Weltweit wandern › Bergsteigen › Tansania ›  Kilimanjaro (5.895 m)
Kilimanjaro (5.895 m)

Afrika, Tansania, Safari

Kilimanjaro - über die landschaftlich besonders reizvolle Machame Route auf den höchsten freistehenden Berg der Erde.

Preisab € 2.670,-
Terminefrei wählbar
Gruppengröße2-12 Teilnehmer
  • Auf den höchsten Berg Afrikas
  • Auf- u. Abstieg über die schönsten Routen zum Kilimanjaro
  • Über den South Circuit zum Gipfel
  • Moorlandschaften und üppige Vegetation
  • Traumhafte Rundblicke von fast 6.000 m Höhe
  • Safari am Manyara-See und am Ngorongoro Krater nach der Bergbesteigung
  • Nationalparks Manyara und Tangire
  • Ab 2 Personen buchbar

Fast 6.000 m ragt der schneebedeckte Gipfel des Kilimanjaro aus der Savanne. Beim Aufstieg erwarten Sie eindrucksvolle Terrassengletscher, tropische Pflanzen und atemberaubende Weitblicke.

Die Machame Route, kombiniert mit der Mweka Route im Abstieg, zählt zu den besten Routen, um sich am Kilimanjaro zu akklimatisieren. Wegen des langsamen Anstiegs ist diese Route der erfolgversprechendste Weg, um den Gipfel zu erreichen. Durch das wechselnde Landschaftsbild von Wald und Moor gilt die Route zudem als landschaftlich besonders reizvoll.

Nach dem Trekking erwartet Sie eine traumhaften Safari im Ngorongoro Krater. Wer weiß, vielleicht bekommen Sie sogar die "big five" zu Gesicht!

Programmablauf
1. & 2. Tag: Anreise

Flug von Deutschland zum Kilimanjaro Airport. Am Flughafen werden Sie von unserer Reiseleitung empfangen und ins Hotel Sal Salinero in Moshi in der Nähe des Machame Gates gebracht. (-/-/A)

3. Tag: Aufstieg zum Machame Camp (3.000 m)

Nach dem Frühstück fahren wir ca. 5 km zum Kilimanjaro Nationalpark. Am Machame Gate (1.850 m) beginnt unser Abenteuer. Durch dichten Regenwald steigen wir auf zum Machame Camp auf 3.000 m Höhe. Nach 6 bis 7 Stunden haben wir unser Ziel erreicht und lassen uns das Abendessen so richtig schmecken. Zeltübernachtung. (F,M,A)

Gehzeit: ca. 7 Stunden
Machame Gate
4. Tag: Über das Shira Plateau zum Shira Camp (3.800 m)

Wir folgen einem steilen Bergpfad durch Heide- und Moorlandschaft bis zum „Picnic Rock“ und weiter zum Shira Plateau. Wir erreichen das Shira Camp (3.800 m) nach 5 – 7 Stunden Wanderung. Zeltübernachtung. (F/M/A)

Gehzeit: ca. 5-6 Stunden
Machame Route
5. Tag: Zum Barranco Camp

Nach dem Frühstück geht es bereits um ca. 07:00 Uhr los. Wir verlassen das Shira Camp für einen langen Wandertag heute in das Kaanga Valley. Unserem Weg immer in Richtung Kibo folgend queren wir ein breites Tal und steigen einen Bergkamm hinauf. Schritt für Schritt gelangen wir unserem Ziel immer ein bisschen näher. Wir gelangen nun in alpineres Gelände. Nachdem wir ein breites Geröllfeld und ein Flusstal gequert haben, können wir uns auf ein stärkendes Abendessen im Barranco Camp (3.900 m) freuen, wo wir unser Zeltlager aufschlagen. (F/M/A)

Gehzeit: ca. 6-7 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 300 m / ↓ 200 m
Machame Route
6. Tag: Aufstieg zum Barafu Camp (4.600 m)

Wir lassen das Kaanga Tal hinter uns, verlassen den „last water“ Punkt auf dieser Tour und steigen durch Moorlandschaften. In einem letzten steilen Anstieg über Steinplatten erreichen wir das Barafu Camp (4.600 m). Hier genießen wir einen traumhaften Ausblick. (F/M/A)

Gehzeit: ca. 7 Stunden
Before Barafu Hut
7. Tag: Uhuru Peak (5.896 m)

