntergeladen wurde.
Alternativ können die Mehrtagesticktes auch gegen Barzahlung am Automaten gelöst werden. Bitte beachten Sie, dass am Automaten nur Münzgeld akzeptiert wird!

Nähere Informationen zu Ihrem nächstgelegenen Parkplatz erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Hinweis: Falls Sie den Rücktransfer an den Tegernsee nicht nutzen wollen, gibt es keine Reduzierung des Reisepreises.

Gepäck

Der Gepäcktransport wird während der ganzen Reise organisiert. Das Hauptgepäck wird von Gasthof zu Gasthof transportiert und jeder Wanderer trägt tagsüber seinen Tagesrucksack mit Regenschutz, Brotzeit und Trinken selber. Für die zwei Hüttenübernachtungen muss das Übernachtungsgepäck zusätzliche zum Tagesgepäck im Rucksack getragen werden.

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Welt-Weit-Wandern auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy