Panoramatrekking im Annapurnagebiet

Das Annapurna-Gebiet bietet die einmalige Möglichkeit, bei einem einfachen Trekking unglaublich nah an gewaltigen Eisriesen des Himalaya heran zu kommen. Die Aussichten auf den 8000er Gipfel Annapurna I und auf den Machapuchare sind überwältigend.

Zu Fuß unterwegs in ständig wechselnder, atemberaubender Kulisse, begleitet von einem qualifizierten Führer, der viel über Sitten und Gebräuche dieser bewundernswerten Gebirgsvölker zu berichten weiß – eine erholsame und lehrreiche Reise!

Richtig spannend wird es dann bei Ihrem Ausflug in den Chitwan Nationalpark. Auf Rücken von Elefanten unternehmen Sie einen Ritt und halten Ausschau nach Nashörnern, Tigern und Affen. Ein ausführliches Kulturprogramm im Kathmandutal rundet diesen erlebnisreichen Trekkingurlaub stilvoll ab.

Programmablauf

1. Tag: Abflug
Internationaler Flug ab Deutschland nach Nepal.

2. Tag: Ankunft in Kathmandu
Ankunft in Kathmandu. Empfang durch einen örtlichen Reiseleiter direkt am Flughafen und Transfer ins Hotel. Durch die ausgezeichnete Stadtlage bietet uns heute bereits die erste Gelegenheit uns mit der Hauptstadt Nepals bekannt zu machen. Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Kathmandu
Heute stehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Kathmandus auf dem Programm; unter anderem der Hanuman Dhoka, traditioneller Sitz des Nepalesischen Königshauses, der Pashupatinath Stupa, der heiligste aller Hindu Tempel, der dem Gott Shiva gewidmet ist und der Swayambhunath, eine der ältesten buddhistischen Tempelanlagen der Welt. Auch der Besuch eines tibetischen Marktes wird nicht fehlen. Unser deutschsprachiger Reiseleiter ist bestens mit der Stadt vertraut und wird uns mit Sicherheit den ein oder anderen Geheimtipp offenbaren. Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Von Pokhara nach Tikhedhunga (1.577 m)
Am Morgen Transfer zum Flughafen und 30 min. Inlandsflug nach Pokhara (915 m). Hier haben wir die Möglichkeit nicht benötigtes Gepäck für die Trekkingtage zu deponieren. Danach treffen wir unsere Sherpa Crew und fahren weiter nach Nayapul (1.050 m), unserem Ausgangspunkt der bevorstehenden Trekkingtour. Nach einer gemütlichen Wanderung durch kleine Bauerndörfer beginnt der erste leichte Anstieg nach Tikhedhunga. Übernachtung in einer Lodge.

Gehzeit: ca. 4,5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 520 m / ↓ 100 m

5. Tag: Von Tirkhedhunga nach Ghorepani (2.675 m)
Der heutige Tag beginnt mit einem zunächst steilen Aufstieg von 2 Stunden, danach geht es gemächlicher weiter bis wir nach Ulleri (2.070 m) kommen. Unterwegs bieten sich uns tolle Ausblicke u.a. auf die Annapurna Südwand (7.219 m) und den Machhapuchhre (6.997 m). Schließlich führt der Weg weiter durch dichte Wälder zu unsere Lodge nach Ghorepani (2.675 m). Übernachtung in der Lodge.

Gehzeit: ca. 6 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 1.100 m / ↓ 100 m

6. Tag: Traumhafter Aussichtsgipfel Poon Hill (3.180 m)
Schon früh am Morgen brechen wir auf zum 3.232 m hohen Gipfel des Poon Hill. Nach gut 500 Höhenmetern erwartet uns dann ein atemberaubender Blick auf scheinbar unzählige schneebedeckte Gipfel, allen voran Mt. Dhaulagiri (8.167 m), Tukuche Peak (6.929 m) und Annapurna I (8.091 m) mit all seinen Schwesterbergen, die nun vom Sonnenaufgang langsam in tiefe Rot- und Orangetöne getaucht werden. Nach einer ausgiebigen Fotorast machen wir uns wieder auf den Weg zurück zur Lodge. Unterwegs bleibt immer wieder Zeit Wasserfälle, Wildtiere, Vögel und die üppige Vegetation zu bestaunen. Übernachtung in der Lodge.

Gehzeit: ca. 5,5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 560 m / ↓ 560 m

7. Tag: Punhill
Wanderung in der Punhill Gegend. Übernachtung in Ghorepani.

8. Tag: Abstieg von Tadapani nach Ghandruk (1.950 m)
Heute führt unsere Tour in leichtem Abstieg von Tadapani (2.675 m) nach Ghandruk (1.950 m), immer durch dichten Eichenwald, durchsetzt mit Rhododendren und Tannen. Gerade im Frühjahr, zur Zeit der Rhododren- und Orchideenblüte, bietet diese Gegend unzählige Fotomotive. Auch Vogelkundler kommen am heutigen Tag voll auf ihre Kosten. Unser Tagesziel Ghandruk ist ein bekanntes Gurungdorf, das als das Schönste im Khola-Tal gilt. Am Nachmittag bleibt noch genügend Zeit, dieses ausgiebig zu erkunden.

Gehzeit: ca. 3 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 50 m / ↓ 750 m

9. Tag: Über Kimbu nach Pothana (1.990 m)
Der erste Teil unserer heutigen Tour führt uns steil hinab nach Kimbu (1.200 m) am Ufer des Modi Khola. Von dort bringt uns eine Steintreppe hinauf bis nach Deurali (2.150 m), von wo sich wieder ein überwältigender Blick auf die Gipfel des Annapurnagebietes eröffnet. Abstieg nach Pothana (1.900 m) und Übernachtung in einer Lodge.

Gehzeit: ca. 6 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 950 m / ↓ 750 m

10. Tag: Zurück nach Pokhara
Den letzten Trekkingtag beginnen wir mit einem Abstieg durch Reisfelder und geschützte Wälder bis nach Dhampus Phedi (1.113 m). Hier werden wir abgeholt und das letzte Stück mit dem Fahrzeug nach Pokhara gebracht. Übernachtung im Hotel.

Gehzeit: ca. 5 Stunden
Höhenunterschied: ↑ 100 m / ↓ 870 m

11. Tag: Fahrt zum Chitwan Royal Nationalpark (UNESCO)
Sehr zeitig am Morgen fahren wir zum Chitwan Nationalpark, einem subtropischen Wald mit 70% Teakholzbäumen, durchzogen von Mooren, Sümpfen und Seen. Der Park ist Heimat der großen Rhinozerosse, Bisons, Affen, Krokodilen, Leoparden, dem Bengalischen Tiger und über 400 Vogelarten und vielen Reptilien. Nach dem Mittagessen und einer kleinen Einführung in das Programm der folgenden Tage, können wir aktiv werden. Übernachtung in der Dschungellodge.

12. Tag: Dschungelsafari
Eine Flussfahrt über den Rapti im Einbaum bringt uns in eine ganz andere Welt: wir erleben das Leben im Dschungel pur! Bei einer Tierbeobachtung machen wir Pirsch auf unbekannte Tiere. Krönender Abschluss ist sicherlich der Ritt auf einem Elfanten. Übernachtung in der Dschungellodge.

13. Tag: Rückfahrt nach Kathmandu
Nach dem Frühstück fahren wir in ca. 5 Std. zurück nach Kathmandu. Diese landschaftlich äußerst reizvolle Strecke führt fast ausschließlich am Trishuli Fluss entlang. Der ein oder andere Fotostopp ist natürlich inklusive. Der Rest des Nachmittages steht uns zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

14. Tag: Bhaktapur
In Bhaktapur, auch Bhadgaon genannt, besichtigen wir im Rahmen einer halbtägigen Stadtbesichtigung unter anderem den Durbar Platz mit einigen Tempeln, sowie den Nyatapola Tempel, das größte und berühmteste Beispiel nepalesischer Pagodenbaukunst. Nach der Besichtigung fahren wir nach Nargarkot, das einen spektakulären Ausblick auf den östlichen Himalaya bietet: Vor uns erheben sich u.a. die 5 höchsten Bergen der Welt: Mount Everest, K2, Lhotse, Kangchendzönga, Makalu und Manslu. Übernachtung im Hotel.

15. Tag: Sonnenaufgang über dem Himalaya
Ganz früh machen wir uns auf den Weg, um von einem Grat aus, den Sonnenaufgang über dem Himalaya zu erleben. Nach diesem beeindruckenden Naturschauspiel, genießen wir ein spätes Frühstück im Hotel, bevor es zurück in die nepalesische Hautpstadt geht. Unterwegs besichtigen wir noch die Stadt Patan. Übernachtung im Hotel.

16. Tag: Fakultativer Rundflug über den Himalaya und Heimreise
Wer möchte, steht heute ganz früh auf und nimmt die 05:30 Uhr Maschine für einen Rundflug über den Himalaya bei Sonnenaufgang! Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Am Nachmittag erfolgt der Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Heimat.

17. Tag: Ankunft in Deutschland

Termine und Preise

Von Bis DZ EZ Info
30.03.2018 15.04.2018 € 2.490,-  € 2.940,- 
08.09.2018 24.09.2018 € 2.590,-  € 3.040,- 
12.10.2018 28.10.2018 € 2.590,-  € 3.040,- 
17.11.2018 03.12.2018 € 2.590,-  € 3.040,- 

Individuell ab 2 Personen
Termin bis Sept. 2018 frei wählbar € 2.740,-

Preise pro Person auf Basis der günstigsten Flugbuchungsklasse. Flugaufschläge möglich

*Je nach Gruppengröße in den Tea Houses/Lodges Unterkunft im Mehrbettzimmer.
**In den Tea Houses/Lodges ist kein Einzelzimmer buchbar.

Ab 2 Personen buchen wir Ihnen diese Reise gerne zu Ihrem Wunschtermin!

Leistungen

  • Linienflug ab/bis Deutschland – Kathmandu
  • Unterkunft und Verpflegung lt. Programm
  • 3 Tage Sightseeingsprogramm im Kathmandutal mit qualifiziertem, deutschsprachigem Reiseleiter
  • 7 Tage geführte Trekkingtour mit qualifiziertem, englischsprachigem Trekkingführer, inkl. Transport des Hauptgepäcks durch geschulte Träger (max. 12-15kg / Person)
  • 2 Tage Dschungelprogramm im Chitwan Nationalpark, inkl. Elefantensafari, Flussfahrt und Tierbeobachtungen
  • Alle Transfers lt. Programm, inkl. Gepäcktransport
  • Inlandsflug in Nepal
  • Alle Trekkingpermits

Nicht inbegriffen

  • Visum (ca. US$ 40,-, wird bei Einreise am Flughafen ausgestellt)
  • Steuern für Inlandsflug (ca. US$ 71,- pro Person)
  • Ausreisesteuer (ca. US$ 20,-, bei Ausreise am Flughafen zu zahlen)
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben, etc.
  • Flugaufschläge je nach Verfügbarkeit der Flüge möglich
Nepal Tea House

Unterkunft

  • 4 Nächte in Kathmandu im Hotel Mountain*** mit Frühstück
  • 1 Nacht in Pokhara im Hotel Lakeside Retreat mit Halbpension
  • 1 Nacht in Nagarkot im Hotel Club Himalaya*** mit Halbpension
  • 7 Nächte während des Trekkings in Tea Houses/Lodges mit Vollpension
  • 2 Nächte im Chitwan Nationalpark im Jungle Villa Resort mit Vollpension

Gruppengröße

6 - 12 Teilnehmer

Anforderungen/Voraussetzung

Diese verhältnismäßig einfache Trekkingtour kann von jedem geübten Bergwanderer, der über gute Kondition und eine gute körperliche Konstitution verfügt, begangen werden. Tägliche Gehzeiten bis zu 6 Stunden mit Höhenunterschieden von bis zu 1.100 m im Aufstieg und 850 m im Abstieg sollten kein Problem sein. Technische Schwierigkeiten gibt es keine, allerdings sollten Sie über Trittsicherheit und Schwindelfreiheit verfügen. Unsere erfahrenen Sherpas achten bewusst auf eine langsame Eingewöhnung an die Höhenlage.

Klima

In den Übergangsmonaten Oktober, November ist es im Kathmandutal angenehm warm, im Dezember und Januar wird es dort auch kühl. Beim Trekking im Annapurnagebiet sind die Temperaturen aufgrund der Höhe etwas kühler, vor allem nachts.

Ausrüstungsliste

  • 1 Seesack oder große Reisetasche/Rucksack
  • 1 Tagesrucksack ca. 30 – 35 Liter Volumen, für Flug als Handgepäck verwenden
  • gültiger Reisepass mit Visum für Nepal
  • Flugticket, zzgl. 3 Passbilder für Genehmigung zur Wanderung
  • Reiseschecks, Kreditkarte, Bargeld in US$ (Umtausch vor Ort in nepalesische Rupien problemlos möglich),
  • 1 warmer Schlafsack (Komforttemperatur 0° bis –7°)
  • Teleskop-Wanderstöcke
  • 1 Paar feste, eingelaufene Bergschuhe mit guter Profilsohle (die Schuhe müssen über die Knöchel hinausreichen)
  • Trekkingsocken
  • 1 Paar Sport- oder Turnschuhe oder Sandalen
  • 1 Anorak aus 3-Lagen-Gore-Tex mit guter Kapuze
  • 1 Gore-Tex-Überhose
  • 1 Fleece Jacke oder Wollpullover
  • 2 Trekkinghosen
  • Trekkinghemden bzw. T-Shirts
  • warme Mütze, warme Handschuhe
  • 1 Stirnlampe mit guten Batterien (eventuell Ersatzbatterien mitnehmen)
  • 1 Wasserflasche mit mindestens 1 l Fassungsvermögen, evtl. 1 Thermosflasche
  • Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme
  • Bequeme & warme Schlafbekleidung
  • Fotoausrüstung
  • Plastiksäcke für Schmutzwäsche, als Regenschutz etc.
  • persönliche Medikamente (Verdauungsstörungen, Kopfweh, Erkältung, etc.)
  • Waschbeutel, kleines Handtuch, Badehose/-anzug
Annapurna
Annapurna
Annapurna
Annapurna
Annapurna
Annapurna
Annapurna
Annapurna
Annapurna
Annapurna
Annapurna
Annapurna
Panoramatrekking in Nepal
Panoramatrekking in Nepal
Annapurna
Annapurna
Panoramatrekking
Panoramatrekking
Annapurna
Annapurna
Annapurna
Annapurna
Panoramatrekking
Panoramatrekking