Heute ist der große Tag! Nach einer kurzen Nacht und einer Tasse Tee verlassen wir gegen 01:00 Uhr früh die Hütte, da uns heute ein anstrengender Tag erwartet. Mit jedem Tritt kommen wir unserem ersehnten Ziel ein Stückchen näher. Nach 5 bis 6 Stunden erreichen wir den Stella Point auf 5.700 m und genießen bei einer kurzen Rast den Sonnenaufgang und den Blick auf die beeindruckenden Eisfelder. Nun ist es nicht mehr so weit bis wir auf dem höchsten Berg Afrikas, dem Uhuru Peak (5.895 m) stehen. Wir sind überwältigt von dem phantastischen Weitblick und können uns gar nicht satt sehen an dieser grandiosen Landschaft. Nach dieser traumhaften Belohnung für den beschwerlichen Aufstieg, fällt es uns schwer, wieder an den Abstieg (5 – 7 Stunden) zu denken. In Richtung Barafu Camp, wo wir Mittagspause halten, steigen wir über einen Waldweg zum Mweka Camp (3.100 m) ab. Zeltübernachtung. (F,M,A)

Gehzeit: ca. 10-12 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 1.300 m / ↓ 2.800 m
Summit 1
8. Tag: Abstieg zum Mweka Gate

Nach nur 3 bis 4 Stunden Abstieg durch den Wald, erreichen wir das Mweka Wildlife College (1.400 m) am Parkeingang. Dort wartet schon der Bus, der uns nach Arusha bringt. Wir übernachten im bereits bekannten Hotel Sal Salinero. (F/-/-)

Gehzeit: ca. 3-4 Stunden
Descending towards Mweka Hut
9. Tag: Safari im Manyara Nationalpark

Nach dem Frühstück fahren wir zum Manyara See in den gleichnamigen Nationalpark am Fuße des Großen Grabenbruchs gelegen. Am Seeufer können wir Nilpferde, tausende von Flamingos und andere Wasservögel beobachten. Nach einer Mittagsrast mit Lunchpaket bei den heißen Quellen geht die Safari weiter. Übernachtung in der Marera Valley Lodge. (F,M,A)

Manyara
10. Tag: Safari im Ngorongoro Krater

Heute besuchen wir eines der Weltwunder, den 20 km weiten Ngorongoro Krater! Zunächst fahren wir im Allradjeep den Kraterrand hinauf. Die Aussicht vom Kraterrand ist unbeschreiblich! Auf dem Kraterboden gibt es fast alle Tierarten zu entdecken, die man mit Ostafrika verbindet. Während der Pirschfahrt zum Kraterboden können wir Elefanten, Nashörner, Löwen und viele andere Tierarten aus nächster Nähe beobachten. Wir haben Lunchpakete dabei und viel Zeit für Fotos und die Tierbeobachtung. Der Wasserstand des Salzsee im Krater steigt und fällt mit den Regenfällen. Er wurde 1978 zum Weltkulturerbe ernannt. Abendessen und Übernachtung in der Marera Valley Lodge. (F,M,A)

Ngorongoro 7
11. Tag: Tarangire Nationalpark

Heute machen wir einen Ausflug zum Tarangire Nationalpark. Er liegt auf ca. 1.000 m – 1.500 m, eines der schönsten Schutzgebiete Afrikas. Abends geht es zurück zum Hotel Kibo Palace in Arusha. (F/-/-)

Tarangire Nationalpark
12. Tag: Heimreise

Transfer zum Kilimanjaro Airport und Rückflug nach Deutschland.

Amboseli
13. Tag: Ankunft in Deutschland

Gerne können Sie auch verlängern z.B. mit einer Safari oder einem Badeaufenthalt auf Zanzibar. Bitte fragen Sie bei uns nach, wir machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Kili
Wichtiger Hinweis:
Es kann wetterbedingt jederzeit zu Änderungen im Tourenverlauf kommen!
Termine und Preise

Termine 2022 Individuell frei wählbar

Preise im DZ pro Person
ab 2 Personen€ 3.490,-
ab 4 Personen€ 2.790,-
ab 6 Personen€ 2.670,-

*Preise pro Person im Doppelzimmer.
*Gerne buchen wir für Sie auf Anfrage den passenden Flug auf Basis der günstigsten Flugbuchungsklasse.
*Einzelzimmer auf Anfrage buchbar!

Leistungen
  • Alle Transfers
  • 2 Hotelübernachtungen mit Halbpension
  • 1 Hotelübernachtung mit Frühstück
  • 2 Hotelübernachtungen mit Vollpension
  • 5 Übernachtungen während des Trekkings am Kilimanjaro in Zeltcamps mit Vollpension
  • Eintrittsgebühren in die Nationalparks, Gipfelgebühren
  • Deutsch sprechender, lokaler Bergführer und Begleitmannschaft (Träger, Koch)
  • Jeep-Safari im Ngorongoro Krater und am Manyara See
  • Besuch des Tarangire Nationalparks
  • Ausrüstung: Zelt, Matten,Kochausrüstung
Nicht inbegriffen:
  • Linienflug ab/bis Deutschland - Kilimanjaro Airport
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke
  • Beantragung und Kosten für das Einreisevisum
Gruppengröße

Individuell ab 2 Personen buchbar.

Anforderung

Die Bergbesteigungen sind technisch gesehen zwar ohne Schwierigkeiten, eine ausgezeichnete Kondition und gute Höhenverträglichkeit sind dennoch Voraussetzungen für diese Tour. Die großen Höhenunterschiede sowie die schnellen Klimawechsel stellen eine große Belastung für den Körper dar. Ihr Herz und Ihr Kreislauf müssen daher völlig gesund sein und Sie sollten über eine gute Fitness, starken Willen und Durchhaltevermögen verfügen. Das Trekking ist als sehr anspruchsvoll zu bezeichnen.

Klima

Das tropisch feucht heiße Klima beschränkt sich auf die Inseln und den Küstenstreifen, das übrige Festland liegt höher, auf der 900-1500 m hohen ostafrikanischen Hochebene und das Klima ist gemäßigter. Regen und Trockenzeiten wechseln einander ab. Die große Regenzeit geht von Ende März bis Ende Mai und die kleine von Mitte Oktober bis Mitte Dezember. Je nach Region schwankt die Dauer der Regenzeit.

Reiseschutz

Bitte beachten Sie, dass der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Auslandsreisekrankenversicherung dringend empfohlen wird.
Auf unsere Homepage finden Sie weitere Informationen zu den möglichen Versicherungspaketen, die Sie über uns bei der HanseMerkur Versicherung abschließen können.

http://www.welt-weit-wandern.de/service/kontakt/reiseversicherung.html

Bitte geben Sie uns bei der Buchung Bescheid, ob Sie eine Reiserücktrittsversicherung wünschen.

Bitte beachten Sie, dass es dem Veranstalter obliegt, die Reise bei Nicht-Erreichen der erforderlichen
Mindestteilnehmerzahl 28 Tage vor Abreise abzusagen. In diesem Fall kann eine abgeschlossene Reiserücktrittsversicherung nur auf einen neuen Termin umgebucht werden. Eine Rückerstattung der Prämie ist leider nicht möglich, da die Leistung der Reiserücktrittsversicherung mit Abschluss beginnt.

Ausrüstung
  • 1 Reisetasche oder Seesack
  • 1 Tagesrucksack ca. 35-50 Liter Volumen
  • Reisepass mit Visumstempel für Tanzania
  • Flugticket, Reiseunterlagen
  • Reiseschecks, Kreditkarte, Bargeld in US$
  • 1 Paar feste, gut eingelaufene Bergschuhe
  • Schlafsack, Komfortbereich bis - 10°C
  • Isomatte oder Thermarest-Matte
  • 2 Paar Wandersocken
  • 1 Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen
  • 1 3-Lagen-Goretex-Anorak, wind- und wasserdicht mit fester Kapuze
  • 1 3-Lagen-Goretex-Überhose
  • Regenschutz
  • 2 Trekkinghosen
  • 1 warmer Pullover
  • Thermounterwäsche, Langarm
  • 1 lange Hose und Pullover (Jogginganzug)
  • 1 kurze Hose zum Wandern
  • 2 Hemden, T-Shirts
  • Warme Mütze und Handschuhe
  • 1 Thermoskanne mit 1,5 l Fassungsvermögen
  • 1 Trinkflasche mit 1,5 l Fassungsvermögen
  • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme
  • Fotoausrüstung
  • Taschenmesser
  • persönliche Medikamente (Verbandsmaterial, Verdauungsstörungen, Kopfweh, Erkältung)
  • Teleskopwanderstöcke (Empfehlung)
  • Waschbeutel, kleines Handtuch
  • Badehose/Anzug
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien
  • alte Ausrüstungsgegenstände als Geschenk für die Träger
Bilder
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Welt-Weit-Wandern auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy