Weltweit wandern › Europa › Kaukasus ›  Kaukasus - Wandern in Georgien

Kaukasus - Wandern in Georgien

Wandern in Georgien
Preisab € 1.930,-
Termine03.07. - 17.09.2021
Gruppengröße6 - 12 Teilnehmer
  • Landschaftliche Höhepunkte in Kombination mit kulturellen Erlebnissen
  • Einblicke in die Traditionen, das Leben und die Gastfreundschaft der Einheimischen
  • Frühchristliche Kirchen und Klöster
  • Brauchtum und Moderne in Tiflis
  • Höhlenstadt Wardzia
  • Kleingruppen bis max. 12 Personen
  • Deutsch sprechender Wanderführer

Der Kaukasus ist ein Schmelztiegel der Kulturen, Völkern, Religionen und Traditionen. Bei unserer Wanderrundreise erfahren Sie viel über Land und Leute und auch über die besuchen zahlreiche Kulturdenkmäler auf Ihrem Weg durch Georgien. Sie erleben die herrliche Bergwelt des Kaukasus bei Tageswanderungen, Sie übernachten in landestypischen Hotels und Gasthöfen und werden mit leckeren Landesspezialitäten verwöhnt. Der Wein spielt eine wichtige Rolle, die Qualität wird hochgelobt und Gastfreundschaft groß geschrieben.
Der höchste Gipfel des Kaukasus ist der 5.047 m hohe Kasbek, den Sie bestaunen können.
Wir befinden uns in Eurasien und wundern uns über Exotisches und finden doch viel Ver-trautes, denn die christlichen Wurzeln verbinden uns: Kirchen, Klöster und Kreuzsteine erinnern an erste Königreiche des Christentums.

Programmablauf

1. Tag: Anreise

Linienflug nach Tiflis. Angekommen am Flughafen werden Sie von Ihrem Reiseleiter abgeholt und zur Unterkunft gebracht. Einchecken und erst einmal ausruhen. 2 Übernachtungen in der georgischen Hauptstadt.

Stadt Tiflis
2. Tag: Tiflis

Besichtigung der georgischen Hauptstadt. Alle interessanten Baudenkmäler liegen dicht beieinander in der Altstadt, sodass wir mit einem schönen Spaziergang die Sehenswürdigkeiten erkunden können. Zunächst besuchen wir die Narikala Festung und das Reiterstandbild des Stadtgründers Wachtang Gorgassali.
Mit der Seilbahn fahren wir zum Aussichtspunkt Kartlis Deda. Hier befindet sich die Statue der „Mutter Georgiens“ und wir können die Aussicht über Tiflis genießen. Ein sehr schöner Spaziergang durch den Park und über die Friedensbrücke bringt uns zum Puppentheater. Beim Abendessen haben wir die Möglichkeit, die traditionelle Polyphonie zu genießen. Die Stimmführung und Harmonik dieses Gesangs sind einzigartig. Erneute Übernachtung in Tiflis.

Stadt Tiflis
3. Tag: Zum Großen Kaukasus

Entlang der Georgischen Heerstraße fahren wir nach Gudauri durch ein landschaftlich sehr reizvolles Gebiet in höhere Lagen des Großen Kaukasus. Nicht weit von Tiflis entfernt besichtigen wir die alte Hauptstadt Mzcheta mit dem religiösen Zentrum Georgiens. Wir besuchen die Dshwari Kirche (6. Jh.) und die Swetizchoveli Kathedrale (11. Jh.), in der sich der Leibrock Christi befinden soll. Nach einer einstündigen Fahrt treffen wir auf die Wehrkirche Ananuri (17.Jh.) mit dem herrlichen Blick auf den Schinwali-Stausee.
Die erste Wanderung der Reise führt zur Gergeti Kirche hinauf. Bei guter Sicht ist der Kazbek (5.047 m) zu sehen. Beim Abendessen bei einer georgischen Familie erhält man einen Einblick in das Leben im Kaukasus.

Fahrstrecke: 190 km

Gehzeit: 3-4 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 420 / ↓ 420
Länge: 12 km
Festung Ananuri in Georgien
4. Tag: Georgische Alpen

Fahrt (ca. 30 min.) durch das Sno-Tal bis zum Bergdorf Dshuta, das 6–7 Monate im Jahr von der gesamten Welt abgeschnitten ist und sein natürliches Dasein pflegt. Von hier aus beginnt die heutige Wanderung. Bei guten Wetterverhältnissen ist der imposante Berg Tschauchebi (3842 m) zu sehen. Auf der Wanderung erfährt man viel über die Vielfalt der endemischen Flora vor Ort.
Am Anfang der Wanderung haben wir einen steilen Aufstieg. Danach öffnet sich vor uns ein toller Blick auf die Blumenwiesen. Der Weg geht durch das grüne Tal zum Berg Tschauchebi. Wir werden ihm immer näher und näher sein.
Am Nachmittag beim Besuch einer Künstlerin werden wir bei Tee in die georgische Filzarbeit eingeführt.
Am Abend wir eine georgische Familie besucht, bei der die Gruppe in die Geheimnisse der Zubereitung der Chinkali-Teigtaschen eingeweiht wird. Anschließend wir hier gegessen.

Fahrstrecke: 30 km

Gehzeit: 4-5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 450 m / ↓ 450 m
Länge: 11 km
Kasbek
5. Tag: Stadt des goldenen Vlies

Fahrt zur Stadt Gori, in der Stalin geboren wurde. Besuch der Höhlenstadt Uplisziche (1. Jh. v.Chr.), durch die eine Strecke der legendären Seidenstraße führte. Die Stadtstruktur mit mehreren Straßen, einem Theater und Palästen ist gut nachvollziehbar.
Besuch eines Familienweinguts. Der Winzer baut seit vielen Jahren alte heimische Traubensorten an und stellt biologische Weine nach georgischer Methode her. Mittagessen und Weinverkostung.
Fahrt auf der Georgischen Heerstraße hinunter und an-schließend entlang der alten Seidenstraße in die Kartli-Region. Weiter geht es nach Westgeorgien in die Provinz Imeretien, in die zweitgrößte Stadt des Landes. Der Abend in Kutaissi steht zur freien Verfügung.

Fahrstrecke: 350 km

Höhlenstadt Uplisziche
6. Tag: Auf nach Swanetien

Heute beginnt der aufregendste Teil unserer Reise – der Fahrt nach Swanetien, das durch seine einzigartige Hochgebirgslandschaft und lebendige Traditionen bekannt ist.

Zunächst wird der Gelati-Klosterkomplex (12.Jh.) mit der dazugehörigen Akademie (UNESCO-Weltkulturerbe) in der Nähe von Kutaissi besucht. Weiter geht es nach Martvili, wo wir uns auf den Rundwanderweg im Martvili-Canyon begeben. Eine kurze Fahrt im Schlauchboot (ca. 15 Minuten) rundet das Erlebnis ab. Anschließend Weiterfahrt nach Mestia, wo wir übernachten.

Fahrstrecke: 270 km

Martvili Canyon
7. Tag: Uschguli / Ruinen der Sommerresidenz der Königin Tamara

Fahrt nach Uschguli, zum höchsten, dauerhaft besiedelten Ort in Europa. Hier vereinen sich hohe Berge, Wehrtürme und swanische Traditionen zu einem Gesamtkunstwerk. Spaziergang durch das Dorf. Wir besuchen die Lamaria Kirche (12. Jh.), in deren Hintergrund sich die ewig weiße Schchara (5068 m) erhebt.
Der Wanderweg geht am Hang des Berges Schchara rauf zu den grünen Oasen und Felsen. Mittagessen bei einer einheimischen Familie, bei der wir die swanische Spezialität Kubdari essen werden!
Am Nachmittag unternehmen wir eine zweistündige Wanderung zu den Ruinen der Sommerresidenz der Königin Tamara. Von hier genießen wir den grandiosen Blick auf Schchara!

Fahrstrecke: 50 km

Gehzeit: 4-5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 450 m / ↓ 450 m
Länge: 12 km
Berg Schchara
8. Tag: Zu den Uschba-Wasserfällen

Kurze Fahrt in die benachbarte Ortschaft Schichra. Start zu einer anfangs einfachen, später recht anspruchsvollen Wanderung bis zu den malerisch an einer Felskante herabstürzenden Wasserfällen. Es geht entlang des Flusses Dolra und durch zauberhafte dunkle Tannenwälder, später dann in der Zone der alpinen Matten und Krummhölzer auf schmalen Pfaden bis auf einen Bergsattel, unmittelbar bis an den Rand des Gletschers. Wer sich den Steilanstieg auf den letzten Metern sparen möchte, kann an einem schönen Aussichtspunkt in den Bergwiesen eine längere Rast einlegen, die Gipfelstürmer kommen an diesem Punkt wieder zurück.
Rückfahrt nach Mestia. Spaziergang und Besuch des swanischen Hauses, privater Museen und dem Turm in Mestia.

