Alpenüberquerung Watzmann - Drei Zinnen mit Komfort

Erkunden Sie Alpine Highlights der Reihe nach: vom Watzmann über den Großglockner, Großvenediger bis zu den Drei Zinnen, von Bayern über das Salzburger Land, Osttirol nach Südtirol. Übernachtet wir in gemütlichen Gasthöfen und Hotels im Tal, 1 Nacht im Kärlingerhaus mit Gepäcktransport.

Preisab € 1.350,-
TermineEnde Juni bis Mitte SeptemberGruppengröße8-16 Teilnehmer

Von Bayern über Österreich nach Italien – vermutlich seit zweitausend Jahren sind die Menschen auf den uralten Wegen und Pässen unterwegs von Norden nach Süden und umgekehrt. Es wurden alle möglichen Handelswaren auf Lasttieren und von Trägern transportiert, vor allem aber auch das wertvolle Salz.
Heutzutage wandern wir auf diesen Wegen, um die großartige Bergwelt zu erleben und uns in der herrlichen Natur zu erholen und zu entspannen.
Die Route folgt bekannten und wohlklingenden Namen: Königsee, Watzmann Ostwand, Steinernes Meer, Naturpark Obertauern, Großglockner, Großvenediger, Defreggental und schließlich als krönender Abschluss die mächtigen Drei Zinnen.
Übernachtet wird bei dieser Routenführung im Tal in schönen Gasthöfen und Hotels, eine Nacht verbringen Sie im Kärlingerhaus (komfortable Hütte). Ihr Hautgepäck wird im Tal transportiert, Sie wandern mit leichtem Rucksack.
Die Tour ist dennoch anspruchsvoll. Sehr gute Kondition und Trittsicherheit sind Voraussetzung für die Teilnahme.

mehrlesen

Programmablauf

1.Tag: Anreise zum Königsee
Individuelle Anreise zum Königssee. Sie treffen sich in der gebuchten Unterkunft um 19.00h zum gemeinsamen Abendessen. Begrüßung durch den Wanderführer von Hagen Alpin Tours und kurze Einweisung in die bevorstehende Tour.

2.Tag: Königssee - Kärlingerhaus
In Schönau am Königssee starten wir unser Abenteuer zunächst ganz beschaulich mit einer halben Stunde Bootsfahrt nach St. Bartholomä. Wir genießen die wunderbare Bergkulisse am Fuße des berühmten und sagenumwobenen Watzmann, mit ständigem Blick auf unsere bevorstehende Etappe. Wir wandern zunächst flach, dem Seeufer folgend, bis der Weg bald über eine Seilwanderung, direkt unter der mächtigen Watzmann Ostwand entlang führt, die sogenannte „Saugasse“. Wir gelangen schließlich zum Kärlingerhaus, auf einem Plateau am Rand des Steineren Meeres gelegen. Hüttenübernachtung im Kärlingerhaus.

Gehzeit: 5,5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 1.320 m / ↓ 290 m

3.Tag: Kärlingerhaus – Maria Alm
Wir überqueren das Steinerne Meer, diese weitläufige Karstfläche, von schroffen Gipfeln umrahmt. Bald erreichen wir Österreich, genauer gesagt das Bundesland Salzburg. Die Kulisse ändert sich etwas, wird felsig und mächtig. Wir genießen unsere Mittagsrast im Riemannhaus, eine Hütte mit großartigem Blick über das Talbecken von Zell am See bis zum Alpenhauptkamm und die Gletscherberge der Hohen Tauern, wo sich die 3.000er häufen. Wir steigen ab bis Maria Alm. Gasthofübernachtung.

Gehzeit: 6 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 590 m / ↓ 1.400 m

4.Tag: Stausee Moserboden - Rudolfshütte
Von Kaprun aus fahren wir bis zum Stausee Moserboden, wie ein Fjord liegt er tiefblau eingebettet im nördlichen Großglocknermassiv. Wir überqueren die gigantische Staumauer und wandern unterhalb der steilen Westflanke des Wiesbachhorns entlang. Am Ende des Sees beginnt der Nationalpark Hohe Tauern, mit 1.856 km² das größte Naturschutzgebiet Europas. Steil führt der Pfad bergauf zum Kapruner Törl und das Stubachtal. Über eine Brücke und vorbei am Gletschervorfeld erreichen wir bald unser Etappenziel, das Berghotel Rudolfshütte.

Gehzeit: 5,5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 900 m / ↓ 650 m

5.Tag: Rudolfshütte – Dorfertal - Kals
Wir verlassen unser Quartier und wandern Richtung Kalser Tauern, einen 2.500 m hohen Gebirgspass, ein uralter Übergang auf dem viele Tonnen Salz von Salzburg nach Osttirol transportiert wurden. Gleichzeitig überschreiten wir hier den Alpenhauptkamm und das wunderschöne, idyllische Dorfertal liegt vor uns. Beim Abstieg erblicken wir den höchsten Gipfel Österreichs, den Großglockner (3.798 m). Im historischen Kalser Tauernhaus genießen wir unsere Mittagsrast mit lokalen Spezialitäten. Durch die Dabaklamm erreichen wir das Bergdorf Kals am Großglockner. Gasthofübernachtung.

Gehzeit: 7 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 260 m / ↓ 1.190 m

6.Tag: Prägraten – St. Jakob
Es geht weiter mit dem Thema „Gletscherberge“: uns er-warten beeindruckende Ausblicke auf den Großvenediger, ein majestätisches Dach aus Eis und Schnee. Wir steigen aus dem Virgental auf, weiter Richtung Süden, Überschreitung der Lasörlinggruppe. Unser Tagesziel ist St. Jakob im ursprünglichen Defreggental, wir sind in Osttirol angekommen.

Gehzeit: 6 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 1.000 m / ↓ 1.230 m

7.Tag: St. Jakob – Gsieser Törl – St. Magdalena
Heute wandern wir von St. Jakob nach Italien, Südtirol. Wir können auf dem Weg über das Gsieser Törl optional das 2.820 m hohe Pfannhorn mitnehmen. Der Pass ist unser Tor nach Südtirol. Bei guter Sicht erspähen wir vielleicht die Drei Zinnen im Süden. Ein Weg über prächtige Almwiesen durch das bezaubernde Gsiesertal führt uns zum Etappenziel St. Magdalena, Gasthofübernachtung.

Gehzeit: 6,5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 1.440 m / ↓ 1.390 m

8.Tag: Sexten – Drei Zinnen
Von Sexten aus starten wir zu unserem Tourenziel, den berühmten viele bewunderten Drei Zinnen. Wir steigen durch das einsame Fischleintal auf, bis wir schließlich nach ca. 4 Std. Gehzeit die Drei Zinnen Hütte erreichen. Und hier eröffnet sich der freie Blick auf die mächtigen Granittürme! Pause und Genuß! Wir haben es geschafft! Unsere Abstiegsroute führt durch das Rienztal bis hinunter zum Landro See, wo wir abgeholt werden und zur Unterkunft zurück fahren. Hotelübernachtung.

Gehzeit: 6,5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 1.100 m / ↓ 1.000 m

9.Tag: Rückfahrt zum Königssee
Unser Privatbus holt uns ab, wir fahren zurück zum Ausgangsort und treten die individuelle Heimreise an.

Wichtiger Hinweis:
Es kann wetterbedingt jederzeit zu Änderungen im Tourenverlauf kommen!

Termine und Preise

Von Bis DZ EZ Wanderführer
29.06.2020 07.07.2020 € 1.350,-  € 1.490,- 
Buchen
Buchen ×
13.07.2020 21.07.2020 € 1.350,-  € 1.490,- 
Buchen
Buchen ×
27.07.2020 04.08.2020 € 1.350,-  € 1.490,-  Thomas Felder
Buchen
Buchen ×
17.08.2020 25.08.2020 € 1.350,-  € 1.490,- 
Buchen
Buchen ×
31.08.2020 08.09.2020 € 1.350,-  € 1.490,-  Stefan Drexelius
Buchen
Buchen ×

Preise pro Person in Euro.

Leistungen

  • Übernachtungen in Gasthöfen, Pensionen oder Hotels inkl. Halbpension, 1 Hüttenübernachtung im Kärlingerhaus
  • Alle Transfers, Bus- und Bahnfahrten laut Programm
  • Gepäcktransport zu den Unterkünften im Tal
  • Qualifizierter Wanderführer von Hagen Alpin Tours
  • Wanderurkunde

Gruppengröße

8 - 16 Teilnehmer

Anforderungen/Voraussetzungen

Gesunde körperliche Verfassung, sehr gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Ausdauer für Tagesetappen zwischen 5 und 7 Stunden und Höhenun-terschiede bis zu 1.400 m im Aufstieg und Abstieg. Es gibt auch felsige Passagen und seilversicherte Strecken, bei denen die Hände zu Hilfe genommen werden müssen und alpine Erfahrung notwendig ist.

Explorer Hotel Berchtesgaden

Unterkunft

Sie wohnen in gemütlichen Gasthöfen und Hotels. Eine Nacht verbringen Sie in einer komfortablen Hütte, dem Kärlingerhaus. Die Unterkünfte werden entsprechend der Tagesetappen gewählt. Bitte rechnen Sie damit, dass Sie auf unterschiedliche Arten von Unterkünften treffen. Es kann jederzeit zu Änderungen bei den Unter-künften kommen, deshalb werden die Namen nicht im Voraus veröffentlicht.

Ausrüstungliste

  • Personalausweis, Bargeld, EC-Karte, Krankenkassenkarte, Auslandskrankenversicherung
  • Reisetasche od. kleiner Koffer für das Hauptgepäck (pro Person 1 Gepäckstück, max. 10-15 kg)
  • Tagesrucksack ca. 30 Liter inkl. Rucksackhülle (gepackter Rucksack: 8 -10 kg)
  • knöchelhohe Bergschuhe mit griffiger Profilgummisohle (Vibram)
  • 2 Paar Wandersocken
  • 2 Trekkinghosen (Zipp-Hosen) oder 1 x kurze Hose + 1 x lange Hose
  • Wärmende Jacke/ Pullover aus Fleece oder Merinowolle (Funktionskleidung)
  • Wasserdichte Regenjacke mit Kapuze, Regen-Überhose (am besten beides aus Gore-Tex, 2 Lagen)
  • atmungsaktive Ober- und Unterbekleidung
  • Wechselwäsche
  • Mütze, Handschuhe, Halstuch
  • Kopfbedeckung gegen Sonne, Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz
  • Trinkflasche (mind. 1 Liter)
  • Tourenverpflegung (Kraftriegel, Nüsse, etc.)
  • Kulturbeutel
  • Erste-Hilfe-Set (Pflaster, Tape, etc.)
  • Optional: Teleskop-Wanderstöcke als Gehhilfe, kleiner Regenschirm, Badebekleidung
  • Für die Hüttenübernachtung zusätzlich:
    Hüttenschlafsack, leichte Schuhe (Badeschlappen), sehr kleines Waschzeug, sehr kleines Handtuch

Bildergalerie

Watzmann Ostwand
Watzmann mit Königsee
Rudolfshütte
Lasörlinggruppe
Großglockner
DSC00974
Königsee
Erholung vor den Drei Zinnen
Stefan
Stefan Drexelius
Die Alpen sind Stefan sehr vertraut, von Kindheit an. Er hat gleich zwei Hobbies zum Nebenberuf gemacht: neben seiner Tätigkeit als Wanderführer ist Stefan ein begnadeter Fotograf. Falls Sie bei Ihrer Tour über die Alpen übers Tipps von einem Profi freuen, melden Sie sich bei Stefan Fototermin an!
Thomas Felder
Thomas Felder
Die meiste Zeit arbeitet Thomas in Wien als Trainer und Coach. In den Sommermonaten wird es ihm in der Stadt zu heiß, da geht er lieber mit unseren Gruppen ganz entspannt und gut gelaunt über die Alpen!