Fahrstrecke: 40 km

Gehzeit: 3-4 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 500 m / ↓ 500 m
Länge: 12 km
Svanetischer Turm
9. Tag: Schwarzes Meer

Heute fahren wir zum Schwarzen Meer. Auf unserem Weg machen wir den ersten Stopp am Enguri-Staudamm mit der höchsten Bogenstaumauer der Welt. Das Wasserkraftwerk wurde in den achtziger Jahren gebaut und ist heute noch Hauptenergielieferant des Landes.
Weiterfahrt zur modernen Stadt. Hier genießen wir die herrliche Landschaft mit faszinierenden Schluchten und mächtigen Bergen vom Kleinen Kaukasus. Wir halten um die tolle Gegend dieser Weltecke zu fotografieren. Am Nachmittag erreichen wir die schöne Stadt Batumi.
Unterwegs besuchen wir den berühmten Botanischen Garten mit endemischen Pflanzen und Bäumen. Wir unternehmen eine spannende Wanderung mit Führung durch den wunderschönen bunten Garten, der über 5.000 Pflanzenarten aus der ganzen Welt beherbergt!

Fahrstrecke: 290 km

Strand von Batumi
10. Tag: Nationalpark Mtirala

Eine tolle Wanderung im National Park von Mtirala. Hier werden wir die schöne Landschaft und die frische Luft in den Bergen genießen.
Danach Besichtigung der modernen Stadt Batumi am Schwarzen Meer. Heute entdecken wir die weiße Perle Georgiens durch einen schönen Spaziergang mit dem Besuch vom Turm des georgischen Alphabets und den Europa Platz. Danach Besuch auf einem Bauernmarkt. Neben frischem Obst und Gemüse finden wir auch verschiedenste Gewürze.

Fahrstrecke: 60 km

Gehzeit: 3 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 350 m / ↓ 350 m
Länge: 8 km
Batumi von oben
11. Tag: Dendrological Park

Besuch des neu eröffneten Dendrological Parks von Shekvetili. Wir erleben eine bunte Welt mit zahlreichen 150 Jahre alten Bäumen. Die faszinierende und exotische Flora und Fauna mit über 50 Vogelarten und eine herrliche Natur wecken Begeisterung.
Weiterfahrt zum Kurort Bordshomi, der inmitten von Wäldern liegt. Die Stadt ist bekannt für ihre Mineralquellen, die wir besuchen werden. In Bordshomi wird auch übernachtet.

Fahrstrecke: 280 km

Bordschomi
12. Tag: Höhlenstadt Wardzia

Ein beeindruckender Ausflug zur Höhlenstadt Wardzia, die in Felsen geschlagen wurde. Gut 500 Meter ragt eine Felswand über den Fluss Mtkwari, in der einst über 2.000 Höhlenwohnungen mit Treppen, Galerien und Terrassen verbunden waren. Sehr beeindruckend ist die kunstvoll restaurierte, aus Stein gehauene Kirche mit wunderschönen Fresken.
Zum Mittagessen werden Ihnen in der Nähe von der Klosteranlage am Ufer des malerischen Flusses typische georgische Spezialitäten wie Schaschlik-Forellen-Spieße serviert. Erneute Übernachtung in Bordshomi.

Fahrstrecke: 220 km

Gehzeit: 2-3 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 200 m / ↓ 200 m
Länge: 8 km
Höhlenstadt Wardzia
13. Tag: Nationalpark Borjomi-Kharagauli

Heute unternehmen wir eine schöne Wanderung zu den warmen Quellen. Wir wandern durch den dichten Wald runter zur Schlucht. Hier haben wir Zeit fürs Baden in den gesunden Oasen. Danach führt der Weg uns weiter durch den Park von Borjomi. Nach der Wanderung fahren wir weiter nach Tiflis. Hier gibt es ein Abschiedsessen bei einer georgischen Familie, ein tolles Erlebnis! Wir werden in einem besonderen Blumengarten essen, im Schatten von kaukasischen Bäumen. Übernachtung in Tiflis.

Fahrstrecke: 160 km

Gehzeit: 2-3 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 250 m / ↓ 250 m
Länge: 8 km
Essen
14. Tag: Rückflug/Ankunft in Deutschland

Rückflug nach Deutschland am frühen Morgen.

Stadt Tiflis
Wichtiger Hinweis:
Es kann wetterbedingt jederzeit zu Änderungen im Tourenverlauf kommen!

Termine und Preise

Von/Bis DZ EZ  
03.07. - 16.07.2021 € 1.930,-  € 2.220,- 
Buchen
Buchen ×
07.08. - 20.08.2021 € 1.990,-  € 2.280,- 
Buchen
Buchen ×
04.09. - 17.09.2021 € 1.930,-  € 2.220,- 
Buchen
Buchen ×

Preis pro Person.

Leistungen

  • Linienflug mit Lufthansa: München-Tiflis-München inkl. Flughafensteuern, Kerosinzuschlag (vorbehaltlich Änderungen)
  • Transfers ab/bis Flughafen Tiflis im klimatisierten Fahrzeug
  • Wanderungen lt. Programm
  • Deutsch sprechender Reiseleiter
  • 13 Übernachtungen in guten Hotels und Gasthöfen
  • 13 x Frühstück
  • 4 x Mittagessen (davon 1 x als Picknick)
  • 10x Abendessen
  • Weinprobe mit georgischen Weinsorten
  • Eintrittsgebühren laut Programm
  • 1 Flasche Mineralwasser je Tag
Nicht inbegriffen:
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten & Getränke
  • Trinkgelder (ca. € 20,-/Person für den Guide und den Fahrer)
  • Persönliche Ausgaben

Unterkunft

ÜbernachtungenOrt/StadtUnterkunft
2 NächteTiflisHotel Kalasi****
2 NächteKasbekGasthaus Diana
1 NachtKutaissiHotel King David****
3 NächteMestiaHotel Old Mestia**
2 NächteBatumiHotel AISI****
2 NächteBordshomiHotel Borjomi Paradies****
1 NachtTiflisHotel Kalasi****

Reiseschutz


Bitte beachten Sie, dass der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Auslandsreisekrankenversicherung dringend empfohlen wird.
Auf unsere Homepage finden Sie weitere Informationen zu den möglichen Versicherungspaketen, die Sie über uns bei der HanseMerkur Versicherung abschließen können.

http://www.welt-weit-wandern.de/service/kontakt/reiseversicherung.html

Bitte geben Sie uns bei der Buchung Bescheid, ob Sie eine Reiserücktrittsversicherung wünschen.

Bitte beachten Sie, dass es dem Veranstalter obliegt, die Reise bei Nicht-Erreichen der erforderlichen
Mindestteilnehmerzahl 28 Tage vor Abreise abzusagen. In diesem Fall kann eine abgeschlossene Reiserücktrittsversicherung nur auf einen neuen Termin umgebucht werden. Eine Rückerstattung der Prämie ist leider nicht möglich, da die Leistung der Reiserücktrittsversicherung mit Abschluss beginnt.

Karte

Gruppengröße

6 - 12 Teilnehmer

Anforderung

Gesunde körperliche Verfassung, gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Ausdauer für Tagesetappen zwischen 5 und 6 Stunden (an einem Tag auch bis zu 8 Stunden) und Höhenunterschiede bis zu 700 m.

Klima

Das Klima im Kaukasus ist subtropisch. Es kann heiß werden aber weil das Gebiet durchschnittlich 1.500 m hoch liegt, ist es in den Bergen angenehm kühl. Es regnet wenig und die Sonne scheint sehr viel. Abends ist es häufig windig.

Ausrüstung

  • 1 Koffer oder große Reisetasche oder großer Rucksack
  • 1 Tagesrucksack ca. 25-30 Liter Volumen, für Flug als Handgepäck verwenden
  • gültiger Reisepass
  • Fluginformationen
  • EC-Karte, Kreditkarte, Bargeld in georgischer Lari (das Umtauschen von Euros vor Ort ist i.d.R. möglich)
  • 1 Paar knöchelhohe Wanderschuhe mit guter Profilsohle
  • 2 Paar Wandersocken
  • 1 Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen
  • 1 Anorak, wind- und wasserdicht mit Kapuze (am besten aus Goretex)
  • 1 Überhose, wind- und wasserdicht (am besten aus Goretex)
  • 1 Pullover/Jacke (Wolle oder Faserpelz)
  • 2 lange Hosen, davon 1 Trekkinghose
  • 1 kurze Hose
  • 1-2 langärmelige Hemden, T-Shirts
  • 1 Wasserflasche mit mindestens 1 l Fassungsvermögen
  • 1 Badeanzug / -hose
  • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme
  • Fotoausrüstung, Fernglas
  • Taschenmesser
  • Persönliche Medikamente (Verbandsmaterial, Verdauungsstörungen, Kopfweh, Erkältung)
  • Empfehlung Teleskop-Wanderstöcke

Bilder

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft wiederrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Welt-Weit-Wandern auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy